Schlagwort-Archive: Juni

Hof Garten Rundgang

Wir machen einen Gartenrundgang im Juni am Hof. Wir säen was aus, pikieren und schauen wie es im Gewächshaus und in den Beeten ausschaut. Unglaublich was da schon alles wächst. Chinakohl und Kohlrabi werden gesät, Tomaten gepflegt und dem Wind getrotzt ; )

Salate das ganze Jahr über

Jeden Monat neuen Salat aussäen, das klappt gut mit etwas Übung. Jetzt im Sommer achten wir darauf, dass er zur Keimung nicht in der prallen Sonne und nahe am Haus steht ; )

In der Salat-Platte drin:

Lollo Rossa, Eichblatt, Eisberg, Batavia und der Kopfsalat

Wichtig beim Einpflanzen: Nicht zu tief setzen, damit keine Blätter faulen. Keine Sorgen, er wächst trotzdem super! Welcher Salat schmeckt wem am besten? Wenn ihr das schon rausgefunden habt, könnt ihr eure Familienplatte ganz passend gestalten!

Den Garten voll halten? Aber sicher, dazu gibt es diese Boxen bei uns:

Herbst Aussaatbox ohne Schachtel
Herbst Aussaatbox ohne Schachtel
Saatgutbox für den Herbst
Saatgutbox für den Herbst

Flüssiger Dünger ist einfach schneller

Manche Pflanzen brauchen ein bisschen mehr Nährstoffe! Sollen die Nährstoffe schnell verfügbar sein lohnt ein Flüssigdünger. Wichtig beim Anmischen damit er sich optimal verteilt: Erst den Dünger in die Kanne, dann das Wasser. Je nach Pflanze auf die Temperatur achten, gerade bei Gurken! Bei uns waren es jetzt die Porreejungpflanzen die Futter brauchen und noch ein bisschen warten müssen. Die dicken Bohnen wollen erstmal abgeerntet werden.

Tomatenliebe am Hof

… ufert weiter aus! Das GWH ist voll mit Tomaten, im Freiland stehen einige und alles was wir an Kübeln zum Hof bringen konnten ist voll mit mindestens 80 % Tomatenpflanzen. Der Lichtraum im alten Garten ist auch voll mit Tomatenpflanzen.

Stabtomaten schneiden und pflegen

Kurz und gut! Stabtomaten werden eintriebig gezogen, zweitriebig geht auch, aber dann braucht es mehr Platz. Schnur oder Stab samt Clips oder Bändchen sind nötig. Ausgeizen am besten morgens, um die Schnur wickeln am besten abends, da sind sie weniger knackig und die Bruchgefahr ist geringer. Sollte der oberste Trieb mal brechen, einfach einen Geiztrieb weiter ziehen. Die abgeschnittenen Pflanzenteile bleiben als Mulch einfach liegen. In Mischkultur mag die Tomate diverse Kräuter wie z.B. Dill und Basilikum.

Kohl tut Wohl

Spitzkohl, früher Wirsing – yummi! Roh, durch die Pfanne gezogen oder auch Fermentiert – aus dem eigenem Garten – wollt ihr noch was anderes? Winterwirsing, Weißkohl, Rotkohl, Palmkohl, Grünkohl und Rosenkohl … alles was der Kiosk hergibt ; )

Gemüse in den Beeten am Hof

Möhren & Zwiebeln verschiedener Sorten zieren unsere neuen Beete. Dieses Jahr mal ohne Netze, na mal sehen! Mulchen oder Hacken nicht vergessen. Kennt ihr unsere Wassertipps schon?

Geduld und Mühe belohnt!

Wurzelgemüse in den Beeten! Das war echt Arbeit, Kleinstarbeit, dass wir die Keimlinge von der Melde unterscheiden mussten. Die Pastinake hat es geschafft, der Gärtner hat es geschafft. Geduld und Adleraugen haben funktioniert. Auch die Rote Bete hat Platz bekommen.

Was könnten wir im Juni und Juli noch aussäen? Da geht immer was, das ganze Jahr über. Mit Blick in den Aussaatkalender gibt es immer wieder monatliche Inspirationen zum säen.

Vielfalt im Gemüsebeet

Direkt essen, einfrieren, fermentieren, einkochen – so langsam geht es wieder richtig los! Im Umzug etwas herausfordernd aber nicht unmöglich. Dicke Bohnen, Kartoffeln, Mangold bunt zeigen ☝️ Obacht, die Ernte kann losgehen. Die dicken Bohnen werden eingefroren

Hülsenfrüchte im Garten am Hof

Zuckerschoten (violett lila Blüten) und Markerbsen (weiße Blüten) sind wunderbar, so hübsch und alle Teile essbar – die Blätter, die Blüten und die Hülsen. Jetzt können sie nochmal ausgesät werden, yeah!

Bohnen und Gurken, beide mögen gern genug Wasser, mulchen ist Pflicht. Zucchini und Kürbisgemüse sind auch in den Beeten zu finden. Den Patisson unbedingt klein ernten, wir können ihn super wie Zucchini zubereiten, als Alternative. Edamama, die Trockenbohne und Kräuter wie Bohnenkraut und Borretsch sind hier zu finden.

Maispflanzen im Beet

Die sollten optimalerweise nicht nur als eine Reihe gepflanzt werden, etwas später als gedacht aber dennoch rechtzeitig sind unsere Maisjungpflanzen in’ Beet gezogen.

Bei dir piept’s wohl

Ja, öfters und manchmal auch ganz laut ; ) Manchmal liegt das auch einfach an den vielen Vögel, die am Hof zu Hause sind und mehr werden, eine Freude! Die Rauchschwalben sind sooo schnuckelig. Das ist ein Gepiepse. Ja, sie fliegen und hinterlassen auch hier und da, aber das gehört in manchen Gebäuden einfach dazu. Auch das ein und andere Vogelhäusschen ist schon bewohnt, wir sind darüber so dankbar, über die Häuser als auch ihre Bewohner!

Ein langer Weg, obwohl – der Weg ist das Ziel

Da haben wir uns eine Menge vorgenommen. Jede Menge Arbeit, jede Menge Schulden, jede Menge Ideen und jede Menge Möglichkeiten. Wir sind gespannt, fleißig und vielleicht auch ein bisschen verrückt. Vielleicht muss man das bei so einer Idee aber auch sein. Später sind wir dann schlauer ; ) Und bis dahin nehmen wir euch gerne mit auf unsere Reise und sind dankbar für eure Begleitung, Unterstützung und so manch wertschätzende und motivierende Zeile, danke!

Unser Video zu unserem Traum vom Hof im Juni

Hofrundgang

Säen im Juni

Säen im Juni 23, huch – ist wirklich schon Frühsommer? Dieses Frühjahr war kühler als üblich, alles hat länger gedauert! Um den Garten langfristig zu planen und bis in den Winter (in’s nächste Jahr) beernten zu können heißt es nun: jetzt Gemüse säen! Wir teilen mit euch was im Juni in die Aussaatschalen kann und wir sprechen über die Oreganoaussaat im Juni aus unserem Biosaatgutkalender.

Egal ob ihr einen neuen Garten habt oder dafür sorgen möchtet, dass die Beete voll bleiben – dann passt dieser Beitrag hier perfekt!

Säen wir doch mal neues Blattgrün

Die neue Salatplatte darf ausgesät werden. Zwischen 10 und 16 Grad will der Salat zum Keimen haben, daher jetzt im Sommer unbeindingt an schattigen Plätzen platzieren und ggf. auch mit kaltem Wasser.

Anfang Juni Mangold säen, er ist so produktiv und bildet immer wieder neues Blattwerk. Im August kommt er als Jungpflanze in die Beete, hier wäre die Vorkultur von Spinat nicht so günstig. Aber wo Salate, Kohlpflanzen oder dicke Bohnen drin waren, da passt der Mangold gut hin.

Ende Juni Fenchel säen! Nach frühen Kartoffeln, Kohl oder Spinat sind abgeerntet und die Jungpflanzen vom Fenchel können dann im August einziehen.

Kohlgemüse säen im Juni? Na klar!

Anfang Juni können wir gut Palm- und Grünkohl säen, allerdings wirklich Anfang Juni, sonst wird das etwas später.

Wirsing früh, Spitzkohl, Blumenkohl spät und ebenso Kohlrabi oder Brokkoli sind wunderbare Kandidaten für die Aussaat im Juni. Such’ dir dein Lieblingsgemüse aus und ab in die Aussaaterde.

Der Aussaaatkalender, immerjährig

Aussaatkalender
Unser Aussaatkalender

Biosaatgutkalender für das jeweilige Jahr

Biosaatgutkalender
Biosaatgutkalender

Tomatentipp im Juni

Sollte es der Fall sein, dass ihr noch Platz für Tomaten habt – es ist jetzt noch gut möglich große Geiztriebe zu bewurzeln und daraus neue Tomaten zu ziehen. Bei uns sind nun Anfang Juni endlich die Tomaten in die Kübel gezogen. So lange stand dann das Gerüst doch am Haus. Die PV-Anlage ist montiert und die Tomaten endlich in ihren Kübeln, was eine Freude!

Wurzelgemüse kann auch im Juni gesät werden

Rote Beete, Möhren und auch die Steckrübe kann jetzt im Juni gesät werden. Unglaublich oder? Da ist schon Sommer und dennoch können wir noch eine ganze Menge säen.

Versetzt säen, versetzt ernten

Zuckerschoten und Markerbsen – hier lohnt sich die versetzte Aussaat besonders! Willst du dicke süße Erbsenperlen? Dann ist die Markerbse die richtige für dich. Willst du die Schoten (also eigentlich Hülsen) essen, dann besser die Zuckerschoten wählen.

Letzte Eisenbahn im Juni

Stangenbohnen sollten jetzt spätestens im Juni gelegt werden, also gesät werden. Ebenso die Kürbisgewächse. Zucchini und Gurken dürfen nicht fehlen, auch die Kürbispflanzen gehören in den Gemüsegarten.

Vergesst nicht die Kräuter und Blumen

Petersilie, Dill, Oregano, Basilikum, Thymian können jetzt gut ausgesät werden. Quickpotplatten, die was taugen sind für uns echt praktisch! Diverse Blumensaat findet ihr bei uns im Kiosk:

Blumenbox
Blumenbox

Säen erledigt, was gibt es zu pflanzen?

Und was können wir im Juni pflanzen? So ziemlich viel, was wir auch im Mai pflanzen konnten, das haben wir hier zusammengefasst:

und im Juni

Dieses wunderbare rote Kleid, ist ein Traum, ich mag es kaum noch ausziehen und bin happy, dass ich mich dafür entschieden habe. Bei ein paar alten Leggings und Kleidern werden Löcher repariert und andere Stoffe upgecycelt, aber dieses Kleid musste sein, es ist so bequem und fühlt sich so gut an – Taschen hat es auch. Hier kommt es her, klick.

Was wir alles säen und wie es mit dem Oregano funktioniert haben wir in diesem Video zusammengefasst. Wir wünschen euch viel Freude!
Säen im Juni: