Gartenrundgang Februar

Gartenrundgang Februar
Diesen Monat haben wir euch im Gartenrundgang nicht wirklich viel zu zeigen, der Garten ruht im Großen und Ganzen. Wir haben vor unser Hochbeet leer zuräumen, was natürlich nur funktioniert wenn es nicht gerade frostet. Der restliche Stangensellerie kommt raus und die Überreste von den Bohnen, dann wird gute Erde noch mal drauf gepackt. Das abgesackte Hochbeet ist somit auch wieder aufgefüllt. Anschließend kommen dort Salate, Radieschen und eben Frühgemüse wie unter anderem auch Kohlrabi hinein. Und abschließen kommen unsere grünen Hauben, die ihr aus anderen Videos von uns kennt, oben drauf.
Pflanzenleuchten
Was wir euch auf jeden Fall gerne zeigen möchten ist, was bei uns in der Jungpflanzenanzuchtstation gerade so los ist. Bisher können wir als Fazit zu den weißen Lampen sagen, dass die Pflanzen unter den weißen LED viel schneller wachsen als unter den LED Panels in Rot und Blau.
FAQ
In unserem aktuellen Video, dem Gartenrundgang Februar, haben wir versucht auf Fragen einzugehen die uns am häufigsten erreichen. Wie beispielsweise das Thema mit den Bögen, Netzen und Elektroinstallationsrohren. Aber auch über die Kübel wird beispielsweise im Gartenrundgang gesprochen. Kennt ihr unsere FAQ-Videos schon? Der erste von mehreren Teilen ist hier verlinkt:

Häkelgeschenke

Wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte ist diese supersüße Erdbeermütze. Gehäkelte Mützen oder auch gehäkeltes Gemüse und Obst kommen bei uns immer super gut an und unsere Zwergen freut sich. Die gehäkelte Möhre, die wir für Sie zur Geburt geschenkt bekommen haben ist in der Spielküche gelandet. Und wird dort auch gerne gespielt. Gehäkeltes Obst und Gemüse ist natürlich ein richtig schönes Spielzeug finde ich. Aber leider reicht die Zeit nicht dazu sie alle zu häkeln. Habt ihr das gemacht Obst und Gemüse für eure Kids gehäkelt vielleicht für den Kaufmannsladen?

Aussaaten

In unserem aktuellen Gartenrundgang erzählen wir euch auch was bei uns gerade in der Aussaat kommt wie z.b. Auberginen, Chili und auch Paprika. Aber das ist nicht alles wie ihr euch sicher vorstellen könnt. Und falls ihr das Video noch nicht gesehen habt, schaut doch gerne mal rein:

Auberginen erfolgreich anbauen

Auberginen erfolgreich anbauen

Auberginen erfolgreich anbauen bzw.  Melanzani erfolgreich anbauen ist das Thema unseres heutigen Videos. Wir haben über zwei Jahre die Pflanze mit der Kamera begleitet und stellen euch unsere Erfahrung im Video und hier im Block vor. Als Sorte haben wir die Aubergine Zora bei uns erprobt, getestet und für gut befunden. Deswegen bekommt ihr die auch bei uns im Shop. Die Früchte sind sehr kompakt, schmal und länglich aber nicht zu schmal und ihr Geschmack ist auch super, finden wir. Wir haben sie im Gewächshaus kultiviert aber auch im Freiland.

Gewächshaus oder Freiland, was ist besser?

In diesem Jahr konnten wir feststellen, dass wir im Gewächshaus zwar ganz gute Pflanzen hatten. Aber sie hatten dann doch ein paar Schädlinge wie Spinnmilben, die konnten wir mitnehmen Öl erfolgreich behandeln. Auch hat die Pflanze ordentlich Früchte getragen aber im Vergleich zum Freiland muss man doch sagen, dass die Freilandpflanzen insgesamt kompakter, vitaler und gesünder waren. Vor allen Dingen haben sie viel mehr Früchte produziert.

Aussaat der Auberginen

Bei der Aussaat haben wir darauf geachtet, dass die Keimtemperaturen genau wie bei Paprika auch, höher waren – um die 20 Grad. Nach der Keimung, also ungefähr vier Wochen nach der Aussaat, haben wir die Pflänzchen pikiert in nährstoffreichere Erde. Wir haben die kleinen Minipflanzen bis zu den Keimblättern in Erde eingesetzt, so wie wir das mit Tomaten beispielsweise auch machen. Das hat gut geklappt. Wenn man mit Zusatzbeleuchtung arbeitet lohnt sich die Pflanzen im Februar auszusehen. Arbeitet man ohne Zusatzbeleuchtung kann man das auch im März tun. Wir haben die Pflanzen im Februar ausgesät und machen dass jedes Jahr so. Auberginen erfolgreich anbauen ist gar nicht so schwierig wie man meinen könnte. Dabei haben wir im August den Höhepunkt der Ernte bei uns. Wobei wir locker bis in den Oktober hinein ernten konnten. Das liegt aber auch daran wie das Wetter am Ende des Jahres so ausfällt.

Da wir letztes Jahr so viel Auberginen haben konnten wir sie zusammen mit Tomaten einmachen. Dazu gibt es auch ein Video auf unserem Kanal, schau doch mal hier:

Unter folgendem Video haben ganz viele Zuschauer ihre Lieblingsrezepte zu Auberginen gepostet, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten! An dieser Stelle ist es vielleicht interessant daraufhin zu verlinken, denn hier gibt es jede Menge Inspiration für die Verwendung von Auberginen:

Auf Selfbio gibt es auch einen schönen Artikel über die Eggplant ; )

Um zu schauen ob eine Aubergine reif ist, kann man das Grün von ihrem Fruchtansatz ein bisschen nach oben klappen. Ist da drunter noch helle Farbe zu sehen? Dann braucht die Aubergine noch eine Weile.

Unseren Auberginenanbau haben wir in dem Video hier für euch zusammengefasst. Wir vergleichen unseren Anbau im Gewächshaus mit dem im Freiland. Schau doch mal rein:

Weitere Artikel bei uns zum Thema Auberginen:

https://www.gartengemuesekiosk.de/vednesday-93-die-ersten-auberginen/

https://www.gartengemuesekiosk.de/ofengemuese-lecker-und-einfach/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen