Archiv der Kategorie: Verschiedenes

Kartoffeln anbauen

Kartoffeln anbauen im Vergleich

In diesem Video wollen wir euch bei unserem Versuch mitnehmen die Allianz, eine mittelfrühe festkochende leckere Sorte, in unseren Kartoffeltonnen anzubauen und im Vergleich auch im Beet. Wir haben 32 Saatkartoffeln vorgetrieben. D.h. sie einfach im Februar ins Warme gestellt damit sie Triebe bilden. In die Kartoffeltonnen kommen jeweils vier Saatkartoffel hinein, es sind also vier Kartoffeln pro Tonne. Ins Beet kommen dann pro Reihe acht Saatkartoffel hinein. Im Video seht ihr genau wie wir dabei vorgegangen sind und welche Abstände wir verwendet haben. Kartoffeln anbauen ist eine schöne Sache. Besonders das Ernten macht Freude.

Kartoffeln anbauen in der Tonne?

Nicht alle Kartoffelsorten sind geeignet für den Anbau in der Tonne bzw. im Kübel. Das bedeutet dass sie beim regelmäßigen Anhäufeln immer wieder neue Knollen ausbilden sollen. Aber genau das machen eben nicht alle Kartoffelsorten. Die Allianz macht es zwar, und es gibt Sorten die machen es schlechter, aber es gibt eben auch Sorten die machen es besser. Also ein bisschen besser, was sich hinterher im Ertrag zeigt. Die rote Desiree wäre beispielsweise eine Sorte, die bei uns hier im Praxistest mehr Ertrag gebracht hat. Aber die Allianz schmeckt auch sehr gut und bereichert die Vielfalt auf dem Teller. Wir essen sie besonders gerne als Pellkartoffel. Die Allians hat eine schöne gelbe Farbe und eine gute Konsistenz. Ihr Geschmack ist wunderbar.

Bio – logisch!?

Für uns ganz besonders wichtig ist es, dass es Biosaatkartoffel sind. Insgesamt in der Küche sind Bioprodukte wichtig. Im Sommer haben wir sehen dürfen wie konventionell bewirtschaftete Felder einfach mit einem gewissen Mittel gespritzt werden und dann alle gleichmäßig entlauben. Es gab schon mal in der Geschichte die Situation wo Entlaubungsmittel eingesetzt worden sind. Ich denke ihr wisst was ich meine. Und dieses gleichmäßiger Ablauben bringt hinterher Kartoffeln auf dem Markt, die das Prädikat unbehandelt tragen dürfen – zumindest versicherte dies ein Kartoffelbauer. Ich frage mich wie das zusammenpassen kann. Mit Getreide sieht es jetzt nicht groß anders aus. Für uns kommen im großen Ganzen nur biologische Lebensmittel infrage, vor allem wenn es um die Nahrung unserer kleinen Gartenzwergin geht. Eigentlich sollten doch biologische Lebensmittel den Standard bilden und konventionelle Produkte sollten ein Label bekommen – unsere Meinung.

Unser Fazit beim Kartoffeln anbauen

Bei uns im Garten hat sich dann gezeigt, dass der Ertrag in der Tonne ein bisschen höher war. Insgesamt ist doch das Anhäufeln auch Arbeit und Zeit. Somit halten wir als Fazit fest, dass die Kartoffel Allianz auch wunderbar im Beet angebaut werden kann und trotzdem einen guten Ertrag bringt. Eine empfehlenswerte Sorte für beide Anbaumethoden. Wir hoffen unser Praxisvergleich hat euch gefallen. Wenn ihr noch weitere Videos zum Thema Kartoffel wann bauen schauen möchtet dann guck doch mal hier.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartentipps September

Einer der Gartentipps: Stecklinge schneiden

Weitere Gartentipps folgen, wie z.B.: Ernten nicht vergessen, die letzten Sommerfeigen, Edamame und auch Buschbohnen wollen geerntet werden. Genau, der Sommer neigt sich dem Ende zu. Aber auch der Herbst hat seine Reize. Mehr Obstgehölze im Garten? Einfach jetzt Stecklinge schneiden und tief in Töpfchen setzen. Mit etwas Glück wurzeln die an und man kann seinen Obstbestand im Garten erweitern oder nette Geschenke für andere produzieren.

