Fachwerkhaus auf dem Hof

Das Fachwerkhaus – Unser kleines altes Bauernhaus Anno 1808 stellen wir euch in dieser neuen Hofgeschichte von unserem Hof vor. Es ist ein kleines feines schnuckeliges Fachwerkhäuschen mit ganz vielen Details aus verschiedenen Epochen und Zeiten. Interessant sind die verschiedenen Ebenen im Haus. Wir sind überall durchgegangen und zeigen euch alle Details. Hier findet die Fotos der alten Beschriftungen im Holz auf der Außenseite. Vielleicht könnt ihr lesen was dort geschrieben steht? Sie sind nicht aufgemalt sondern als Relief eingearbeitet.

Fachwerkhaus auf dem Hof

Es ist doch schon sehr erstaunlich wie lange so ein Haus stehen kann. Der Wind zieht durch und die Hölzer, das Gebälk hält immer noch alles. Ganz unten, der Keller ist wirklich kühl und ich könnte mir gut vorstellen, dass dort früher auch einiges an Gemüse gelagert worden ist. Bestimmt Kartoffeln, aber vielleicht auch Gemüse von früher wie Schwarzwurzeln, Steckrüben, Kohlköpfe oder auch Zwiebeln und Karotten.

Restauration, lohnt das überhaupt?

Ob das Sinn macht oder nicht steht für uns gerade noch gar nicht zur Debatte. 2022 – Wer weiß wie die Hütte 2044 ausschaut. Klar würden wir sie gerne erhalten und jetzt liegt uns daran es in einen Zustand zu bringen, dass wir uns diese Option erhalten können. Später, wenn vieles andere umgesetzt worden ist wird wieder Energie frei und neue Projekte können angegangen werden. Da sehen wir auch unser Fachwerkhaus. Angeblich soll auch ein Backhaus zeitenweise drin gewesen sein. Das wäre natürlich auch klasse!

Die Zukunft der Hütte

Abwarten und immer mal wieder aufräumen und leer räumen – vor allem wenn man mal eine Pause von der anderen Baustelle brauch und was anderes sehen will. Das alte Holz können wir verheizen auch wenn es vielleicht nicht den besten Brennwert haben sollte. Es ist eine vorhandene Ressource und damit arbeiten wir. Vielleicht finden sich Schmuckstücke im Haus, die mit etwas Arbeit und Liebe so hergerichtet werden können, dass sie im Haus oder sogar später in den FeWos Platz finden können.

Wirf doch einen Blick in die Hütte auf unserem Youtube-Kanal:

Hofgeschichten vom Bauernhaus

Hofgeschichten – Es ist wieder Zeit für eine neue Roomtour in unserem geliebten Bauernhaus. Wir sprechen über das Thema Heizung und schauen uns auch den Keller an. Gemeinsam sehen wir uns die Diele hinter der Deele (Tenne) an und wir gehen zusammen die große Treppe in‘s Obergeschoss und werfen einen Blick in den oberen Teil.

Bauernhaus mit Bad und Büro

Früher gab es im Haus gar keine Bäder, damals. Mittlerweile hat das Haus drei Bäder, klein und etwas größer. Auf dem Weg zum Büro führt einer der beiden Wege über das Bad. Vom Wohnbereich aus kommt der Gärtner natürlich auch in sein Büro. Die Steuerungszentrale hat einen guten Platz im Haus gefunden. Von hier aus werden in Zukunft die Videos geschnitten und natürlich auch das Sortiment im Onlineshop gepflegt. Habt ihr auch schon Wintersalate gesät?

Wer ist das Team GGK?

Öfters kam die Frage wer alles zum Team gehört. Es ist zugegeben recht klein. Der Gärtner, die Oma, die Jen (die Familie) – das ist das Kernteam. Lediglich im Bereich Abfüllung und Versand haben wir Menschen am Start, die uns unterstützen – dafür sind wir sehr dankbar! Alles andere machen wir im Kernteam. Keine Agenturen, keine Socialmediamanager oder ähnliches. Bei uns ist der Gartengemüsekiosk 24/7 Thema.

Diele und Deele in den Hofgeschichten

Das Vierständerhallenhaus hat direkt nach dem großem Tor die Deele (auch genannt Tenne) und dahinter findet sich die Diele und dann im Anschluss folgt der Wohnbereich, das Kammerfach – wir lernen dauernd neues dazu und das ist prima!

Truhen und alte Möbel

Alte hübsche, hochwertige Möbel mit Inschriften sind soo besonders! Wir mögen das gerne. In der Diele stehen aktuell zwei Truhen, die ähnlich wie der Hochzeitsschrank gearbeitet sind. Die Inschrift der Truhe haben wir mit der Kamera gefilmt, wir sind gespannt was ihr gelesen habt und freuen uns auf eure Kommentare. Wer weiß vielleicht findet in 100 Jahren jemand meine Aufzeichnungen ; ) Ich liebe diese Notizbücher mit schönem Leinen aus Handarbeit. Was einem besonders am Herz liegt darf auch in wirklich ganz besondere Bücher, zumindest freue ich mich wenn ich das ab und an so machen darf.

Notizbuch z.B. als Gartentagebuch

Von der Diele in die Deele

… führt ein Weg über das Telefonhäuschen. Schon echt eine interessante Konstruktion. In unserer Vision wird dort irgendwann ein schönes Tor reingearbeitet werden. Hier gibt es genug Möglichkeiten Zeit, Herzblut und Geld zu investieren. Es ist also ein ganz großes Entwicklungspotential für die vielen nächsten Jahre vorhanden.

Ein Teil ist unterkellert

In unseren Hofgeschichten schauen wir auch in den Keller. Ein Teil des Hauses ist unterkellert. Dort steht die Ölheizung und sicherlich wollen wir dieses Haus zukünftig energetisch saniert wissen. Da gibt es einige Gespräche und Überlegungen, damit wir in Zukunft auf das Öl verzichten können. Die Lagerregale von früher, der Brenner, ein Warmwasserspeicher und Installationen für das Brunnenwasser sind hier im Keller zu finden. Ganz hinten durch waren vielleicht die Kohlen gelagert. Der Keller ist recht niedrig für unsere Körperlängen, aber immerhin können wir gehen.

Die Treppe nach oben

Der letzte aktive Landwirt hat hier noch richtig Gutshauscharakter einziehen lassen und sicher einiges investiert. Dazu gehört die große Treppe, die ins Obergeschoss führt. Ein Raum dort oben ist theoretisch nutzbar. Es dient derzeit als Arbeitszimmer/Gästezimmer. Daneben geht eine schmale Tür in eine kleine Wohnung, allerdings ohne Bad. Dort oben muss wohl auch eine Räucherkammer gewesen sein. Wir wünschen uns im Obergeschoss in Zukunft die Möglichkeiten der Ferienwohnungen. Es ist ein wunderschöner Ort, um dort Raum für Gäste zu erschaffen. Der Ausblick vom Obergeschoss aus ist richtig schön! Der Blick in den Garten ist phänomenal. Drückt uns die Daumen, dass dort oben eine schöne Wohnlandschaft entstehen darf.

Danke, dass ihr dabei seid!

Eure ganzen Kommentare und Hinweise unter dem Tennen/Deelen-Video war echt wunderbar. Vielen lieben Dank! Wir lernen gemeinsam und erforschen das Bauernhaus gemeinsam in unseren Hofgeschichten. Das Video zum Artikel findet ihr direkt hier: