Alle Beiträge von jen

Jen vom Gartengemüsekiosk, dem Youtubekanal

Aussaaten im Dezember

10 bis 13 Gemüse die du im Dezember säen und vorziehen kannst stellen wir dir in diesem Video vor. Unsere Aussaaten im Dezember machen Vorfreude auf die nächste Saison!

12 Videos zu den monatlichen Aussaaten

Playlist zu den 12 monatlichen Videos – was säen wir wann aus?

Aussaaten

Im Dezember gibt es etwas mehr Möglichkeiten

Im November war es etwas mau, im Dezember gibt es wieder mehr an Aussaaten die in die Erde können. Gerade mit einer Kunstlichtbeleuchtung lässt sich schon einiges umsetzen.

Blattgemüse aussäen

Der Postelein kann jetzt ausgesät werden. Die Ernte erfolgt dann März/April, das dauert noch, aber so habt ihr es nicht vergessen ; ) Wenn der sich einmal selbst ausgesät hat erledigt der seine Aussaaten selbst. Allerdings auch da wo er möchte.
Weizengras zum Entsaften erweitert das tägliche frische Grün! Im geschützten Bereich können Asiasalate und Winterkresse ausgesät werden.
Wer noch mehr aussäen möchte, kann das im Hause machen. Die Kresse auf der Fensterbank holt das Gartenfeeling ein bisschen nach Hause. Für den Spaß und die Gesundheit ist das eine Option. Für die Anzucht von Sprossen nutzen wir gern ein sehr praktisches Sprossenglas.

Aussaaten im Bereich Wurzelgemüse

Ein altes Gemüse, die Kerbelrübe wird im Winter ausgesät, tatsächlich!

Das Saatgut der Kerbelrübe braucht es zur Keimung kalt. Wir probieren noch rum, die Direktsaat im Freiland ist bestimmt nicht verkehrt. Wir haben sie aktuell in unserem Biosaatgutkalender enthalten.

Fruchtgemüse im Dezember

Ja! Chili und Pepino dürfen jetzt ausgesät werden. Zur Keimung über 25 °C und nach der Keimung kühler stellen. Wichtig dabei ist allerdings die künstliche Beleuchtung damit es gelingt. Zumindest ist unsere Erfahrung so, dass nur das Südfenster an Lichtmenge nicht ausreicht. Aktuell arbeiten wir zufrieden gern mit diesen Leuchten:

Hier könnt ihr einen Blick auf unsere Leuchten werfen.

Welche Zwiebelgemüse säen wir im Dezember aus?

Da wären der Sommerporree und die Gemüsezwiebel. Beides ganz wunderbare Gemüsepflanzen, bei denen sich die frühe Aussaat lohnt. Die Ernte fällt früher aus und das Beet kann nochmals bestellt werden. So dehnen wir unsre Erntefenster aus .

Exklusive Weihnachtsgeschenke, die Schatztruhen aus dem Gartengemüsekiosk

Aussaatbox Schmuckkästchen
Aussaatbox Schmuckkästchen

oder dieses wunderhübsche Schmuckstück ; ) verzaubert ebenso sehr die Herzen.

Saatgutbox Deluxe
Saatgutbox Deluxe

Wir wünschen euch eine wundervolle Adventszeit! Gerne begrüßen wir euch ab dem 1. Dezember beim Gartenyoutuberadventskalender. Los geht es beim Max von dergartenkanal und dort erfahrt ihr wer wann sein Törchen öffnen wird.

Viel Spaß bei unseren Inspirationen zu Aussaaten im Dezember:

Aussaaten im Dezember

Sonne im November im Gartenrundgang

Die Strahlen der Sonne im Novembergarten sind wie Schmuckstücke in der Schatztruhe, sie tun einfach gut. Wir freuen uns über die Hochbeete. Neben dem Feldsalat sind auf jeden Fall die Winterwurzeln nennenswert! Ob Schwarzwurzel, Haferwurzel oder Pastinake, sie halten dem Frost stand und sind mit unserem Lieblingswerkzeug leicht zu beernten ohne abzuknicken.

Das Grünzeug von den Wurzeln ist ebenfalls essbar und zu verwenden. Zugegeben es muss gut gewaschen sein und nur die jüngeren Blätter kommen in den Salat oder das Gemüse. Es wäre schade, es nicht zu verwenden. Die geschlossenen Kreisläufe im eigenem Selbstversorgergarten sind ein wunderbarer Vorteil! Ob der “Abfall nun bei den Hühnern oder beim Bokashi landet, er bleibt im Garten und verwandelt sich mit der Zeit zu neuer guter Erde.

Im April haben wir die Saat vom Wurzelgemüse in die Erde gebracht, bei einem sonnigen Beet hätte das im Mai auch sicher gereicht.

Schwarzwurzeln

Sonne für die Yacon?

Nötig ist es nicht unbedingt, sie wächst auch im Halbschatten ganz gut. Einzig die Erntemenge und Pflanze wird kleiner, aber es funktioniert! Für halbschattige Ecken ist das also eine Möglichkeit. Direkt verzehrt oder frostfrei gelagert, beides ist empfehlenswert. Sobald die ersten Fröste da waren, lässt sie ihr Laub braun hängen. Ab nun kann geerntet werden.

Tomaten wollen noch mehr Sonne im November

Zumindest scheint es so, die San Marzano steht immer noch im Garten. Es hängen wirklich ein paar Exmplare immer noch dran! Die grünen kommen zum Nachreifen ins Haus. Beim Nachreifen im Haus legen wir einen Apfel hinzu, um das Nachreifen zu unterstützen. Die Früchte werden nicht gestapelt, sondern auf flachen Tellern oder in flachen Kisten nebeneinander ausgelegt. Jeden bis jeden zweiten Tag kontrollieren wir diese. Falls da Macken auftauchen werden die Pflanzen entsorgt, besser werden die nicht. Eher wird es passieren, dass sie ihre Nachbarn verderben.

Paprika in Rot und Grün

Im Gewächshaus sind noch einige Früchte, die jetzt nach und nach komplett abgeerntet werden. Mit dem Nachreifen von Paprika scheint es etwas schwieriger zu sein als mit Tomaten. Die grünen Früchte stellen keine eigene Sorte dar. Sie sind einfach nicht reif. Dennoch sind sie essbar. Wir packen sie einfach mit ins Ofengemüse und essen sie dann mit. Für uns ist das eine gute Verwendungsmöglichkeit die unreifen Paprika zu verzehren.

Sonne aus der Steckdose

Mit LED-Panels lässt sich ne Menge realisieren. Wir produzieren frisches Grün und experimentieren! Salate werden beerntet, je mehr Jungpflanzen da sind, desto schneller wird die Schüssel voll. Der Rest wächst einfach weiter. Die Arbeit mit den Pflanzenleuchten in den letzten intensiven fünf Jahren war sehr spannend. Aktuell arbeiten wir mit einem Hersteller, der kein chinesisch spricht ; )

Frische Kräuter im Winter haben wir jetzt durch Petersilie, Basilikum und Dill unter den Leuchten, die Kulturzeit ist relativ kurz. Immer wieder aussäen, Stecklinge machen oder teilen verlängern wir die Erntezeit. Spannend wird die weitere Indoorgrowing Zeit bei Tomaten und Gurken. Die beiden Starkzehrer bekommen einmal wöchentlich Flüssigdünger dazu, genauer gesagt, sie bekommen diesen hier: Microdünger.

Pflanzenfit verwenden wir verdünnt alle ein zwei Tage in unserer Anzuchtstation.

Hast du dich schon für unseren kostenlosen Newsletter eingetragen? https://gartengemuesekiosk.de/aktuell

Kartoffeln anbauen und ernten, wir ernten auch im November

Erdgold heißt sie, mehlig, gelblich und ertragreich. Sie schmeckt dazu auch gut! Wir haben sie u.a. in der Gemüsesuppe verarbeitet. Diese Gourmetkartoffel gehört zu den späten Kartoffeln. Die Sarpo Mira konnten wir bis in den März beernten, die Erdgold sollte es auch so lange schaffen, abwarten. Geschmacklich gut und ertragreich ist sie!

Das Gaboka-Set hat Ute Heesch gewonnen, herzlichen Glückwunsch!

Wer das Video vom Gartenrundgang noch nicht gesehen hat, hier könnt ihr es euch direkt anschauen. Viel Freude im Gartengemüsekiosk wünschen euch die Jen und ihr Gärtner!

Gartenrundgang November