Schlagwort-Archive: Selbstversorgung

Wurzelgemüse – Selbstversorgung im Winter

Im Winter im Garten haben wir Wurzelgemüse wie Pastinaken, Rote Bete, Sellerie, Möhren, Topinambur und Steckrüben. Bei uns mulchen wir gern mit Stroh, bei milden Temperaturen friert es so nicht zu und wir erweitern das Erntefenster. Das Grün von Pastinake, Schwarzwurzel sowie Haferwurzel kann man ebenfalls essen. Pastinaken brauchen einen sonnigen Standort, im Hochbeet wachsen sie besonders gut.

Buschiges Grün im Hochbeet

Die Haferwurzel ist schlau, sie buschelt die Oberfäche voll und es ist keine nackte Erde zu sehen. Wir nutzen für die Ernte von Wurzelgemüse gern den Multispaten. Wie ihr im Video sehen könnt geht es uns im Hobbygarten auch beim Wurzelgemüse nicht um die Massen an perfekter Ernte, sondern um schmackhafte Ernte, dann wenn wir sie haben möchten. Versetze Ernte lohnt sich im Hobbygarten absolut. Die Haferwurzel wird wie die Pastinake im Mai ausgesät, hat es auch gern sonnig und die Erde locker. Fein ist auch bei ihr, dass sie winterhart sind.

Schwarzwurzeln sind ein Prima Wurzelgemüse

Wo es oben grünt ist normalerweise darunter auch eine Wurzel zu finden. Ebenso ist auch die Schwarzwurzel winterhart. Wenn es nicht gerade friert kann man sie ernten. Wurzelgemüse im Winter passt wunderbar auf den Speiseplan. Die Schwarzwurzeln schälen wir im Wasser, das erleichtert die Putzarbeit in der Küche.

Bedingt frostharte haben wir auch gern

Rote Bete, Sellerie, Steckrübe und Mohrrüben haben es nicht so sehr mit dem Frost. Beim Knollensellerie haben wir die Erfahrung selbst auch machen dürfen – Versuch macht klug … Rote Bete säen wir versetzt aus und ernten sie auch versetzt. Wobei wir sie das Jahr über in verschiedenen Größen im Garten haben – bei der Robuschka ist ein großer Vorteil, dass sie in jeder Größe sehr gut schmeckt.

Sellerie anbauen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Sellerie anbauen

Steckrüben im Garten

Viele mögen sie nicht, dabei kann sie doch lecker sein. Bei der Suppe erst zum Schluss dazugeben, dass sie so gerade eben durchgart. Ein weiterer Tipp soll sein sie in Orangensaft zu köchen. Schonmal probiert? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare unter dem Video.

Möhren anbauen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Möhren anbauen

Topinambur im Garten

… wird man nie wieder los … Da denkt man alles wäre abgeerntet, Pustekuchen, der kommt immer und immer wieder. Die Blüten duften zu einer bestimmten Zeit einfach verzaubernd nach Vanille. Topinambur kann man auf verschiedenste Arten zubereiten. Nicht jeder mag ihn, aber wer ihn noch nicht kennt – unbedingt mal ausprobieren.

Selbstversorgung im Winter – Wurzelgemüse

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Folientunnel Erfahrungsbericht von Ralf #Der Selbstversogerkanal

Folientunnel im Check

Beim »Der Selbstversorgerkanal«,beim Ralf waren wir zu Besuch um ihn zu interviewen in Bezug auf seinen Gewächshaus. Also sein Folientunnel der als Gewächshaus dient. Der ist riesig groß, 55 Quadratmeter Platz hat er in der überdachten Halle. Dort drin stehen jede Menge Kulturen vor allen Dingen Tomaten, Paprika, Chilis aber auch Reis, Melonen ein paar Blumen (Zinien), Salate und weiteres haben wir daran finden können. In unserem Video zum Folientunnel haben wir Ralf ganz viele Fragen gestellt und ihn nach seinen Erfahrungen befragt.

Folie und Belüftung

Interessant ist z.B. dass die Folie umweltfreundlich recyclebar ist und dass das Gestänge aus Metall nach Gusto erweiterbar ist. Außerdem hat er noch ein Beschattungsnetz für seinen Tunnel falls es dann doch länger mal zu heiß sein sollte. Für die Belüftung hat er zwei Türen, vorn und hinten, die für einen Luftzug sorgen. Mittlerweile würde er aber sagen ein weiteres Fenster hätte auch nicht geschadet.

Ideen für Befestigungen

Im Video reden wir auch über eventuelle Montagemöglichkeiten für z.B. Seile für die Tomaten. Vielleicht hast genau du eine tolle Idee? Dann schreibe du doch gerne unter das Video oder lasst deine Idee direkt zu Ralf kommen.

Tomaten, Paprika und Peperoni

Ein Teil der Tomaten die Ralf im Folientunnel stehen hat, stammt von uns. Die haben sich richtig gut gemacht. Ich glaube Ralf mag lieber aromatische Fleischtomaten und die süßen Kirschtomaten sind eher nicht so Seins. Im Gegenzug haben wir Pimientos de Padron von ihm bekommen und jetzt weiß ich definitiv dass es die schafe Sorte ist. Ich hoffe ja dass ich noch Samen für die milde Sorte vom Rigotti  für die nächste Saison bekommen kann. Dass der Ralf er so auf scharfe Paprika steht konntet ihr ja bei Peperonis im Video sehen. Er sagt die die sind nicht so scharf, ich habe sie probiert und mir hat die Fresse gebrannt. Ich vertrag scharfe Paprika eben so wirklich irgendwie gar nicht.

Folientunnel

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Wir hoffen das Video hat euch gefallen und wir freuen uns natürlich wenn ihr es mit anderen Gartenfreunden teilen wollt.