Schlagwort-Archive: Hochbeet

Hochbeet bepflanzen für den Sommer mit EMs

Es ist Sommer! Hochbeete mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen für den Sommer bepflanzen, das haben wir uns vorgenommen. Mit Hilfe von EMs können wir den Boden beleben und verbessern. Die Pflanzen können besser wachsen und eine gute Ernte schenken. Wir werden im Herbst wieder vor Ort sein für die Bepflanzung im Winter. Was in der Zeit passiert ist werden wir uns auch ansehen.

Hochbeete im Sommer bepflanzen?

Im Sommer sind wir spätestens alle im Garten und Gemüsefieber. Die Beete dürfen bei uns zwei bei drei mal im Jahr bestellt werden. Bei der EMIKO gibt es ganz hübsche Hochbeete vor den Toren. Zwei davon wollten wir gern gemeinsam vorbereiten und bestellen. Zusammen überlegt, zusammen geplant – zusammen umgesetzt. Im Videoformat haben wir euch mitgenommen. Es war ein sehr sonniger Tag mit vielen schönen Momenten, wir sind sehr gespannt auf den weiteren Wachstumsverlauf. Im Herbst haben wir vor wieder vor Ort zu sein und das Beet für den Winter zu bestellen. In der Zwischenzeit wird natürlich dokumentiert werden.

Sommerhochbeete bestellen, was kommt rein?

Im ersten Beet haben wir verschiedene Kulturen gesetzt. Am Rande rankend haben wir eine Süßkartoffel gesetzt, an der einen Seite haben wir Buschtomaten in Rot und Gelb reingesetzt. Starkzehrer aber für Tomaten sehr pflegeleicht, sie brauchen kein Dach überm Kopf und keine Ausgeizerei, praktisch. In der Mitte haben wir Buschbohnen gepflanzt und zwar gelbe, grüne und die blauen – die Zauberbohnen. Dazu haben wir noch Gewürzgurken gesetzt, rankend am Hochbeet hinunter. Auch dazu kommen Kräuter, Basilikum, Dill und Bohnenkraut. Auch ein paar Kapuzinerkressepflanzen kamen noch hinzu.

Im zweiten Beet haben wir Salat und Schnittlauch gepflanzt, dazu kamen Zuckerschoten. Die haben wir einen Tag lang eingeweicht, sodass sie ein bisschen Zeit aufholen können. Die Zuckerschoten haben wir an den Rand des Beetes gesteckt. Von dort aus können sie runter ranken. Dazwischen haben weitere Kräuter und essbare Blüten gesetzt.

Hochbeet für die Pflanzung vorbereiten

Ein Hochbeet zu Füllen ist an sich schon eine Herausforderung. In den unteren Bereichen passt noch viel grobes Material hinein, aber oben braucht es Erde. Bei den Mengen ist es dann meist nicht ganz einfach viel qualitativ hochwertige Erde zu bekommen. Eine gute Möglichkeit den Boden zu verbessern bieten die Effektiven Mirkoorganismen. Bei der EMIKO finden wir eine große Produktpalette. Vor allem ist es interessant zu lernen und zu verstehen wie EMs arbeiten.

Zugegeben, das ist mit einem Satz nicht getan. Zu Beginn scheint es eine Welt für sich zu sein. Wir arbeiten mittlerweile einige viele Jahre mit den effektiven Mikroorganismen in unserem Garten. Jedes Jahr wird der Boden besser und lebendiger. Die EMs stellen unserer Meinung nach ein großes Puzzlestück dieser Verbesserung dar. Das Ziel ist eine Bodengare – ja das Wort haben wir vor Ort gelernt. Es meint den lebendigen und gesunden Boden. Genau der ist Grundlage für gesundes Gemüse, eben das was wir uns wünschen.

Im Sommer ist es oft heiß – das richtige Wetter für EMs?

Eher nicht. Unsere Arbeit war an einem sehr sonnigen Tag – für die Arbeit mit EMs sehr ungünstig. Besser an einem graueren Tag oder Abends und/oder vor dem Regen, da können sie sich besser entfalten. Neben den EMa, dem Bodenhilfstoff, gibt es Schwarzerde mit Em sowie Bokashi mit EMs, beispielsweise. Bokashi ist für uns aus dem Gemüseanbau nicht mehr wegzudenken! Die Bokashieimer sind hier fester Bestandteil geworden.

Aber es gibt den Bokashi auch in fertiger Variante, besonders schön für Gärtner die Bokashi nicht selbst herstellen wollen oder können. Es gibt für alles einen Weg, der eine passt zu dem einen, der andere zu dem anderen.

Ein paar Impressionen des fabelhaften Tages hat die liebe Kati aufgenommen. Merci!

Hier findet ihr die Produkte, die ihr im Video gesehen habt:

Garten- und Bodenaktivator
Garten- und Bodenaktivator
Bokashi
Bokashi
Microdünger
Mikrodünger
Urgesteinsmehl
Urgesteinsmehl

Wichtig ist, egal welches Produkt interessant erscheint, der grundsätzliche Weg Effektive Mikroorganismen im eigenem Garten dauerhaft zu etablieren und auf die gesunden und aufbauenden zu setzen. Mit der Zeit zeigt es die entsprechende Wirkung, zumindest ist das unsere Erfahrung! Selbst unsere Tiere fahren gut mit den EMs.

Wenn du einsteigen und ausprobieren möchtest und du nicht den allerschlechtesten Boden hast, probiere es mal mit Garten- und Bodenaktivator. Das ganze Video findest du hier. Hoffentlich ist es spannend, interessant, informierend, motivierend und inspirierend – wir geben uns gern Mühe. Good Grow und viel Spaß bei euch im Garten, egal ob mit oder ohne die EMs.

Das Video zur Hochbeetbepflanzung auf Youtube:

Neues Hochbeet eingezogen

Ein neues Hochbeet im Mai, juhu! Ja, es ist Mai – alles neu macht der Mai. Zumindest bauliches im Garten. Das neue Kinderhochbeet ist von naturmetall. Wir haben es als Gemüsebeet in Hausnähe gestaltet. Dabei sind Gewürzgurken, Buschtomate, Fenchel, Snackpaprika und Kapuzinerkresse eingezogen, ebenso die Zuckerschoten. Die Kinder dürfen sich hoffentlich dieses Jahr an einem ganzen Snackbeet erfreuen.

Stand der Dinge in den Hochbeeten und im alten Gewächshaus

Regulär sind wir im Juni soweit, dass wir ernten können. Den Spitzkohl, den frühen Wirsing. Es dauert dieses Jahr einfach länger, aber gut, sie wachsen immerhin vorwärts und nicht rückwärts. Einige Jungpflanzen haben wir ins Gewächshaus gestellt damit sie sich dort erholen können, um ganz bald los starten zu können. Besonders die Auberginen waren dafür sehr dankbar. Ihnen war es wirklich etwas zu frisch, bald ziehen sie an einen geschützten Standort und dürfen wachsen.

Langlebiges Hochbeet aus Metall gesucht?

Vielen Dank für die Bereitstellung der rostfarbenen Metall-Hochbeete in unserem Garten. Wir sind ganz erfreut über die neuen Zugänge. Wie einfach und schnell die Hochbeete aufgebaut waren, top! Leicht und dennoch stabil sind sie auch. Optisch ansprechend als auch qualitativ hochwertig bietet der Hersteller:

Idyllisches für Ihren Traumgarten

Pflanzgefäß in Cortenstahl:

In diesem hier haben wir zwei Paprikapflanzen stehen

Mobiles Hochbeet, bei uns das Kinderhochbeet:

