Gartenrundgang April, Frühling!

Gartenrundgang April
Gartenrundgang April, es blüht überall ganz wunderbar, die Farben sind wieder schön kräftig und leuchtend  – man hat wieder richtig Lust etwas zu tun. Unseren Hühnern geht es auch so. In unserer Obstwurst scheint alles zu blühen, ob Kirsche, Jostabeere oder Stachelbeere oder sogar die Mirabelle. Es ist wunderschön,
Phlox, Veilchen, Tulpen und Apfelblüten lassen sich auch blicken genauso wie das gefleckte Lungenkraut. Und unsere Hühner haben auch wieder Spaß, sie dürfen jetzt wieder auf ihre Sommerwiese.

Unsere Feigen haben auch Früchte angesetzt und wir hoffen auf  eine gute Feigenernte. Nachdem die Magnolien fertig geblüht haben ist auch die Felsenbirne in Blüte gegangen und ein paar Tage später regnet es hier im Sommer weiße Blütenblätter.

Knoblauch

Im Hochbeet Nr. eins haben wir den Knoblauch stehen und wir denken im Juli, wenn wir den ernten, werden wir Buschbohnen säen. Insgesamt sind die Jungpflanzen jetzt schon ziemlich groß geworden wie ihr in unserem Gartenrundgang sehen könnt, aber ob das so gut ist wir haben schon irgendwie noch alle Angst vor Frost.

Brennnessel

Wie in diesem Gartenrundgang schon erzählt, probiert es doch einfach mal – das frische Grün von der Brennessel, vor allen Dingen die jungen Blätter, mit in euren Smoothie zu packen. Es sprießt überall bei uns, im Kräuterbeet geht’s auch richtig ab, die Zitronenmelisse kommt wieder raus und auch den Liebstöckl lässt sich blicken. Genauso auch der Frauenmantel, den packen wir uns auch manchmal einen Smoothie mit rein. Mal sehen was dieses Jahr alles den Weg ins Kräuterbeet finden wird.

Gewächshaus
Im Gewächshaus halten wir uns ja an keine Fruchtfolgen, an keine Mischkulturen – wir experimentieren da einfach und wir arbeiten dort mit Bokashi. Im Frühjahr kommen dann Salate, Blumenkohl, Spitzkohl und auch Wirsingpflanzen rein. Wenn die raus sind kommen anschließend Melonenpflanzen hinein. Und Thymianpflanzen haben wir auch dazwischen gesetzt und das scheint gut zu sein für weniger Schädlinge im Gewächshaus.

Im Gartenrundgang haben wir noch die ein oder andere Frage zum Thema Bokashi und mulchen beantwortet.

Milpa

Stangenbohnen haben wir jetzt zwei Jahre lang auf dem gleichen Standort gehabt und jetzt kommt eine Milpa-Mischung hin, also eine Kombination von Stangenbohnen, Mais und Kürbis. Diese bewährte Kombination hilft sich gegenseitig.

Salate Salate Juhu! Staketenzaun und Kartoffeln
Eine wahre Freude ist Hochbett Nummer 3 mit dem Frühbeethauben drauf, denn da können wir täglich Salat ernten und das ist so so toll. Außerdem stehen noch Kohlrabipflanzen und Blumenkohl sowie rote Bete und Frühlingszwiebel drin. Petersilie steht übrigens nicht so gerne neben Salaten, deswegen ist die da auch nicht drin. Und wie ihr im Video schon sehen konntet, unser neuer Staketenzaun ist fertig, also jetzt ist er ganz fertig und das ist richtig schön! Der sorgt für idyllischen Flair und die Hühner dürfen jetzt nicht mehr überall im Garten rumlaufen. Und nun ist es auch bald Zeit die Kartoffeln in die Erde zu bringen Kartoffel Tonnen werden dafür gerade vorbereitet und welche Sorten wir angebaut haben, das werden wir euch noch im Laufe des Jahres erzählen.
Kübel wird zu Beet
Und zweiten Gartenteil, wo wir vorletztes Jahr ganz viel Kübel stehen hatten und letztes Jahr schon ein Beet angelegt haben, ist es dieses Jahr natürlich noch lockerer. Hier werden nun reihenweise Gemüse angebaut. Der Boden ist jetzt locker, juhu! Und im hinteren Bereich kommt die Blumenwiese hin, auf die habe ich ja große Hoffnung gesetzt – dass die sehr schön bunt und sehr essbar wird.

 

Wurzeln im Beet

Wurzelgemüse wie Schwarzwurzel, Pastinaken und Möhren werden diesmal in ein low budget Hochbeet genauso wie Sellerieknollen gepflanzt. Sie sind schon drin. Denn die essen wir so gerne. Gurken und Zucchini werden im hinteren Bereich bei den Beutelhochebeeten noch angebaut werden. Die Anzucht von Zucchini, Gurke und Co steht da jetzt vor der Tür.

Hochbeet Nummer vier
Und der Spinat ist eine wahre Freude! Den haben wir jetzt im Herbst voll geerntet und jetzt im Frühjahr auch noch mal. Wo es jetzt so warm geworden ist neigt der Spinat zum Schießen, also werden wir den jetzt noch mal abernten und das Beet fertig machen.

Nach dem Spinat kommen dann Buschbohnen rein und danach bestimmt Feldsalat im Winter.

Erdbeeren Erdbeeren Erdbeeren

Bald gibt es bestimmt Erdbeeren. Wir haben ja die Corona im Beet stehen und auch ein eigenes Video dazu hier:

Also los nicht lange lesen ab in den Garten und los geht’s.
WICHTIGES INFOVIDEO ZUM TREFFEN IM MAI

Am 06. Mai 2018 in Erftstadt/Friesheimer Busch (Adresse und Anfahrt: http://www.umweltzentrum-erftstadt.de/) WICHTIG: Bitte hier unverbindlich Informationen zu eurem Besuch abgeben: https://docs.google.com/forms/d/e/1FA…

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung folgen auf Saschas Kanal: https://www.youtube.com/selfbio Wer sich bei Sascha für seine Organisation bedanken möchte kann dies hier, natürlich komplett freiwillig, tun: PayPal.Me/Selfbio

 

Ernte-Tipps März

Ernte-Tipps März

Hallo ihr Lieben zum Video Ernte-Tipps März, diesen Monat möchten wir euch zeigen was bei uns alles jetzt noch abgeerntet werden muss. Unsere Beete müssen freigeräumt werden, die nächsten Pflanzen stehen teilweise schon startklar. Wir ernten unter anderem Winterporree, da stehen noch die restlichen Stangen im Beet und auch die dürfen verarbeitet werden. Sie sind sehr sehr lecker und ich freue mich jedes mal wenn er Gärtner mir sie frisch gewaschen küchenfertig bringt und ich sie z.b. in eine Lauchquiche verwandeln darf.

Wurzelgemüse muss raus, Pastinaken

Außerdem geerntet haben wir dieses Jahr und vor allen Dingen diesen Monat noch einige Pastinakenwurzeln, wir hätten gar nicht gedacht dass es doch noch so viele werden. Und ich weiß nicht ob es vielleicht am Frost lag, das werden wir dieses Jahr mal genau überprüfen. Aber bei dieser Sorte ist der Frischverzehr absolut empfehlenswert – die Pastinake roh schmeckt so süß und so lecker, das lohnt sich wirklich. Außerdem haben wir sie gedämpft oder auch mit Kartoffeln zusammen zum Püree verarbeitet. Und ein weiterer Versuch läuft gerade wir haben Pastinaken geraspelt und im Dörrer liegen um daraus Gewürzpulver zu machen. Update: Es hat wunderbar funktioniert! Eine weitere Idee wäre die Pastinake in dünne Streifen zu slicen und zu trocknen als gesunder Snack. Das probieren wir noch aus.

Schwarzwurzeln und Möhren

Ebenso wie die Pastinaken wird als auch der Rest von der Schwarzwurzel abgeräumt. Pastinaken und Schwarzwurzeln, da  könnte man jetzt ein oder zwei Pflanzen einfach stehen lassen austreiben und in Blüte gehen lassen. Dann könnte man das Saatgut selber wieder ernten. Unser Saatgut ist samenfest und somit selbst vermehrbar. Ein Beet das auch noch abgeräumt wurde jetzt, ist das gemulchte Beet mit den Möhren. Erinnert euch vielleicht? Wir haben das mit Stroh ganz dick gemulcht und das hat sich bei uns richtig gelohnt, denn wir konnten den ganzen Winter über Möhren nach Bedarf ernten. Und besonders die orangen Möhren sind sehr süß. Unsere Gartenzwergin isst die gerne zusammen mit Apfel auf einer Glasreibe gerieben.

Grünzeug abernten

Ernte-Tipps März – Das Hochbeet Nummer 2 war noch voll mit Feldsalat und der musste weichen denn hier wurden die nächsten Möhren ausgesät. Wir haben Feldsalat noch geerntet. Die restlichen grünen Blätter kamen auch raus, da dürften sich unsere Mädels drüber her machen, die haben sich sehr gefreut. Weiteres Grünzeug was aus dem Beet raus musste war der Grünkohl. Wir hatten eine rote und eine grüne Sorte angebaut, wobei wir von der roten eher enttäuscht sind. Das war zwar auch altes Bio samenfestes Saatgut aber das hat nicht gut geklappt bei uns. Ernte-Tipps März, wir dachten nicht, dass der Wirsing es bis hierhin schafft.

Grüne Power

Der grüne Grünkohl hingegen war super, zwar waren ein paar große Blätter schon etwas abgefroren aber ein Geheimtipp wäre die kleinen Jungen Blätter die nachsprießen – denn die sind einfach mega lecker und vor allem auch für den Frischverzehr richtig toll. Wie im Video sehen könnt machen wir gerne Smoothies daraus. Oder die kleinen frischen knackigen süßen Grünkohlblätter landen mit im Salat. Der Wirsing kam nun auch in die Küche, es war der letzte und für den wurde es auch Zeit.

Was wir sonst noch gerade in den Garten bzw ins Hochbeet und ins Gewächshaus gepflanzt haben, das sieht ihr im Video (Ernte-Tipps März), wir hoffen euch hat der Einblick gefallen? Wir freuen uns über jegliches Feedback und wenn ihr beim nächsten Video wieder dabei seid. Das Saatgut zu den verschiedenen Gemüsen die ihr bei uns sehen könnt, gibt es, wenn wir es für gut befunden haben, auch bei uns im Shop. Wir hoffen, dass auch ihr so begeistert seid und das ist bei euch auch so super anwächst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen