Schlagwort-Archive: Multispaten

Gartenrundgang Oktober

Die Blätter habe wunderbare Farben und fallen langsam nach und nach von den Bäumen. Wir freuen uns über jeden Sonnenstrahl. Besonders gern gehen wir im Herbst in die Pilze. Ein paar Impressionen habt ihr vielleicht schon zu Beginn des Videos gesehen? Habt ihr sie erkennen können?

Ernte im Herbst, ein Fest!

Wir wandern mit euch durch unseren Garten und schauen wo und was es so noch alles zu ernten gibt. Wir fangen an mit ein paar Tomaten und blauen Stangenbohnen, gehen weiter zu den Gurken und der Petersilie aus dem Gewächshaus. Aber das ist es natürlich nicht. Unser Konzept beeinhaltet nicht die großen Ernten einmal im Jahr, sondern das regelmäßige Ernten im Garten. Und auf diese Weise gibt es (fast) immer etwas zu ernten und zu essen. In diesem Gartenrundgang seht ihr unsere kleinen Weißkohlköpfe, sie standen etwas schattiger, aber sie sind gewachsen. Wir machen gern Sauerkraut im Glas.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Physalis alle gleich?

Am Hochbeet Nr. 3 haben wir euch die üblichen zwei Lampionblumen gezeigt. Die orangenfarbenen Lampions sind nicht essbar. Sie sieht man gerade überall, sie ist wunderschön, aber essen würden wir sie nicht. Die essbare Physalis hat ein beigefarbenen Lampion und ist innen drin sonnengelb. Unsere Sorte heißt Schönbrunner Gold.

Ist der Kürbis schon erntereif?

Im Gartenrundgang seht ihr unser Milpabeet, voll mit Stangenbohnen, Zuckermais und Kürbis. Wir haben dort den Hokkaidokürbis Red Kuri. Wenn der obere Teil vertrocknet ausschaut und sich auch so anfühlt, ist es Zeit zu ernten. Bei uns im alten Gemüsegarten ist der Dschungel ausgebrochen, ich mag es. Habt ihr gesehen wie sehr sich die Hühnis über die ausgereiften Gurken gefreut haben?

Immernoch Tomaten? Und Kohl in den Tonnen

Eine Tomate mit einer langen Kulturdauer ist beispielsweise die San Marzano, länglich, wenig Kerne und eine relativ dünne Schale. Wir finden sie top, deswegen ist sie auch in unserem Sortiment zu finden. In den Kartoffeltonnen rufen Spizkohl, Blumenkohl und Kohlrabi – wir sind erntereif, juhu! Die Pastinaken können beerntet werden. Im Hochbeet werden sie so wunderbar lang. Zum Ernten vom Wurzelgemüse eignet sich der Multispaten prima, ich nutze ihn immer gern.

Ernte umlagern, das Körbchen ist voll

Wie schön, das zweite Körbchen ist dran. Paprika, Radieschen, Feigen – im Gartenrundgang bekommt ihr hoffentlich einen guten Überblick über die vielfältige Ernte. Dieses Jahr war das erste Jahr, in dem unsere Feige Morena im Herbst eine reichhaltige zweite Ernte angeboten hat. Unglaublich! Hätte mir jemand vor 15 Jahren erzählt, dass Feigen, Physalis und Paprika bei uns im Garten im Freiland wachsen können – ich hätte ungläubig geschaut.

Dicke Bohnen, zweite Runde

Mission erfolgreich, es gab wieder dicke Bohnen zu ernten. Wie wunderbar!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere Ernten: Spinat, rote Bete, Winterporree, Mangold, Okinawaspinat, Freilandtomaten, Knollensellerie und Pepino, wie wunderbar!

Rote Bete Robuschka, hast du einen großen Topf?

Hatte ich schon erwähnt wie schön die Rote Bete Sora ist? Egal ob klein oder groß, sie schmeckt grandios! Die Robuschka ist meine absolute Lieblingsrotebete.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Und die Pepino? Ich liebe sie! Und dieses Jahr gab es, nein gibt es große Früchte. Wir forschen weiter – Danke für euer Feedback zu eurem Pepinoanbau!

