Schlagwort-Archive: November

Gartenrundgang November

Es wird ruhiger und kälter aber bleibt dennoch spannend beim Gartenrundgang November. Der erste Frost zeigt seine ganz eigene Schönheit im Garten. Es gibt auf den zweiten Blick immer noch viele schöne Farben zu sehen.

Der Bio-Gartenkalender 2020

Die Bestellungen für den Bio-Gartenkalender 2020 aus dem Oktober sind versendet worden. Wir freuen uns über euer Feedback zum Saatgutkalender. Gefällt euch das neue Layout? Unsere Auswahl? Die vielen Infos und Termine? Schreibt es uns gern unter die Kommentare.

Wintersalat im Test – Danke Eva

Im Hochbeet Nr. 1 seht ihr die Yamswurzel (vielen Dank für diese Zusendung!) und auch die Jungpflanzen vom Hombacher Winter. Das Saatgut haben wir von der lieben Eva bekommen, er wird im Herbst ausgesät und überwintert im Beet. Im März/April soll er zu beernten sein, warten wir es ab!

Nach dem Frost wächst er einfach weiter

In Hochbeet Nr. 2 steht der Feldsalat, gut aufgegangen, teilweise umgesetzt, teilweise vorgezogene Jungpflanzen dazwischen gesetzt und siehe da, wir haben einen grünen Teppich! Lecker und unproblematisch!

Wirsing – Wir singen ; )

Wirsing aus dem eigenem Garten, der späte Wirsing ist winterhart – Wir lieben ihn. Und lecker ist er auch. Sogar roh kann man ihn genießen, einfach sehr sehr dünn hobeln und marinieren. Die Rohkostküche hat da wunderbare Marinaden im Angebot.

Yacon im Garten! Erntezeit!

Erntezeit ist jetzt! Der Frost war schon da, die Pflanzen sind vom Grün her kaputt. Jetzt kann man den Kübel wie er ist frostfrei überwintern und ernten wenn man ihn braucht, oder man ernten und legt die Speicherknollen einfach so trocken, kühl und dunkel an einen Lagerort. Zur Vermehrung braucht man die Brutknollen am Wurzelherz.
Yaconsirup kann man machen, aber es ist viel Arbeit für eine spezielle Süße. Nicht für alles zu gebrauchen, aber interessant. Am liebsten essen wir die Yacon roh und gedörrt als Chips. Als getrocknete Stücke kann man sie auch zu Pulver vermahlen und als Geschmacksverstärker in der Küche verwenden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Knollensellerie raus!

Der Knollensellerie ist nicht frostfest, deswegen muss er raus. Ab in den Sand, direkt vor der Küchentür! Sehr praktisch, dann muss ich nicht weit laufen wenn ich ihn brauche. Wie wir ihn anbauen haben wir schonmal verfilmt ; )

https://youtu.be/ZxzUoeqOUH8

Gemüsemischung in Hochbeet Nr. 4

Asiasalate, Postelein, Winterporree und Mangold machen sich noch gut und lassen immer wieder ein bisschen Ernte zu! Natürlich haben wir auch unsere Stecklinge im Blick. Ein paar wenige Läuse begrüßen wir mit Spülmittel und die Luftfeuchtigkeit versuchen wir via Sprühflasche zu regulieren. Es sind jede Menge Stecklinge für Erftstadt dabei ; )

Die Hühner sind los!

Wir haben den Wohngarten geöffnet, die Hühner dürfen sich austoben. Zu Beginn haben nur Lotti und Daisy sich bis nach vorne durchgewuselt. Es gibt aber auch so viel interessantes auf dem Weg zu entdecken! Felix unser Fasan findet es toll. Mal sehen ob wir in Frieden zusammen leben können oder er sein Revier noch ändert? Ich finde ihn wunderhübsch und imposant, aber wenn ich an Jungpflanzen denke – habe ich Muffen, warten wir es ab! Unsere Saaten komplett seht ihr in unserer Aussaatbox komplett. Will man eine eigene Mischung-Box haben, einfach auswählen was man möchte und schwupps ist es eine Box »Eigene Mischung«
Unser Instagramalbum: Klick


Wir wünschen euch viel Spaß in eurem Garten!

https://www.youtube.com/watch?v=_X09GFtdGD4

Ernte Tipps November

Ernte Tipps November

Zeit für die Ernte Tipps November – Unglaublicherweise konnten wir dieses Jahr jetzt noch anfangen Mitte November jede Menge Tomaten zu ernten. Mich würde es auch nicht wundern wenn wir das im Dezember noch können. Wir holen die Reifen als auch die Halbreifen gerne ins Haus und lassen sie noch ein bisschen auf der Fensterbank liegen. Wie ihr im Video sehen konntet, haben wir da noch jede Menge Vielfalt im Garten zu ernten. Vor allen Dingen die Wildtomate überrascht uns. Mich würde es nicht wundern wenn die im Januar immer noch Früchte hat. Zum Thema Tomaten werden wir im Winter jetzt noch ein oder zwei Videos online stellen können in denen wir euch unsere Sorten genau vorstellen und auch besprechen wie wir die finden und welche bei uns bleiben dürfen.

Auberginen, jetzt noch

Besonders schön ist auch, dass wir noch ein paar Auberginen ernten konnten. Die sind zwar etwas kleiner aber dennoch sehr aromatisch und schmackhaft und wer Selbstversorgung im Garten betreibt, freut sich natürlich über alles was er selber noch aus seinem Garten holen kann. Die Sorte heißt übrigens Zora und ist natürlich bei uns im Shop erhältlich.

Süßkartoffeln

Ein absolutes Highlight in der Ernte waren jetzt die Süßkartoffeln, wie ihr im Video sehen konntet. Es waren richtig große Klapper dabei. Eine Süßkartoffel hatte 1,7 Kilo – das hatten wir auch noch nicht. Wir haben aus zwei Pflanzkübeln und 4 Pflanzen gute 11 Kilo Ertrag rausgeholt und das im November. Wir hatten Bedenken dass die Ernte vielleicht schon verfault sein könnte. Aber wie wir sehen konnten,  sie waren knackig frisch und wunderbar. Was macht ihr gerne aus den Süßkartoffeln? Ich freue mich auf eure Inspirationen in den Kommentaren unter dem Video.

Wurzelgemüse

Eine weitere Kategorie im November sind vor einigen Wurzelgemüse, sein dass die Schwarzwurzeln, die haferwurzeln, die Möhren, natürlich die Süßkartoffeln, oder auch Gemüse wie Porree, rote Beete oder Sellerie,. Wer hätte gedacht dass man so spät im Jahr noch so eine große Vielfalt aus dem selbstversorger Garten ernten kann. Werden ja gerne nach Bedarf und das macht diese große Vielfalt möglich.

Frisches Grün

Aber auch beim frischen Grün ist es nicht zu unterschätzen, man könnte theoretisch ja auch das Grün von den Radieschen oder auch den Eiszapfen essen, die leichte Fröste ja sowieso vertragen. Dann haben wir noch Babyleaf-Spinat, Feldsalat und Asia Salate dabei aber natürlich auch noch ein bisschen Rauke. Und selbst die Petersilie im Garten ist noch grün und essbar.

Outdoorküche

Unsere Outdoorküche werden wir uns übrigens im nächsten Gartenrundgang näher anschauen und euch dann auch zeigen wie der Gärtner die gebaut hat. Bei Outdoor-Küchen gibt es ja sämtliche Variationen, aber eine Küche oder ein Wasch- und Kochplatz im Garten zu haben ist einfach wunderbar.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.