Unser Kochbuch ist da, die #Gartengemüseküche

Gartengemüseküche
Unser Kochbuch, die #Gartengemüseküche, ist doch tatsächlich gedruckt worden. Wir sind so überwältigt, überrascht, nervös und aufgeregt wie wir es uns selber gar nicht vorgestellt hätten. Unsere Gartengemüsekiosk Gartenküche hat knapp 200 Seiten, ist im A5 Querformat gedruckt und hat eine tolle Spiralbindung. Diese erleichtert es das Buch toll umklappen zu können. Denn wer kennt es nicht? In der Küche hat man meistens nicht so viel Platz, oder? Zwar sind die Hardcover Bücher optisch oft schöner, aber wir haben uns dennoch für die Spiralbindung entschieden, weil die einfach praktischer ist. Und zwar nicht einfach die Drahtkammbindung, denn die eiert schnell aus, sondern die robuste Kunststoffspiralbindung die langlebig und flexibel ist.
Saisonkalender und eine Gratisvorlage
Ein Highlight in unserem Buch ist der Saisonkalender, den ihr auch als Vorlage in leerer Form hier runterladen könnt. Im Shop unter Goodies:
https://www.gartengemuesekiosk.de/produkt/saisonkalender-druckvorlage-a4-leer-kostenlos/
Was koche ich heute? Morphologische Matrix
Und ein anderes Highlight ist die Morphologische Matrix. Eine Kreativitätstechnik, die man auch gut für die Küche verwenden kann. Die Frage »was koche ich heute oder morgen?« bekommt so einen neuen Spaßfaktor hinzu. Die Vorlage in unausgefüllter Form könnt ihr euch hier runterladen, natürlich kostenfrei. (Unter Goodies)
Das Buch selber könnt ihr hier in unserem Shop bekommen. Da gibt es auch noch ein paar mehr Infos und Bilder.
Wer lieber eine E-Book Variante hätte, findet diese auch bei uns im Shop. Unter dem folgenden Link kommt ihr direkt zu unserem eBook:
Kochen, fotografieren und teilen
Wenn ihr Gerichte aus dem Buch Gartengemüseküche kocht, und davon Fotos postet, dann verseht diese doch mit dem Hashtag: #Gartengemüseküche.
Ordnung nach Saison + Geht immer
Für uns war es wichtig die Gerichte nach Saison aufzuführen, aber auch ebenso wichtig sind die Variationsideen.
Für ein praktisches Kochbuch braucht es ein Index, unserer Meinung nach. Deswegen findet ihr ganz hinten im Buch eine Auflistung von ganz vielen verschiedenen Zutaten, vor allem Gemüse und Obst. Dahinter stehen direkt Seitenzahlen, um passende Rezepte als auch Inspirationen finden zu können.
Was meint ihr?
Wir sind total gespannt auf euer Feedback zu unserem Kochbuch, unsere #Gartengemüseküche. Wie findet ihr es, habt ihr es schon? Habt ihr schon danach gekocht, hat es euch Inspirationen geschenkt? Lasst es uns gerne unter dem Video  in den Kommentaren wissen.
Let’s cook?
Ganz bald dürften auch die ersten ein, zwei  »let’s cook« zu dem Buch erscheinen, dass sie dir dann spätestens bei uns auf dem
Kanal : )

GGK im Interview auf natürlich geliebt

Interview?

Tatsächlich! Die liebe Katha hat bei uns angefragt und wir waren angetan von ihrem Blog, deswegen haben wir beim Interview zugesagt.

Und so startet der Beitrag:

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist eine meiner Leidenschaften das Gärtnern. Gemüse und Obst anzubauen ist für mich etwas ganz Besonderes! Für mich verbindet es so viele schöne Kindheitserinnerungen und es schmeckt einfach so viel besser als Gekauftes.
Ein weiterer Pluspunkt: Ihr wisst selbst, wie es behandelt wurde! Viele Menschen versuchen heutzutage, sich mit Gemüse und Obst selbst zu versorgen und so weitestgehend unabhängig vom Massenmarkt zu machen.
Ich darf euch heute jemanden vorstellen, der sich auf diesen Weg gemacht hat und uns daran teilhaben lässt. Gemeinsam mit ihrem Mann pflegt Jen den wundervollen Youtube-Kanal Gartengemüsekiosk, auf dem sie Garten-Neulingen den Gemüseanbau Schritt für Schritt erklären und schmackhaft machen. Aber auch echte Garten-Profis finden bei den beiden tolle Anregungen. Ich freue mich sehr, dass ich mit ihr ein Interview führen durfte:

Natürlich Geliebt: Hallo, Jen! Danke, dass du die Zeit gefunden hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ihr seid ja bestimmt ganz gut beschäftigt mit eurer kleinen Gartenzwergin, dem Gemüseanbau, Youtube-Kanal und Blog. Ich finde eure Arbeit schon lange richtig klasse und habe mir schon so viele Inspirationen für unseren Garten geholt. Aber kannst du dich kurz vorstellen, für die, die dich noch nicht kennen?

Jen: Vielen Dank für deine Einladung zum Interview! Wir sind neuerdings eine kleine Familie geworden mit unserer Gartenzwergin die auch schon fleißig im Garten erntet. Unsere Leidenschaft ist unser Garten, er ist unser Idyll. Viel von unserem Leben und Werkeln teilen wir via YouTube und unserem Blog mit allen, die daran interessiert sind, Grünzeug und Obst selbst anzubauen. Sei es im eigenem Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Unser Motto heißt: Jeder Pflanzkübel zählt!

Das gesamte Interview und natürlich ihren Blog könnt ihr euch hier anschauen.

http://natuerlich-geliebt.blog/2017/08/07/nachhaltig-gaertnern-interview-mit-jen-vom-gartengemuesekiosk/

Selbstversorgung mit eigenem Gemüse aus dem Garten