Und jetzt noch unser Gartenrundgang Oktober Video, falls ihr es noch nicht gesehen habt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

50.000 – Dankeschön

50.000 – 2019 | 2014 haben wir angefangen mit Youtube, einfach mal so. Und wie das mit allem so ist – es wächst. Und jetzt haben wir 50.000 angemeldete User die uns abonniert haben und wer weiß wieviele Gartenfreunde unsere Videos ohne Account schauen? Wir sind sehr glücklich den Meilenstein geschafft zu haben! Und ja, es motiviert Youtuber wenn sie so etwas erleben dürfen. 50.000 – WOW!

History im GGK

Öfters schon erwähnt und jetzt zumindest in Teilen eingelöst haben wir unsere Ansage euch Einblicke in unsere Anfänge zu geben. Zu Beginn war hier viel Wald mit jede Menge Fichten (statt Tannen wie im Video erwähnt) Ihr seht Aufnahmen die gar nicht für die Youtubewelt gedacht waren – verwackelt und privat. Da ist die Oma und Schwester (die die kleine Zwiebel, die Möhre und den Kohlrabi als Figuren gemalt hat) mit im Bilde und das sind nichtmals alle Hände, die hier mit angepackt haben. Auch euch möchten wir ein herzliches Dankeschön aussprechen. Würdet ihr nicht alle hier aushelfen wäre es nicht so schön, wie es jetzt ist!

Ein Garten heilt

Den Gartenrundgang im Mai 2012 habe ich für meine Mama, jetzt die Oma, gedreht die damals sozusagen zum zweiten Mal das Licht der Welt erblickt hat und immer gern im Garten war. Die Medien sollten schon damals unser Fleckchen Erde weiter teilen und wohl tun.

In einem Garten wird nie ausgelernt

Immer wieder neue Erfahrungen werden gemacht, immer wieder neues wird gelernt (tatsächlich gab es zu Beginn auch hier Pflanzen und Saatgut aus dem Baumarkt in blauen Verpackungen), Feldsalat im Sommer ausgesät und und und … mit der Zeit wird man immer schlauer, lernt sein Fleckchen Erde und das dazugehörige Klima kennen. Die Jahreszeiten werden viel intensiver erlebt und man ist so viel draußen, das ganze Jahr über – wunderbar!

50.000 und die Community

Am Anfang war der Hase (so haben wir den lieben Ralf hier immer intern genannt), dann kamen weitere dazu. Jetzt sind es so viele Gartenyoutuber geworden, prima! Die Vielfalt ist gewachsen, nicht nur im Garten. Ralf, Rigotti, Max, Nadja, Laura, Sascha, Stefan, Severin, Dominik, Kerstin und Marcel, Tobi, Carmen, Thumpfy, Nadine, Thomas, Haiko, Felix, Anja, Arthur, Mika, Detlef, Dennis, Johanna, Viola, Sarah, Anni, Efekan, Lars und und und … die Liste ist gar nicht zu vervollständigen ; ) Alles Kollegen, die die Gartenyoutube-Welt bunter machen!

50.000 = 5 Gewinne für euch

Wie im Video erzählt, ihr braucht nur einen Kommentar unter dem Video absetzen mit entsprechendem Hashtag um an der Verlosung teilzunehmen. Mit Youtube hat die Verlosung nichts zu tun, wir nutzen nur die Plattform. Auszahlungen der Gewinne in bar ist natürlich nicht möglich, die Zusendung erfolgt nur in deutschsprachige Länder und ein Tausch in andere Waren ist auch nicht möglich – warum auch?

Lost geht es:

#aussaatbox
50 Samentütchen deiner Wahl aus unserem Shop – die 50.000 Aussaatbox

#Hängematte
Von Tropilex gesponsort ist diese idyllische Hängematte
https://www.tropilex.com/de/ und https://www.hängemattewelt.de 

#Kleepura
Startset von Kleepura https://www.kleepura.de/warenkorb/?wpsg_action=showProdukt&produkt_id=14

#emiko
Ein Starterset von Emiko in Sachen effektive Mikroorganismen ist auch mit dabei, yeah!
https://www.emiko.de

#multispaten
Der große Multispaten ist auch mit im Gewinnetopf, das haben sich die Jungs vom Multispaten nicht nehmen lassen.
https://dein-gartenhelfer.de

Vielleicht habt ihr das Video noch gar nicht gesehen? Dann könnt ihr es euch hier anschauen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.