Archiv der Kategorie: Winter

Wirsing für den Winter anbauen

Wirsing im Mai für den Winter anbauen? Ja, tatsächlich säen wir den Wirsing spät jetzt aus, um im Winter wunderbaren Kohl ernten zu können. Der frühe Vogel … Na ja, zumindest eine gute Planung macht eine dauerhafte Selbstversorgung machbar.

Samenfestes Saatgut

Wirsing aussäen ab Anfang April

Von Anfang April bis Ende Mai ist es bei uns Zeit die Saat in die Erde zu bringen. Wir ziehen natürlich vor. Ausgesät wird in nährstoffarme Aussaaterde und gerade bei Kohl ist das Beschriften sehr wichtig. Die Pflanzen sind sich sehr ähnlich in dem Stadium. Am häufigsten wird wohl Kohlrabi mit Brokkoli verwechselt – falls ihr mal jemanden ein Rätsel stellen wollt ; ) Zwei bis drei Wochen nach der Aussaat kann pikiert werden. Wir setzen sie tiefer und sie bekommen ein paar mehr Nährstoffe in die Erde. Größere Töpfchen machen Sinn, da wir hier zumindest noch nicht genau wissen in welche

Pflanzung von Wirsing im Beet

Im Freiland wird dann von Mitte Mai bis Ende Juli ins Beet gepflanzt. Der Boden ist natürlich aufgedüngt worden mit reichlich Kompost. Pferdemist verwenden wir bei Kohl erfahrungsgemäß nicht. Kleedünger wäre auch eine Möglichkeit, um den Boden aufzubessern. Der Abstand der Pflanzen liegt bei ca. einem halben Meter. Bei der Pflanzung ist ein Gießrand praktisch. Im Video ist der gut sichtbar. Wir mulchen das Beet und eine Mischkultur mit Gewürztagetes, Kamille und Thymian und sparen uns die Netze.

Wirsing ernten ab Oktober

… bis in den Februar – so schön! Wir können die Köpfe einfach im Beet wachsen lassen. Und bei Bedarf holen wir einen raus. Praktisch! Und die Blätter samt kleinen Schnecken kommen zu den Mädels. Neben Rosenkohl, Palmkohl und Grünkohl der Lieblingskohl beim Wintergemüse!

Selbstversorgerküche Krautsalat

Mit dem Wirsing lässt sich natürlich auch ein schmackhafter Krautsalat zubereiten. Da gibt es ein passendes Video aus der Serie Selbstversorgerküche mit der lieben Anni zusammen.

Krautsalat zubereiten

Unser ausführliches Video zum Thema Wirsing spät anbauen:

Unsere Aussaaten im Februar

Alles was wir im Januar ausgesät hatten können wir natürlich auch noch im Februar aussäen. Wer früh sein Gewächshaus oder Frühbeet bestücken möchte für den sind die frühen Aussaaten von frühem Kohl sicher interessant.

Fruchtgemüse in der frühen Aussaat

kleinere Tomatensorten (kleinere Frucht), Pepino, Physalis, Auberginen, Paprika und Chili.

Was kommt bei uns im Februar dazu?

Noch ein paar Tomaten, noch ein paar Paprika und co, aber vor allem hinzu kommt bei uns noch der Sellerie. Das heißt der Knollensellerie und der Stangensellerie. Anfang August fangen wir dann an mit der ersten Ernte. Als Starkzehrer bekommt als Jungpflanze später mehr Nährstoffe. Er hat eine Keimtemperatur von 16 bis 24 ° C, steht also gut mit den Tomaten zusammen. Allerdings braucht er bei der Keimung zwei bis vier Wochen. Als Jungpflanze ist sie empfindlich für Fröste, dann geht er schnell in die Blüte und bildet keine Knollen aus.

https://www.youtube.com/watch?v=ZxzUoeqOUH8

Aussaatkalender für jedes Jahr vom Gartengemüsekiosk

Kräuter kommen im Februar noch hinzu

Thymian, Petersilie, Schnittlauch und Bohnenkraut kommen nun auch noch in die Erde. Vor allem den Thymian haben wir lange im Garten, der ist mehrjährig. Die Petersilie hält sich zwei Jahre im Garten. Hübsch im Garten sind unsere frostharten Kräuterschilder:

Radieschen und Spinat, ggf. mit Gartenvlies können unruhige Hände beruhigen. Je nach Wetter geht das jetzt schon. Und vor allem die dicken Bohnen, yeah!

https://www.youtube.com/watch?v=IBT2is2Kmys

Saatgutfestival Düsseldorf

Saatgutfestival Düsseldorf als digitaler Marktplatz

Saatgutkreisel von Nils, von Saatenvielfalt


Schaut euch die Videos an, Nils erklärt genau wie es funktioniert. Bis zum 15. Februar. #saatgutkreisel

Nils Sielaff Postfach 16 01 37 53060 Bonn

https://www.youtube.com/watch?v=YPvrFAEQ0HE&t=39s

Unser Video zu unseren Aussaaten im Februar: