Geschenkideen für Muttertag

Der Mai ist da
Mai, Maiglöckchen blühen, die Pfingstrosen gehen auf, der Flieder blüht hier und da noch, der japanische Flieder fängt gerade an … Es gibt einige Blumen mit denen man der Mama eine Freude machen kann.
Es ist Muttertag!
Muttertag, es ist Zeit für eine Muttertags Spezial, geht es euch ähnlich? Das Jahr fliegt irgendwie so schnell vorbei, der Alltag frisst ein manchmal auf und zack ist es schon wieder Muttertag. Der Mai ist da, das Wetter wird schön und es gilt der Mama mal wieder ein deutliches Danke zu setzen. Damit es dieses Jahr relativ einfach sein könnte, haben wir uns einen Spezial ausgedacht um euch drei Inspiration an die Hand zu geben mit denen ihr auf den letzten Drücker eurer Mama noch was tolles zaubern könnt. Viel braucht ihr nicht dafür!
Drei Inspirationen
Es gibt drei Inspirationsvideos von drei Garten-Youtubern und zwar einmal von Max von DerGartenkanal und dann einmal vom Florian vom SelbstversorgerRigotti und einmal von uns vom Gartengemüsekiosk.
 Es sind drei unterschiedliche Themen, dennoch passend zu einem Thema. Mindestens eine Idee kommt euch bestimmt gelegen.
Rubbellose, was brauchst du?
Bei uns gibt es im Video eine Anleitung wie man sehr einfach eigene Rubbellose erstellen kann. Dazu brauchst du nicht viel: Spülmittel, ein bisschen Acrylfarbe, einen Pinsel und dann natürlich die Lose an sich – einfach ein paar Sprüche oder unsere PDF-Datei laden. Und dann brauchst du noch durchsichtiges Paketklebeband oder breites Tesa und wenn du das Los noch aufhängen willst ein Locher und ein Band und das war’s auch schon. Nicht wirklich kompliziert, oder?
Farbwahl
Bei der Acrylfarbe macht es sich natürlich besonders gut wenn du eine silber-, gold oder kupferfarbene Tube ausgewählt hast. Aber je nach Geschmack tun es die einfachen Farben natürlich auch. Oder vielleicht mal zweifarbig, das wäre doch auch mal eine nette Idee, oder?
Blickdichte Lose?
Nach der dritten Schicht Farbe bzw. Rubbellack/Farbe sind die Karten blickdicht, das heißt man kann nichts mehr darauf lesen. Wenn sie dann durchgetrocknet sind brauchst du nur eine Münze oder ähnliches und dann kann man sie super frei rubbeln, genauso wie bei den Rubbellosen auch.

Und hier geht es zum Video:

Eisheilige und der Garten
Der Muttertag trifft mit den Eisheiligen zusammen das heißt spätestens nächste Woche können die Pflanzen wie Tomate und Co ausgepflanzt werden. In unseren Kalendern, also dem Gartenkalender oder den Ebook-Kalender, sind diese Termine natürlich alle verzeichnet.
Erbsen, Bohnen, Kürbisse und Gurken könntet ihr eurer Mama auch noch als Samenpäckchen mit in das Paket packen, die könnte sie jetzt auch noch im Garten aussehen.

Aussaat, Tipps für Mai

Aussaat Tipps Mai bzw. Auspflanztipps Mai
Zwar gibt es dieses Mal keine Timelapse so wie letztes Mal im April von dem Mangold. Hattest du es erraten? Dennoch haben wir wieder viele Informationen und Inspirationen für euch.
Jetzt oder zu spät?
Wurzelgemüse oder Möhren und Erbsen könnte man jetzt noch aussäen, das wäre also ein guter Tipp für die Aussaat. Allerdings für so wärmeliebende wie für Physalis, Paprika, Tomate und Aubergine ist es jetzt mittlerweile zu spät mit der Aussaat. Wer eine solche Pflanze noch haben möchte, müsste sich besser gute Jungpflanzen organisieren.
Aussaat und Temperatur
Je nach Bodentemperatur kann man auch gut Buschbohnen oder Stangenbohnen setzen. Wie ihr im Video gesehen habt, bei uns ist es noch ein bisschen zu kalt. Aber lange darf das ja auch nicht mehr auf sich warten lassen. Wir ziehen die jetzt einfach vor.
Blaue Hilde
Gerade die Stangenbohnen können selbst auf dem Balkon einen wunderschönen Sichtschutz geben, die Sorte blaue Hilde hat beispielsweise auch ganz schöne blauviolette Blüten.
Salate Süße!
Ganz besonders schön finde ich das Ritual vom Gärtner, dass er jeden Monat eine neue gemischte Salatplatte ansetzt. Habe ich schon erzählt? Wir haben jetzt schon täglich wieder einen Kopfsalat verputzt, total lecker! Mal Kopfsalat, mal Eichblatt, mal Eisberg und mal Lollo.
Krachsalat
Mein Lieblingssalat war immer der Eisbergsalat auch Krachsalat genannt und jetzt wo wir die nicht mehr im Supermarkt einkaufen müssen sondern aus dem Frühbeet holen bin ich echt begeistert! Der schmeckt vom Geschmack her viel inhaltsvoller, leckerer und krachig ist er auch.  Außerdem  hat er vielmehr Grünanteil, er ist also weniger hell. Der Anbau lohnt sich auf jeden Fall!
Aussaat, was geht noch?
Ein weiterer schöner aus Aussaattipp sind Erbsen, also beispielsweise Zuckererbsen und Markerbsen. Die kann man auf jeden Fall noch bis Juni locker setzen wenn nicht sogar auch noch später, die sind ja recht flott. Ich dachte früher immer nur Zuckererbsen sind süß, aber die Zuckererbsen essen wir am liebsten in Form von Schoten und bei den Markerbsen sind die Erbsen richtig süß! Wusstet ihr dass? Ich habe das erst vor zwei Jahren gelernt.
Kürbispflanzen
Bei den Kürbispflanzen würden wir auf jeden Fall noch bis nach den Eisheiligen warten. Gemeint sind die verschiedenen Kürbissorten aber auch bei die Zucchinipflanzen. Noch ist es bei uns einfach zu kalt. Hoffentlich ändert sich das bald. Dieses Wochenende gibt uns doch einen schönen Vorgeschmack auf den Sommer. Hängematte, Picknickdecke und Sprudelwasser mit Blütensirup. Sonne juhu!
Frohes aussäen und auspflanzen, frohes Garteln und lasst euch gut gehen!
Und hier noch unser Video:

Selbstversorgung mit eigenem Gemüse aus dem Garten