Das ist bei uns das Kinderbeet geworden

Naturmetall ist eine Marke des familiengeführten Unternehmens Max Blank GmbH. Das aus der Kaminofen- und Heizgeräteproduktion entstammende Unternehmen ist spezialisiert auf die Fertigung hochwertiger Produkte. Wer unter anderem langlebige und qualitativ hochwertige Hochbeete, Pflanztröge oder Pflanzgefäße in verschiedensten Ausführungen und Größen für seinen Garten sucht, ist mit den Produkten von naturmetall bestens beraten. Hier kommen Sie direkt zu den Auftritten des Herstellers:

shop.naturmetall.de

www.instagram.com/naturmetall

www.pinterest.de/naturmetal

lwww.facebook.com/naturmetall

https://www.amazon.de/dp/B08DS5SC5L

https://shop.naturmetall.de/Pflanzkuebel-Pure/Pure3640-3250000

Gewinnspiel auf Instagram mit der EMIKO

Herzlichen Glückwunsch zum Instagrammgewinnspiel geht an Ria, Tess und Laura. Via Instagram PN sind die Gewinner benachrichtigt worden und der Gewinn rausgeschickt. Falls ihr dieses Paket zum Angebotspreis haben möchtet, hier ist der direkt Link dazu, einfach auf das Bild klicken. Wir nutzen es selbst voller Überzeugung aus Erfahrung. Effektive Mikroorganismen verbessern auf Dauer einfach den Boden, versorgen die Pflanzen mit Nährstoffen als Bokashi und bieten mit der Zeit einfach eine gute Umgebung für ein gesundes und vitales Wachstum. Die Welt der effektiven Mikroorganismen ist einfach spannend. Wir werden in Zukunft weiter in diese Welt eintauchen, es bleibt spannend.

Das EMIKO Gartenpaket gibt es aktuell zum Angebotspreis

Die Tomaten im Hochbeet sind drin, Ollas auch

Endlich sind die Tomaten drin, im Hochbeet. Dazu kommen Kräuter und essbare Blumen. Natürlich haben wir wieder gemulcht. Die Erde ist mit Bokashi und Kleedünger aufgebessert worden. Hoffentlich wird dieses Jahr noch richtig warm und wir ernten viele köstliche Tomaten. Neben dem Mulch haben wir dieses Jahr Ollas eingebuddelt und testen sie. Das Prinzip ist sehr vielversprechend. Und sie werden nicht allzuweit von uns entfernt in Handarbeit gefertigt. Hier entsteht bald ein Webshop. Wenn ihr euch für eine entscheidet, bestellt der Nora gern einen Gruß von uns: https://www.drellhof.de

Kartoffeln in Tonnen und im Hochbeet

Kartoffeln sind hier sehr beliebt, wir essen sie gern. Sie sind so vielfältig zuzubereiten und im Anbau gibt es auch mehrere Methoden. Wir praktizieren hier den Anbau im Beet als auch in der Kartoffeltonne, also im Hochbeet. Es sind einfach Bleche, die zum Zylinder geformt sind. Sie stehen schon einige Jahre so, es klappt gut. In der Welt der Kartoffeln sind nicht nur die Anbaumethoden spannend, sondern auch die Vielfalt. Je nach Sorte ist die Anbauzeit anders. Es gibt sehr frühe, frühe, mittelspäte, späte und sehr später Sorten. Die nächsten Sorten, die jetzt noch ins Beet kommen sind die sehr späten. Die Sammlung unserer Kartoffelvideos (wir probieren ja gerne aus) findet ihr hier als Playlist:

https://www.youtube.com/watch?v=Q0ZWI-vUXtE&list=PL7ybDdylrmgxvXj7hdFHDBnvVOZgFf8C2
Playlist unserer Kartoffelvideos

Den gesamten Gartenrundgang Mai im Videoformat könnt ihr euch hier anschauen, wir wünschen euch viel Freude und Unterhaltung dabei: