Schlagwort-Archive: Knoblauch

Gartenrundgang September

Knoblauch jetzt stecken

Spätsommer oder schon Herbst? Egal, die letzten Sonnentage tun uns allen gut! Wir stecken noch Knoblauch. Dieses Mal haben wir drei verschiedene Sorten für den Anbau. Falls ihr auch Knoblauch stecken möchtet schaut unbedingt mal bei hiesigen Biohofladen vorbei, oft gibt es dort regional gewachsene Knoblauchknollen, die ihr für den Anbau verwenden könnt. Wir achten darauf, dass die Zehen fest sind, teilen sie ungefähr eine Woche vor der Pflanzung damit sie nicht beim pflanzen faulen.

Für die Bodenvorbereitung des Bodens haben wir hier unsere Lieblingsmöglichkeiten verlinkt:

Gutes für den Boden
https://www.youtube.com/watch?v=dr5qDHyjIww

Kartoffeln und Wurzelgemüse für den Winter

Wir probieren die Kartoffeln (Sarpo Mira) über den Winter stehen zu lassen, abzumulchen und dann nach Bedarf zu ernten. Ob das funktionieren wird? Wir werden es sehen. Was definitv immer gut bei uns für den Winter funktioniert sind die guten Wurzeln (Möhren, Haferwurz, Schwarzwurzel und Pastinake) – wir mulchen sie einfach ab und ernten nach Bedarf. Ein Hochbeet und/oder ein Multispaten machen das Ernten zum reinsten Glücksgefühl!

Gut für den Winter sind auch andere

… wie der Knollensellerie! Einfach nur gut! Er riecht gut, er wächst gut, er ist ertragreich und er schmeckt, was will der Selbstversorger mehr? Beim Einsanden achten wir darauf, dass möglichst viel Wurzelwerk dran bleibt, dann hält er länger frisch. Der Winterporree ist im Gegensatz zum Knollensellerie frostfest und kann den ganzen Winter über stehen bleiben, bis März lässt er sich gut beernten. Der Knollensellerie wird vor dem Frost abgeerntet und eingelagert.

Sellerie anbauen

Aussaaten für den Winter

Feldsalat, Spinat, Rauke, Radieschen, Eiszapfen, Salat, Postelein, Winterkresse – da geht noch was. Frisches Grün und die Mehrfachnutzung von Kübeln findet der Selbstversorger doch praktisch, wir zumindest. Ob vorgezogen oder direkt ausgesät, das Grünzeug ist uns sicher! Radieschen und Eiszapfen gehören zum Wurzelgemüse und wollen direkt in die Erde ausgesät werden. Im Video zeigen wir euch wie wir unseren Tomatenkübel der Black Cherry neu bestücken.

Gurkenjahr? Eher nicht

Ok die Gewürzgurken haben uns dieses Jahr nicht wirklich beschenkt, es gab welche, aber sooo viele wie sonst waren es nicht. Umso mehr freue ich mich, dass die Arola im GWH gut funktioniert, das hat gut funktioniert. Nicht nur darüber freue ich mich, sondern über den Knoblauch nächstes Jahr, hatte ich schon gesagt, dass es Zeit ist zum Knoblauch stecken ist? ; )

Connecktions beim Bilderrätsel (welcher Pilz ist es ganz genau?)

Max von dergartenkanal

https://www.youtube.com/channel/UCMk-jlC_XB4z_3ncQHV-QoA

Linus vom Garten leben (sponsort den Gewinn – das Gartenbuch 2021)

https://vom-garten-leben.de

Mais im schattigeren Garten

… wächst, aber nicht sooo gut wie am sonnigen Standort. Als Sichtschutz ist der Mais nicht zu verkennen. Und selbst am schattigeren Standort gab es immerhin ein paar Kolben zu ernten. Der Froster ist jetzt wieder voll. Ebenso ist bald wieder der Vorrat von Sauerkraut voll, juhu! Wie wir das seit Jahren erfolgreich machen teilen wir mit euch in diesem Video:

Den Gartenrundgang September mit den ausführlichen Tipps zum Knoblauch stecken und vielem mehr, haben wir hier für euch verlinkt:

Garten Tipps Oktober

Knoblauch stecken

Der Herbst ist eingezogen, die Blätter färben sich gelblich, golden und auch rötlich. Es wird regnerisch aber zwischendurch auch sonnig. Und im Garten gibt es natürlich jede Menge zu tun. In unseren Gartentipps zeigen wir euch was bei uns im Garten gerade so passiert und wo wir versuchen dran zu denken. Habt ihr schon euren Knoblauch gesteckt? Natürlich ist es wichtig jetzt für den Herbst auch eine Herbstsorte in den Garten zu stecken. Wir haben im Video zwei Sorten exemplarisch genannt. Für uns ist es wichtig dass wir biologische Qualität pflanzen und auch ernten. Wir haben dieses Jahr auch wieder Knoblauch zu den Erdbeeren gesetzt, in der Mischkultur, das funktionierte bisher immer gut.

Bohnen raus, Postelein rein

In unserem Hochbeet Nr. vier haben wir die violetten Bohnen Purple teepee jetzt abgeerntet und dort Postelein eingesetzt. Die Jungpflanzen dürfen endlich ins große Bett umziehen. Wie ihr im Video Gartentipps Oktober seht werden die Jungpflanzen noch ein bisschen auseinander genommen. Sie sollen alle genug Platz haben, um sich weiterzuentwickeln. Die Jungpflanzen haben wir im August schon ausgesät, habt ihr vielleicht auch beim Video mit Rigotti zusammen gesehen? Die Aussaat haben wir für ein paar Tage in den Kühlschrank gestellt und das hat uns jetzt diesen Vorsprung verschafft. Also direkt schon mal im Kalender für nächstes Jahr markieren, im August in Postelein aussäen.

Ernte im Vorbeigehen

Besonders schön sind Moment sind unsere Freilandtomaten und unsere Feigen – da können wir jeden Tag ernten und das macht richtig Freude. Darüber hinaus gibt es noch viel zu ernten. Dazu machen wir bestimmt noch ein Video, es ist so viel Vielfalt!

Herbst ist auch Erntezeit!

Jetzt im Herbst ist jeder Sonnenstrahl so wertvoll und tut so gut. Wenn das Laub trocken ist macht es besonders viel Spaß mit Kindern durch den Park zu fetzen und die Laubblätter durch die Gegend zu werfen. Es gibt so viel zu ernten Äpfel, Birnen, Quitten aber auch Walnüsse und Kastanien kann man jetzt wunderbar sammeln.

Wurzeln ausbuddeln für die Apotheke

Wer gerne mit der Natur Apotheke arbeitet kann jetzt auch gut die Wurzeln von Beinwell und Baldrian ernten. Wer Meerrettich ernten möchte kann auch das jetzt gut tun. Macht das jemand von euch? Lasst es uns gerne wissen, einfach unter das Video schreiben, dankeschön!

Das Wetter und Drehen der Gartentipps

Bei diesem Videodreh war es echt aufregen für uns, das Wetter war so unbeständig. Es hat dauernd geregnet und wir konnten nur eine Pause nutzen. Die Drohne konnten wir auch nicht einsetzen. Dafür sind wir mit dem Ergebnis doch recht zufrieden. Wir hoffen ihr auch?

Aussaaten im Oktober

Was können wir denn jetzt eigentlich im Oktober noch so aussäen? In unserem Aussaatkalender haben wir aufgeführt was wir wann wie auf welche Art und Weise aussäen. Im Video die Gartentipps Oktober schauen wir gemeinsam rein. Was könnte ich jetzt aussäen im kalten Gewächshaus? Postelein, Spinat und verschiedene Salate. Will ich direkt draußen aussäen dann könnte ich z.b. Radieschen oder auch Winterkresse oder Asia Salat oder eben auch noch Feldsalat aussäen.

Feldsalat – ein Hoch auf die ordentliche Aussaat!

Im Hochbeet Nr. zwei hatten wer Feldsalat ausgesät und wie ihr im Video sehen könnt ist das recht unregelmäßig geworden. Das ist mir zu verschulden, weil ich es nicht gut gemacht habe. Mein Mann würde das besser machen. Entweder kann man jetzt meditativ die Anhäufung von Pflänzchen auseinandernehmen und vorsichtig und umpflanzen. Oder aber man pflückt was beim Wachstum zu viel ist raus und hat ein paar Jungpflanzen im Hintergrund, die man dann in die Lücken stecken könnte. Wir lernen alle nie aus – die Erfahrung macht’s!

Kräuterbeet gestalten, Stecklinge schneiden

Jetzt ist es eine gute Zeit sein Kräuterbeet neu anzuordnen. Man kann aus einigen Stauden wie beispielsweise Schnittlauch, Oregano, Sauerampfer und co zwei oder drei Pflanzenstauden machen, tauschen , verteilt einpflanzen oder verschenken. Es ist auch eine gute Zeit um Pflanzen zu setzen, wie beispielsweise Salbei. Derzeit kann man noch gut aus Basilikum Stecklinge schneiden und diesen an einem warmen hellen Ort stellen. Natürlich sollte das Gefäß dunkel sein und wenn man es gut mit ihnenmeint, dann kann man auch gut Regenwasser verwenden. Bei uns stehen natürlich auch die Pepino– und die Süßkartoffelstecklinge bereits auf der Fensterbank.

Basilikum im Garten

Wenn die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben dann kommen sie bei uns direkt in Erde. Gerade Basilikum mag beim Einpflanzen direkt gerne nährstoffreiche Erde. Im Video die Gartentipps Oktober wie ein bewurzelter Basilikum-Steckling beispielsweise bei uns aussieht. Vor 3 Jahren haben wir ein Video zum Thema Basilikum anpflanzen gemacht, schau gern mal hier:

Nicht zuviel aufräumen!

Unbedingt daran denken Räume und Platz für Nützlinge wie beispielsweise den Igel zu schaffen. Also nicht den Garten ist noch großartig vorm Winter aufräumen, sondern lieber den ein oder anderen Haufen liegen lassen. Jetzt kann man noch gut Bäume pflanzen, wie Apfel Birne Kirsche oder auch Pflaume. Also raus in den Garten!