Schlagwort-Archive: Wintergemüse

Gartenarbeiten

Gartenarbeiten im März und endlich scheint die Sonne wieder mit mehr Kraft. Ansteht die Aussaat von Tomaten, wir bepflanzen zum ersten Mal im Jahr unsere Hochbeete und das Gewächshaus wird nun auch endgültig bepflanzt. Juhu, es ist März.

Aussaat von Tomaten, juhu

Freilandtomate, Cocktailtomate, Wildtomate Rot und Wildtomate Gelb

Wir haben jetzt die Freilandtomaten gesät und freuen uns schon auf üppiges Grün mit roten und gelben Kugeln im Garten verteilt. Wie schön dass es Freilandtomaten gibt.

Tomaten im Freiland anbauen

Pikieren von Paprika und Auberginen

Paprika und Auberginen haben wir noch pikiert. Wenn sie noch ausgesät werden sollen, ist jetzt die letzte Eisenbahn.

Paprika anbauen, kurz und kompakt
Auberginen anbauen, kurz und kompakt

Bepflanzen der Hochbeete

Die Hochbeete stehen bei uns provisorisch und werden in Zukunft gemauert. Aber jetzt werden sie schon bepflanzt und bilden einen weiteren geschützten Raum, da wir sie mit Stangen und Vlies abdecken. Der Vorteil ist natürlich, dass wir das Vlies auch abnehmen können und die Pflanzen dadurch an die Wetterverhältnisse besser gewöhnen können.

Gartenarbeiten im Gewächshaus

Auch hier ist es für uns Zeit das zweite Beet zu bepflanzen, vorher wird geerntet und zwar reichlich Grünzeug. Danach setzen wir wie auf der anderen Seite auch Kohlrabi, Frühlingszwiebel, frühe Kohlsorten und verschiedene Salate. Da hat sich die frühe Aussaat für uns gelohnt. Wir machen das seit Jahren in unserem Gewächshaus so und sind begeistert. Die nächste Etappe im Gewächshaus ist dann die Pflanzung der Tomaten und Paprika, aber das hat ja noch Zeit.

Wie wäre es mit mehr Kohlrabi?

Einen ganzen Onlinekurs, kostenlos, findest du bei uns im Gartengemüsekiosk. Eigentlich ist er einfach, ein paar Dinge muss man beachten, dann kann man sich vor Kohlrabi kaum noch retten ; )

Macht eure Gärten bunt und vergesst nicht Kräuter und essbare Blüten zwischen das Gemüse zu pflanzen.

Video

Gewächshaus voll?

Gewächshaus im Februar schon bepflanzen? Dieses Jahr ist es echt mild, überraschenderweise. Die Jungpflanzen stehen auf den Anzuchtregalen und falls doch noch ein Wintereinbruch kommen sollte, müssen wir sie nochmal schützen oder notfalls reintragen. Im Video könnt ihr auch sehen wie es unseren Aussaaten im Gewächshaus ergangen ist. Zwei Wochen nach Aussaat sind sie schon erstaunlich groß. Der Gewächshaus im Gewächshaus-Effekt war neben dem milden Wetter sehr erfolgreich.

Frisches Grün en masse

Im Gewächshaus ist im unteren Bereich ist es gerade recht wild und grün. Wir sind fleißig am ernten. Aber bald ist damit auch Ende, denn die neuen Jungpflanzen kommen rein. Salat und Kohlpflanzen scharren schon mit den Wurzeln. Die Regale sind prima, stabil und hübsch.

Jungpflanzen outdoor

Draußen haben wir Wintersalate aus der Herbstsaat letzten Jahres stehen, alle haben es geschafft und dürfen in Blüte gehen. Hoffentlich werden möglichst alle hübsche Samenträger. Auf dass die Wühlmaus was anderes futtert. Draußen auf dem Paletten-Sattelbock-Tisch stehen noch die dicken Bohnen, die auch jetzt noch gesät werden können. Sobald sich ein Grün zeigt, raus mit ihnen, sie können Frost ab. Nur zum keimen brauchen sie ein bisschen Wärme.

dickebohne
dicke Bohne

Gewächshaus oder Anzuchtstation

Der größte Unterschied neben den Temperaturen ist wohl das Licht. Zwar kommt im Lichtraum so gut wie fast alles an Licht durch, aber die Sonnenstunden im Februar sind eben noch nicht so viele. Daher sind die Jungpflanzen in der Anzuchtstation einfach nicht so lang gewachsen sondern eher kompakt, sie hatten genug Licht. Ansonsten ist es immer die Waage zwischen Licht und Temperatur, je nach Gemüsekultur muss es mehr oder weniger warm sein, aber viel Licht, das muss sein. Wer ein schönes kühles Südfenster hat kann den Tag mit einer Leuchte auch am Morgen und Abend einfach verlängern, auch das wäre ein Option.

Egal wie ihr es handhabt, macht es passend für euch und euren Garten, Hauptsache ihr haltet es bunt und auf eure Bedürfnisse angepasst. Spaß und Freude sowie die Neugierde beim Begleiten der Pflanzen stehen an erster Stelle.

Videoimpressionen zu den verschiedenen Stationen der Jungpflanzen