Freilandtomaten

Freilandtomaten anbauen

Vorab möchte ich euch hier kurz unsere Auswahl für die Freilandtomaten vorstellen:

Der süße Erntesegen der Philamina

Bio-Cocktailtomate Philamina »Bonbontomate«
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dann die robuste markhaltige Tomate Quadro

Bio Freilandtomate Quadro
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Und die wilden buschigen, einfach pflanzen und naschen

Bio-Wildtomate Rote Ribisel
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

und das gelbe Gegenstück

Bio-Tomate Gelbe Johannisbeere
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

In unserem Video über den Anbau von Tomaten im Freiland seht ihr ein ganze Jahr zusammengeschnitten. Auf einer Fläche von 1 x 1 m haben wir vier Pflanzen eingesetzt, eine davon war die Philamina. Sie ist so süß und ertragreich – beste Empfehlung für die Saison. Bei unseren Jungpflanzen für den Verkauf (April/Mai 2020) ist sie auch dabei, aber auch das Saatgut haben wir bei uns aufgenommen.

Freilandtomaten in die Erde

Zuerst wird der Boden mit Kleedünger (Kleepura) vorbereitet, die unteren Blätter der jungen Pflanzen werden abgeknipst und dann kommen sie möglichst tief in die Erde. Eine dicke Schicht Mulch drauf und los geht’s! Es dauert nicht lange und die Tomaten gewöhnen sich an ihren neuen Platz. Wurzeln schlagen und wachsen, wachsen und wuchern ; )

Trotz kühlem Frühjahr tapfer gewachsen, einmal pflegen

Bei der regelmäßgen Pflege seht ihr das Ausgeizen, das Entfernen der Blätter die Kontakt zum Boden haben und das Aufleiten an den Spiralstäben. Ggf. wird der Mulch noch erneuert, das war es auch schon.

Sommer und riesige Tomaten Ahoi!

Ende Juni/Anfang Juli ist die Tomate fast zwei Meter hoch gewachsen, holla holla! Auslichten sollte man öfters machen, es soll ein Lüftchen durch die Tomaten wehen können. Kräuter wie Basilikum machen sich sehr gut in der Mischkultur, auch auf dem Teller.

Tomaten dürfen nicht fehlen, einfacher Anbau im Freiland

Wir kennen das, geschütze Stellen sind oft rar gesät im Garten, im GWH wollen Melonen oder auch Gurken wachsen, Tomaten will man ganz viele im Garten haben – es gibt immer wieder neue Sorten die man ausprobieren möchte und! Sorten, die man nicht mehr missen möchte. Daher ist der Anbau von Freilandtomaten eine Möglichkeit den Ertrag von Freilandtomaten mit in die Planung einzubeziehen!

Schneiden und nicht wegräumen müssen, yeah!

Im Video seht ihr wie es im Herbst und Winter weitergeht, es wurde viel geschnitten und geerntet. Besonders entspannt bei der Tomatenpflege ist es doch, dass man die abgeschnittenen Triebe (sofern gesund) einfach auf den Boden legen kann als Mulch. Wie die Pflanzen über das Jahr aussehen, zeigen wir euch in unserem Video zum Anbau von Freilandtomaten:

Unser Video zum Anbau von Freilandtomaten:

https://youtu.be/joFmZB31wY0

Schreibe einen Kommentar