Erdbeeren einpflanzen für eine reiche Ernte

Die Erdbeeren stehen gern ein bisschen saurer und Kompost haben sie auch gern an den Füßen. Wir haben Kindeln in Pöttchen vorgezogen und diese kommen jetzt in die Erde. Wer jetzt noch Kindeln hat, kann es auch damit versuchen. Einer der Gartentipps für die Erdbeeren: wichtig ist, das Herz der Erdbeerpflanze nicht unter die Erde zu setzen.

Pflanzabstände mit dem Rillenzieher machen

Schummeln und enger setzen? Ja, ich neige dazu. Bei ungefähr 30 cm Pflanzabstand hilft mir der Rillenzieher nicht zu schummeln und doch mehr Pflanzen in die Erde zu bringen. Vielen Dank auch für die tollen Holzschildchen, die verwenden wir gerne. Bei uns sind jetzt die Korona und die Mieze Schindler eingezogen. Natürlich gewässert und gemulcht – ich hoffe die Ackerwinde hält sich mal ein bisschen zurück.

Tomaten pflegen

Mit zu den Gartentipps September gehört natürlich die Tomatenpflege. Um der Tomate den Impuls zu geben jetzt nicht mehr weiter zu wachsen, sondern die Früchte zum Ausreifen zu bringen, schneiden wir die Spitze ab. Außerdem nehmen wir die Geiztriebe raus und auch alles was zu viel Laub ist. Natürlich ist jetzt auch eine gute Zeit Saatgut von den Tomaten zu nehmen, wenn man sie gerne mag und sie samenfest ist. Manchmal kommt es zu Kreuzungen wenn man die Blüten nicht mit Beutelchen schützt, aber auch das kann ja manchmal spannend sein. Samenfestes Saatgut auch von verschiedenen Tomaten haben wir auch im Sortiment ; Z.B. die Marzano oder die St. Pierre.

Asiasalat nach Gurke

Achtung, Asiasalat gehört zu den Kreuzblütlern, d.h. keinen Kohl danach setzen. 25 bis 30 cm Pflanzabstand dürfen die Moutarde (Asiasalatpflanzen) schon haben. Den Boden haben wir mit Kleedünger etwas aufgepimpt. Der Asiasalat ist fein für Blattgrün bzw. Blattrot im Winter. Wir haben sie abwechselnd gesetzt. Der grüne Asiasalat ist der Mizuna aus unserem Shop.

Radicchio als Jungpflanze ins Beet

Wir experimentieren ja gerne, daher haben wir die letzten Radicchio-Jungpflanzen ins Beet gesetzt. Da standen vorher die Edamame, von der wir sehr begeistert sind. Die kommt bestimmt bald auch in unseren Shop.

Stecklinge schneiden

Nicht nur von Obstgehölzen wie Johannisbeeren und Stachelbeeren, auch von Pepino und Süßkartoffeln können Stecklinge geschnitten werden. So kann man neue Pflanzen anwachsen lassen und hat nächstes Jahr wieder Pflanzen.

Aussaaten im September

Letzte Eisenbahn für Salate. Jetzt können auch Spinat, Feldsalat, Asiasalat, Postelein und auch Radieschen ausgesät werden. Im Detail mit Keimtemperaturen und anderen Gartentipps findet ihr unsere Übersicht im liebevoll gestalteten Aussaatkalender, den man jedes Jahr neu verwenden kann.

Weitere Gartentipps

Saatgut nehmen auch von Blumen, wie beispielsweise von der Gewürztagetes oder Cosmea. Walnuss und Kiwi an Neumond schneiden und Minze sowie Liebstöckl teilen. Außerdem ist es jetzt eine gute Zeit, um Sauerkraut aus dem (eigenem) Weißkohl herzustellen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.