Schlagwort-Archive: Tomaten

Einkochen – Gold im Glas #einmachathon2017

Einkochen, Gartengold für den Winter
Einkochen, die liebe Herbstzeit steht vor der Tür und damit auch die Zeit unsere gute Ernte, das Gartengold, haltbar zu machen z.B. über das Einkochen der Ernte. Entweder einfach als Wintervorrat oder als hübsche Mitbringsel oder Geschenk oder oder oder. Da gibt es ja sehr sehr viele Einsatzmöglichkeiten. Wie haltet ihr das so?
#einmachathon2017 Selfbio
Der liebe Sascha von Selfbio hat eine tolle Aktion dieses Jahr ins Leben gerufen. Den #einmachathon2017 Unter diesem Hashtag können alle Youtuber mitmachen und zeigen was sie wie haltbar machen. Ob es jetzt einfach eine besondere Marmelade ist oder ein spezielles Rezept im Dörrautomat oder einfach wie Apfelringe gemacht werden – unendlich viele Möglichkeiten. Also was ihr macht ist absolut freigestellt, der mitmacht Gedanke zählt und bestimmt gibt es am Ende eine tolle Sammlung von verschiedenen Videos über diverse Möglichkeiten das Gartengold haltbar zu machen. Weiter unten in diesem Artikel findet ihr sein Video dazu sowie die Infos aus der Infobox.
Ein Hashtag – eine Sammlung
Ihr könnt einfach den Hashtag #einmachathon2017 bei YouTube oder sogar bei Google oder Instagram eingeben und alle Beiträge die mit diesen Hashtag versehen und somit markiert worden sind erscheinen euch dann. Auf diese Art und Weise kann jeder Beitrag gefunden werden der sich an der Aktion beteiligt.
Auberginen und Tomaten im Glas
Wir sind dieses Jahr mit einem eher einfachen aber dennoch nicht weniger attraktiven Rezept dabei, bei uns werden Auberginen und Tomaten haltbar gemacht. Diese Weckgläser bei uns im Keller sind immer klasse wenn man mal eben eine schöne Soßengrundlage braucht oder wir mal eben eine Lasagne machen möchten.
In unserem Video zum #einmachathon2017 seht ihr die einzelnen Schritte die wir gemacht haben um die Tomaten und Auberginen zur Soße zu verarbeiten und sie haltbar zu machen. Insbesondere das Weglassen von Salz, Zucker etc. haben wir dieses Jahr wegen unserer Gartenzwergin gemacht, praktisch gedacht 😉
Werkzeug/Tools/Empfehlung
Die von uns verwendeten Weckgläser und vor allem den Einfülltrichter findet ihr samt Link bei uns auf dem Blog unter dem Punkt unsere Empfehlungen. In unserem Video zeigen wir euch bei uns ja diesen super grünen Trichter. Hier findet ihr noch mal den Direktlink zu dem Gerät. Früher dachte ich das kann man sich sparen, heute denke ich mir warum darauf verzichten. Das Ding tut ein super Dienst. Oder ihr klickt einfach hier.
 Einkochen? Luteniza
Alte Videos dürfen ja nicht teilnehmen, aber der Vollständigkeit halber erwähnen wir es hier noch. Unsere neuen Zuschauer kennen es vielleicht noch nicht. Viele haben es ausprobiert und das Feedback dazu, das uns erreichte war eindeutig! Ein ganz tolles Einmach Rezept. Lutenizavideo
Spannung, Ende November ist die Aktion vorbei
Wir sind selbst sehr gespannt und freuen uns auf die vielen verschiedenen Inspiration und Rezepte zum Einmachen. Trocknen und haltbar machen von den Gartenfrüchten oder eben auch vom Wochenmarkt. ; )

Das Video vom Initiator Sascha:

#einmachathon2017

Aus Saschas Infobox:

Infos für Kanäle:
– Aktionszeitraum 01.10.2017 bis 30.11.2017
– Bitte nur neue Videos mit dem Hashtag taggen!
– Bitte dieses Video als Erklärung verlinken (Videobeschreibung)
– Es dürfen auch mehrere Rezepte veröffentlicht werden.
– Es macht nichts, wenn ein ähnliches Rezept auf verschiedenen Kanälen erscheint – jeder hat da ja so seine eigene Methode.
– Projektlogo darf gerne in den Videos verwendet werden
—Mit Papierhintergrund: https://selfbio.de/i/2017/logo.jpg
— PNG mit Alphatransparenz: https://selfbio.de/i/2017/logo_2017_a…
Bei Fragen: admin@selfbio.de

Viel Spaß beim Einmachen – seid kreativ 😀

FAQ, die Reihe geht weiter (Teil 4)

Wieder mal ein FAQ

Wir haben wieder ein FAQ für euch. Es sind noch einige Fragen offen und so langsam wird es Zeit wieder einen Teil davon ausführlich zu beantworten.

Handschuhe?

Dieses Mal geht es thematisch um Handschuhe und das Problem, dass wir immer noch nicht die optimalen Handschuhe für den Garten gefunden haben – ihr? Was ist eure Empfehlung?

Dörrgerät

Unser Dörrgerät ist echt praktisch, ob Wirsingchips, Brühe oder einfach nur getrocknete Tomaten. Nicht verkehrt die Investition, wenn man so etwas machen möchte. Auch für Kräuter ist es sehr praktisch. In der Rohkostküche werden mit dem Dörrgerät richtig kreative Gerichte zubereitet.

Wir haben es mal glutunfrei ausprobiert und es geht ganz gut – Übungssache würde ich sagen. Mittlerweile bietet der Markt ja eine Menge. Was uns wichtig ist, der Bioanbau! Besonders im Korn steckt konventionell viel Chemie, das nicht zum gesunden Genuss gehören muss. Du bist was du isst ; )

 

Saatgut

Wir lagern es in Kategorien, sodass wir nicht ewig suchen müssen. Beispielsweise Kohlgemüse, Fruchtgemüse, Wurzelgemüse etc. Mittlerweile hat sich einiges angesammelt. Wir haben ein Standardprogramm (das es auch in unserem Shop gibt) und darüber hinaus immer noch neue Sorten, die wir testen – also für uns neues Saatgut.

Jungpflanzen

Wir starten im Januar, bei uns im Keller mit den LED-Panels. Jeden Monat kann man etwas anderes aussäen, wir ziehen Jungpflanzen bis inklusive August an. Dabei entscheidend: frühe oder späte Sorte, wo wohne ich? Wie ist das Klima?

Bewässerung

Ohne unseren Brunnen wäre einiges nicht machbar. Der Regen wird dankbar von uns angenommen. Aber manchmal kommt der Gärtner nicht um das Gießen herum – wenn es zu trocken ist oder wenn Jungpflanzen anwachsen sollen. Wir Mulchen ja auch ganz gerne, aber das wisst ihr ja ; )

Inspiration für die Küche

Meistens kommt es aus dem Bauch heraus oder wir beide brainstormen kurz – Grundlage ist die Ernte aus dem Garten. Was da ist wird verarbeitet oder eingefroren (für den Winter). Auf Instagram kommen immer mal wieder neue Fotos, schaut doch mal rein:
https://www.instagram.com/gartengemuesekiosk

Einen besonders schönen Foodblog möchten wir euch aber nicht vorenthalten, die liebe Lea macht so hübsche Bilder und tolle Rezepte: Einfach mal reinschauen. www.veggi.es

Bisherige FAQ-Videos (Playlist)

Erklärung zu den Produktlinks
Die Links zu den verschiedenen Produkten  sind affiliate-links. Werden Einkäufe getätigt und man gelangt über diesen Link zum Versandhandel, bekommt unser Youtubekanal eine kleine Miniprovision. Wir sehen dabei nicht wer was eingekauft hat. Der Einkauf kostet euch deswegen auch keinen Cent mehr.