Archiv der Kategorie: Blog

Filme, Petitionen, Infos, Neuigkeiten, Engagierte, Memos, Infos und und und …

Aussaaten im Dezember

10 bis 13 Gemüse die du im Dezember säen und vorziehen kannst stellen wir dir in diesem Video vor. Unsere Aussaaten im Dezember machen Vorfreude auf die nächste Saison!

12 Videos zu den monatlichen Aussaaten

Playlist zu den 12 monatlichen Videos – was säen wir wann aus?

Aussaaten

Im Dezember gibt es etwas mehr Möglichkeiten

Im November war es etwas mau, im Dezember gibt es wieder mehr an Aussaaten die in die Erde können. Gerade mit einer Kunstlichtbeleuchtung lässt sich schon einiges umsetzen.

Blattgemüse aussäen

Der Postelein kann jetzt ausgesät werden. Die Ernte erfolgt dann März/April, das dauert noch, aber so habt ihr es nicht vergessen ; ) Wenn der sich einmal selbst ausgesät hat erledigt der seine Aussaaten selbst. Allerdings auch da wo er möchte.
Weizengras zum Entsaften erweitert das tägliche frische Grün! Im geschützten Bereich können Asiasalate und Winterkresse ausgesät werden.
Wer noch mehr aussäen möchte, kann das im Hause machen. Die Kresse auf der Fensterbank holt das Gartenfeeling ein bisschen nach Hause. Für den Spaß und die Gesundheit ist das eine Option. Für die Anzucht von Sprossen nutzen wir gern ein sehr praktisches Sprossenglas.

Aussaaten im Bereich Wurzelgemüse

Ein altes Gemüse, die Kerbelrübe wird im Winter ausgesät, tatsächlich!

Das Saatgut der Kerbelrübe braucht es zur Keimung kalt. Wir probieren noch rum, die Direktsaat im Freiland ist bestimmt nicht verkehrt. Wir haben sie aktuell in unserem Biosaatgutkalender enthalten.

Fruchtgemüse im Dezember

Ja! Chili und Pepino dürfen jetzt ausgesät werden. Zur Keimung über 25 °C und nach der Keimung kühler stellen. Wichtig dabei ist allerdings die künstliche Beleuchtung damit es gelingt. Zumindest ist unsere Erfahrung so, dass nur das Südfenster an Lichtmenge nicht ausreicht. Aktuell arbeiten wir zufrieden gern mit diesen Leuchten:

Hier könnt ihr einen Blick auf unsere Leuchten werfen.

Welche Zwiebelgemüse säen wir im Dezember aus?

Da wären der Sommerporree und die Gemüsezwiebel. Beides ganz wunderbare Gemüsepflanzen, bei denen sich die frühe Aussaat lohnt. Die Ernte fällt früher aus und das Beet kann nochmals bestellt werden. So dehnen wir unsre Erntefenster aus .

Exklusive Weihnachtsgeschenke, die Schatztruhen aus dem Gartengemüsekiosk

Aussaatbox Schmuckkästchen
Aussaatbox Schmuckkästchen

oder dieses wunderhübsche Schmuckstück ; ) verzaubert ebenso sehr die Herzen.

Saatgutbox Deluxe
Saatgutbox Deluxe

Wir wünschen euch eine wundervolle Adventszeit! Gerne begrüßen wir euch ab dem 1. Dezember beim Gartenyoutuberadventskalender. Los geht es beim Max von dergartenkanal und dort erfahrt ihr wer wann sein Törchen öffnen wird.

Viel Spaß bei unseren Inspirationen zu Aussaaten im Dezember:

Aussaaten im Dezember

Bokashi vs. Kompost

Bokashi for Gold? Ist Kompost wirklich so schlecht?

Seit ewig und drei Tagen arbeiten dir Gärtner mit dem guten alten Kompost, aber noch nicht mit Bokashi. Was soll denn am Kompost jetzt so schlecht sein? Ewig alte Modelle dürfen immer mal wieder geprüft werden, um zu schauen ob es nicht noch besser ginge. Sei es in der Küche, Industrie und Technik, in der Kindererziehung oder eben auch im Garten.

Bokashi vs. Kompost

Bokashi als fermentiertes Allerlei lässt sich auf verschiedene Arten und Weisen realisieren. Er wird nicht heiß, dir Inhaltsstoffe werden veredelt und nichts an Energie geht verloren. Oben drauf kommt noch, dass dieses fermentierte Gut für das Bodenleben optimal zur Aufnahme ist. Und Kompost? Die luftigen und und fest geschichteten Massen, mit der Zeit vererdet, Kompost – das soll jetzt schlecht sein?
Wir durften den Mikrobiologen Mark Beenen von der EMIKO einladen und interviewn. Er hat mit uns ganz praktisch und professionell Bokashi hergestellt. Wirklich viel braucht man dazu nicht und es ist so einfach. Ein bisschen EM, eine Menge Küchen- oder Gartenabfall und den passenden Eimer, und dann darf es fermentieren.

Bokashi herstellen mit dem Profi


Auf die Frage ob er uns das mit der Gegenüberstellung von Kompost und Bokashi mal genauer erklären könnte, sagte er dirket zu. Gefragt getan, also auf zum Interview.


Das Bodenleben ist der Schlüssel zum Gemüsegarten

Der Boden im Garten ist mehr als die halbe Miete, er ist die absolute Basis für alles was da wachsen soll. Wir möchten gesundes, ökologisches, kräftiges und schmackhaftes Gemüse mit möglichst vielen richtigen Nährstoffen. Der Boden will verstanden werden und genau dabei hilft uns der Mark.

Welche Fragen stellen sich beim Vergleich?

Wichtig zu verstehen sind die Prozesse im jeweiligen System. Wie heiß darf es werden? Ab wann wird es nichtmehr vorteilhaft? Was gilt es zu vermeiden? Wie können wir unseren Kompost dennoch optimieren? Was sind die großen Vorteile vom Bokashi? Diese und noch weitere Fragen kommen auf wenn wir die beiden Systeme vergleichen wollen.

In diesem Video-Interview haben versucht die meisten Fragen zu besprechen, Vor- und Nachteile zu beleuchten:

Ist Kompost wirklich so schlecht?