Schlagwort-Archive: Geld sparen

Geld sparen mit dem Garten | Säen Pflanzen und Ernten im august

Geld sparen wir mit Gemüseanbau für die Selbstversorgung. Wir säen, pflanzen und ernten im August doch so einiges. Uns macht es Freude und lohnen tut es sich alle mal – finden wir.

Geld sparen beim Ernten

Wichtig ist natürlich, dass der Garten nun nicht in einen Dschungel ausartet. Also neben der vielfältigen Ernte heißt es auch Ordnung schaffen. Tomaten und Auberginen ernten wir schon reichlich! Diese Variation an Tomaten ist soo schön! Und die Auberginen habt ihr bestimmt schon auf Instagram in der Story gesehen. Der Zuckermais ist Mitte August bestimmt dann auch soweit.

Die Möhren dünnen wir aus und sicher sind da auch schon die ersten zur Ernte dabei. Ebenso die Kartoffeln und die Rote Bete. Der Anbau von Gemüse und vor allem bei Kartoffeln lohnt sich bei der aktuellen Preisentwicklung absolut. Mit dem Garten Geld sparen, das wusste Oma schon!

Ein volles Erntekörbchen im GGK

Zwiebeln, Salate, Sommerporree sowie Weiß- und Rotkohl sind so hübsch und prächtig, wir ernten quer durch den Garten! Dazu kommen noch Gurken, Zucchini und Patissonkürbis. Die Bohnen wollen wie die Gurken alle ein bis zwei oder drei Tage besucht und beerntet werden, sonst werden die wirklich sehr groß. Mitte August ernten wir die Trockenbohne aus dem Biosaatgutkalender 2022. Sie sind dann trocken und können aufbewahrt werden. Kleine Zucchini können gut fermentiert oder die Blüten auch frittiert werden. Mangold ist neben dem Salat eine schön Erntequelle für Grünzeug (neben den Kräutern).

Blüten und Kräuter können wir gerade für den Tisch und Teemischung sammeln, jetzt wachsen sie einfach sehr sehr schnell nach! Perfekt für die reiche Ernte und das Geld sparen!

Kurze, knackig und kostenlos – unsere Anbauvideos:

https://www.gartengemuesekiosk.de/grow-veggies

Neue Augustbox im Kiosk, jetzt im Sortiment

Box
Handgearbeitete Schachtel mit Bio-Saatgut für die Saat ab August

Jungpflanzen in die Beete setzen!

Selbst gesät und großgezogen bedeutet zwar den Einsatz von Zeit und Arbeit, spart aber im Endeffekt Geld! Salate kommen wieder in die Beete. Im Sommer besonders gern halbschattig, da wachsen sie einfach im Sommer besser. Endivien und Radicchio sollten hingegen sonnige Plätze bekommen, die brauchen etwas länger.

Leere Beete können mit Blumenkohl spät, Brokkoli, Chinakohl oder auch Kohlrabi beispielsweise bestellt werden. Rote Bete und Steckrübe kommen hier auch als Jungpflanze vorgezogen eingesetzt werden.

Petersilie, Dill, Thymian und Schnittlauch setzen wir auch noch jetzt als Jungpflanze an die leeren Plätze.

Gemüse, das längere Zeit braucht bis es erntereif ist setzen wir jetzt möglichst früh und sonnig. Sind es Kulturen die jetzt noch schnell wachsen könnte es vereinzelt auch der halbschattige Platz sein.

Säen und selbst groß ziehen

Blattzeug wie Postelein, Mangold und Asiasalat kommen nun in die Aussaat. Feldsalat darf natürlich auch nicht fehlen. Dieses kräftig grünen Blätter haben so viele lustige Namen! Endivien und Radicchio können Anfang August auch noch ausgesät werden.

DANKE! Vielen lieben Dank für eure Unterstützung, Teilhabe und natürlich auch eure Einkäufe in unserem Kiosk!

Kohlrabi und Chinakohl kommen hier Anfang August in die Aussaatschalen und werden später pikiert.

Chinakohl anbauen

Radieschen und Eiszapfen werden ausgesät, aber erst wenn es frischer wird. Hoffentlich ist der August schön warm, dann kommen die beiden erst später wieder in die Aussaat und wir genießen noch den Sommer! Regen dazwischen nehme ich gerne! Wasser sammeln macht auf jeden Fall auch Sinn. Nicht nur zum Geld sparen, auch für die Umwelt und das Haushalten mit unseren Ressourcen.

Vergessen wir nicht bei diesem Wetter auch für die Vögel und Insekten Tränken aufzustellen und regelmäßig zu füllen : ) Einfach eine Schale mit Steinen und ggf. etwas Erde füllen und regelmäßig auffüllen.

Unser Video zum Säen-Pflanzen-Ernten im August könnt ihr euch direkt hier anschauen, wir wünschen viel Freude!