Schlagwort-Archive: Bohnen

Gartenrundgang Mai

Gartenrundgang Mai

Gartenrundgang Mai? Oder doch Juli? Wir haben Sommer?! Die Kleider sind alle aus dem Schrank rausgeholt, die Matschküche ist in voller Bespielung und wir freuen uns über den frischen Holunderblütensirup der auch super zu Sprudelwasser passt.

Jungpflanzen

Jungpflanzen von unserem Mais sind nun soweit dass sie in die Erde können. Und das sieht man im Video auch ganz gut. ; ) Erst ziehen sie in das Beet ein, das jetzt auch ein Staketenzaun bekommen hat und anschließend bekommen Sie eine Strohdecke. Wir haben Gott sei Dank endlich einen neuen Strohproduzenten gefunden der uns Bio-Stroh zur Abholung bereitstellen kann. Das Stroh wurde mit dem Rasenmäher klein gehäckselt, so dass es einfacher ist damit das Beet zu mulchen, Stroh hält natürlich länger als Gras, was sehr praktisch ist.

Stangenbohnen

Die ganzen anderen Beete sind weitestgehend bestellt, es fehlen noch die Stangenbohnen, die kommen nächste Woche auch in die Erde. Das Gerüst ist schon umgezogen. Die letzten beiden Jahre standen sie auf einem Platz und jetzt haben sie einen neuen Standort bekommen.

Tomaten wachsen so super!

Besonders schön zu sehen ist wie die ganzen Tomatenpflanzen und Paprika jetzt richtig wunderbar wachsen. Denen tut das warme Wetter und der heftige Regen zwischendurch richtig gut. Dann einigen Pflanzen haben wir auch schon Fruchtansätze. Im Gartenrundgang Mai haben wir versucht euch einige Impressionen zu zeigen, wie es hier ausschaut.

Dekoration

Und auch in Sachen Deko haben wir was neues. Aus einem Wachstuch haben wir eine wetterfeste Wimpelkette genäht. Dazu braucht man einfach ein Schrägband, Wachstuch, eine Nähmaschine und eine Zickzackschere – dann ist das relativ einfach genäht. Die sieht dekorativ aus. Ich liebe Wimpelketten im Garten.

Strawberrys – Erdbeeren

Ein absolutes Highlight im Moment bei uns im Garten sind die Erdbeeren. Eine Woche nach dem Dreh vom Gartenrundgang Mai können wir täglich zwei bis drei Erdbeeren ernten. Natürlich macht das unsere Gartenzwergin. Die große Ernte wird da noch kommen. Was gerade noch ansteht bei uns ist den Wein zu schneiden.

Kräuterblumen

Im Kräuterbeet ist alles explodiert und vor allen Dingen haben wir dort jede Menge Blüten wie z.B. von Borretsch, Schnittlauch oder auch vom Salbei. Das sind auch wunderhübsche Blüten als Dekoration auf dem Teller.

Taubenschreck im Gartenrundgang
Im Moment haben wir doch vermehrt mit Tauben zu tun denn die mögen unsere Kohlpflanzen auch sehr gerne. Deswegen haben wir wieder vermehrt Netze im Garten verteilt. Das ist zwar nicht mehr so idyllisch und schön aber immer noch besser als nichts zu ernten.
Ackerwinde
Im Gartenrundgang Mai haben wir es angesprochen, es nervt einfach! Es ist zu viel davon im Garten, wie wird man Herr der Ackerwinde? Sie nimmt zu viel Platz ein und lässt den anderen Blumen zu wenig Luft. Habt ihr Tipps?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Aussaat, Tipps für Mai

Aussaat Tipps Mai bzw. Auspflanztipps Mai
Zwar gibt es dieses Mal keine Timelapse so wie letztes Mal im April von dem Mangold. Hattest du es erraten? Dennoch haben wir wieder viele Informationen und Inspirationen für euch.
Jetzt oder zu spät?
Wurzelgemüse oder Möhren und Erbsen könnte man jetzt noch aussäen, das wäre also ein guter Tipp für die Aussaat. Allerdings für so wärmeliebende wie für Physalis, Paprika, Tomate und Aubergine ist es jetzt mittlerweile zu spät mit der Aussaat. Wer eine solche Pflanze noch haben möchte, müsste sich besser gute Jungpflanzen organisieren.
Aussaat und Temperatur
Je nach Bodentemperatur kann man auch gut Buschbohnen oder Stangenbohnen setzen. Wie ihr im Video gesehen habt, bei uns ist es noch ein bisschen zu kalt. Aber lange darf das ja auch nicht mehr auf sich warten lassen. Wir ziehen die jetzt einfach vor.
Blaue Hilde
Gerade die Stangenbohnen können selbst auf dem Balkon einen wunderschönen Sichtschutz geben, die Sorte blaue Hilde hat beispielsweise auch ganz schöne blauviolette Blüten.
Salate Süße!
Ganz besonders schön finde ich das Ritual vom Gärtner, dass er jeden Monat eine neue gemischte Salatplatte ansetzt. Habe ich schon erzählt? Wir haben jetzt schon täglich wieder einen Kopfsalat verputzt, total lecker! Mal Kopfsalat, mal Eichblatt, mal Eisberg und mal Lollo.
Krachsalat
Mein Lieblingssalat war immer der Eisbergsalat auch Krachsalat genannt und jetzt wo wir die nicht mehr im Supermarkt einkaufen müssen sondern aus dem Frühbeet holen bin ich echt begeistert! Der schmeckt vom Geschmack her viel inhaltsvoller, leckerer und krachig ist er auch.  Außerdem  hat er vielmehr Grünanteil, er ist also weniger hell. Der Anbau lohnt sich auf jeden Fall!
Aussaat, was geht noch?
Ein weiterer schöner aus Aussaattipp sind Erbsen, also beispielsweise Zuckererbsen und Markerbsen. Die kann man auf jeden Fall noch bis Juni locker setzen wenn nicht sogar auch noch später, die sind ja recht flott. Ich dachte früher immer nur Zuckererbsen sind süß, aber die Zuckererbsen essen wir am liebsten in Form von Schoten und bei den Markerbsen sind die Erbsen richtig süß! Wusstet ihr dass? Ich habe das erst vor zwei Jahren gelernt.
Kürbispflanzen
Bei den Kürbispflanzen würden wir auf jeden Fall noch bis nach den Eisheiligen warten. Gemeint sind die verschiedenen Kürbissorten aber auch bei die Zucchinipflanzen. Noch ist es bei uns einfach zu kalt. Hoffentlich ändert sich das bald. Dieses Wochenende gibt uns doch einen schönen Vorgeschmack auf den Sommer. Hängematte, Picknickdecke und Sprudelwasser mit Blütensirup. Sonne juhu!
Frohes aussäen und auspflanzen, frohes Garteln und lasst euch gut gehen!
Und hier noch unser Video:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.