Schlagwort-Archive: Mais

Gartenrundgang Mai

Gartenrundgang Mai

Gartenrundgang Mai? Oder doch Juli? Wir haben Sommer?! Die Kleider sind alle aus dem Schrank rausgeholt, die Matschküche ist in voller Bespielung und wir freuen uns über den frischen Holunderblütensirup der auch super zu Sprudelwasser passt.

Jungpflanzen

Jungpflanzen von unserem Mais sind nun soweit dass sie in die Erde können. Und das sieht man im Video auch ganz gut. ; ) Erst ziehen sie in das Beet ein, das jetzt auch ein Staketenzaun bekommen hat und anschließend bekommen Sie eine Strohdecke. Wir haben Gott sei Dank endlich einen neuen Strohproduzenten gefunden der uns Bio-Stroh zur Abholung bereitstellen kann. Das Stroh wurde mit dem Rasenmäher klein gehäckselt, so dass es einfacher ist damit das Beet zu mulchen, Stroh hält natürlich länger als Gras, was sehr praktisch ist.

Stangenbohnen

Die ganzen anderen Beete sind weitestgehend bestellt, es fehlen noch die Stangenbohnen, die kommen nächste Woche auch in die Erde. Das Gerüst ist schon umgezogen. Die letzten beiden Jahre standen sie auf einem Platz und jetzt haben sie einen neuen Standort bekommen.

Tomaten wachsen so super!

Besonders schön zu sehen ist wie die ganzen Tomatenpflanzen und Paprika jetzt richtig wunderbar wachsen. Denen tut das warme Wetter und der heftige Regen zwischendurch richtig gut. Dann einigen Pflanzen haben wir auch schon Fruchtansätze. Im Gartenrundgang Mai haben wir versucht euch einige Impressionen zu zeigen, wie es hier ausschaut.

Dekoration

Und auch in Sachen Deko haben wir was neues. Aus einem Wachstuch haben wir eine wetterfeste Wimpelkette genäht. Dazu braucht man einfach ein Schrägband, Wachstuch, eine Nähmaschine und eine Zickzackschere – dann ist das relativ einfach genäht. Die sieht dekorativ aus. Ich liebe Wimpelketten im Garten.

Strawberrys – Erdbeeren

Ein absolutes Highlight im Moment bei uns im Garten sind die Erdbeeren. Eine Woche nach dem Dreh vom Gartenrundgang Mai können wir täglich zwei bis drei Erdbeeren ernten. Natürlich macht das unsere Gartenzwergin. Die große Ernte wird da noch kommen. Was gerade noch ansteht bei uns ist den Wein zu schneiden.

Kräuterblumen

Im Kräuterbeet ist alles explodiert und vor allen Dingen haben wir dort jede Menge Blüten wie z.B. von Borretsch, Schnittlauch oder auch vom Salbei. Das sind auch wunderhübsche Blüten als Dekoration auf dem Teller.

Taubenschreck im Gartenrundgang
Im Moment haben wir doch vermehrt mit Tauben zu tun denn die mögen unsere Kohlpflanzen auch sehr gerne. Deswegen haben wir wieder vermehrt Netze im Garten verteilt. Das ist zwar nicht mehr so idyllisch und schön aber immer noch besser als nichts zu ernten.
Ackerwinde
Im Gartenrundgang Mai haben wir es angesprochen, es nervt einfach! Es ist zu viel davon im Garten, wie wird man Herr der Ackerwinde? Sie nimmt zu viel Platz ein und lässt den anderen Blumen zu wenig Luft. Habt ihr Tipps?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mais in Gelb und in Bunt

Jetzt im goldenen Herbst konnten wir endlich unseren Mais ernten. Ein kleines Feld, das nebenbei super als Sichtschutz diente, brachte ca. 80 Kolben Mais. Zwar sind die alle unterschiedlich groß und es gab auch Verluste, die Ernte ist gelungen.

 

Mais pflanzen

Angebaut wurde der Bantam-Mais (Aktion gegen gentechnisch veränderten Maisanbau, tolles Projekt, mal reinschauen!) und der Inka-Mais.

Und die Verluste waren eigentlich keine Verluste, denn die Hühner haben sich sehr darüber gefreut.

 

Lotti und Amelie machen freuen sich über die Ernte.

Beide Sorten sind geputzt, blanchiert und eingefroren worden. Sobald Ofengemüse auf dem Programm steht, ist der Mais mit dabei. Jedes Mal eine Freude, die eigene Ernte zu essen. Der Bantam ist nicht so süß, aber trotzdem lecker, der Inka besticht durch seine Knackigkeit und Farbe. Einen sehr süßen Bio-Samenfesten-Mais haben wir noch nicht gefunden, wer also einen Tipp hat, wir würden uns freuen!