Schlagwort-Archive: Winter

Gartentipps Dezember

Die letzte unser 12 Gartentipps Videos ist nun online. Wir haben es uns selbst zur Challenge gemacht jeden Monat ein Video in dem Format zu veröffentlichen. Geschafft! Seid gespannt was es nächstes Jahr geben wird. Die Gartenrundgänge bleiben auf jeden Fall ; )

Playlistlink

Lowbudgethochbeete

Bei uns wird ganz dick gemulcht – die Hochbeete. Wir graben nicht um, wir füttern die Bodenlebewesen, so ist der Plan. Die Regenwürmer füttern macht Sinn. Küchenabfälle kleingeschnitten auf die Beete verteilen, die Blätter einfach liegen lassen, so füttern wir die Bodenlebewesen. Mulchen, das haben wir der Natur abgeschaut. Es eignet sich Stroh oder auch Laub zum Abdecken der Beete.

Starkzehrer-Beete vorbereiten

Kürbisgewächse, Kohl und Tomaten/Paprika/Zuckermais brauchen wieder Power in der Erde (Kohl nicht nach Kohl pflanzen). Da kann man gut vorsorgen. Wir packen jetzt Mist auf die Erde. Im Frühjahr könnte man Kompost oder auch Kleedünger ausbringen.

Literatur für die Ruhezeit oder Geschenktipps:

Die Samengärtnerei: https://amzn.to/2ssBWO5

Wintergemüse: https://amzn.to/37UK1LG

Selbstversorgung Storl: https://amzn.to/2YcwHOF

Gartengemüseküche: https://www.gartengemuesekiosk.de/produkt-kategorie/buecher/

Was säen wir jetzt aus?

Postelein im Freiland aussäen, geschützt könnte man Asiasalate und Winterkresse aussäen. Extralicht für Sommerporree oder auch Chili – wer Spaß dran hat kann damit loslegen.

Schneiden im Winter

Ist es frostfrei? Passt der Mond? Neumond – ab an die Schere. Der Winterschnitt regt das Wachstum wohl an, das habe ich gelernt. Edelreiser schneiden für die Veredelung, aber da haben der Mika, der Tobi und vor allem der Dominik mehr Plan!

#wirfürVielfaltundNatur Schaut unbedingt rein:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Challenge

Tierpflege in den Gartentipps

Haben die Hühner Wasser? Gibt es saubere Wasserstellen? Kommt der Fasan jeden Tag vorbei? Haben die Tiere genug zu essen?

Es wird kühl, wir brauchen Grün

Feldsalat dient unserem Chlorophyllbedarf, aber auch die wilden Pflanzen helfen uns. Giersch, Vogelmiere und Brennnessel finden wir locker im Garten, das mischen wir mit Obst und Wasser und trinken es regelmäßig. Entsaften wäre eine gute Alternative zu den Smoothies.

Biogartenkalender enthält Gartentipps

Im Biogartenkalender sind viele Termine enthalten, ebenso die Mondphasen und wichtige Termine für den Gärtner. Habt ihr schon einen? Wenn ihr ihn noch nicht kennt, schaut gern mal rein.

#wintergemüsezauber ist der Hashtag für eure Gemüsefotos von frostverzaubertem Gemüse, wir freuen uns drauf!

Gartentipps im Bereich Geschenkideen

Hübsche Geschenkanhänger in Handarbeit erstell erfreuen die Gärtnerherzen: https://www.gartengemuesekiosk.de/produkt/geschenkanhaenger-set-cleota-pepi

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere Ideen und Empfehlungen:

Medien, Bücher etc.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartenrundgang November

Es wird ruhiger und kälter aber bleibt dennoch spannend beim Gartenrundgang November. Der erste Frost zeigt seine ganz eigene Schönheit im Garten. Es gibt auf den zweiten Blick immer noch viele schöne Farben zu sehen.

Der Bio-Gartenkalender 2020

Die Bestellungen für den Bio-Gartenkalender 2020 aus dem Oktober sind versendet worden. Wir freuen uns über euer Feedback zum Saatgutkalender. Gefällt euch das neue Layout? Unsere Auswahl? Die vielen Infos und Termine? Schreibt es uns gern unter die Kommentare.

Wintersalat im Test – Danke Eva

Im Hochbeet Nr. 1 seht ihr die Yamswurzel (vielen Dank für diese Zusendung!) und auch die Jungpflanzen vom Hombacher Winter. Das Saatgut haben wir von der lieben Eva bekommen, er wird im Herbst ausgesät und überwintert im Beet. Im März/April soll er zu beernten sein, warten wir es ab!

Nach dem Frost wächst er einfach weiter

In Hochbeet Nr. 2 steht der Feldsalat, gut aufgegangen, teilweise umgesetzt, teilweise vorgezogene Jungpflanzen dazwischen gesetzt und siehe da, wir haben einen grünen Teppich! Lecker und unproblematisch!

Wirsing – Wir singen ; )

Wirsing aus dem eigenem Garten, der späte Wirsing ist winterhart – Wir lieben ihn. Und lecker ist er auch. Sogar roh kann man ihn genießen, einfach sehr sehr dünn hobeln und marinieren. Die Rohkostküche hat da wunderbare Marinaden im Angebot.

Yacon im Garten! Erntezeit!

Erntezeit ist jetzt! Der Frost war schon da, die Pflanzen sind vom Grün her kaputt. Jetzt kann man den Kübel wie er ist frostfrei überwintern und ernten wenn man ihn braucht, oder man ernten und legt die Speicherknollen einfach so trocken, kühl und dunkel an einen Lagerort. Zur Vermehrung braucht man die Brutknollen am Wurzelherz.
Yaconsirup kann man machen, aber es ist viel Arbeit für eine spezielle Süße. Nicht für alles zu gebrauchen, aber interessant. Am liebsten essen wir die Yacon roh und gedörrt als Chips. Als getrocknete Stücke kann man sie auch zu Pulver vermahlen und als Geschmacksverstärker in der Küche verwenden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Knollensellerie raus!

Der Knollensellerie ist nicht frostfest, deswegen muss er raus. Ab in den Sand, direkt vor der Küchentür! Sehr praktisch, dann muss ich nicht weit laufen wenn ich ihn brauche. Wie wir ihn anbauen haben wir schonmal verfilmt ; )

https://youtu.be/ZxzUoeqOUH8

Gemüsemischung in Hochbeet Nr. 4

Asiasalate, Postelein, Winterporree und Mangold machen sich noch gut und lassen immer wieder ein bisschen Ernte zu! Natürlich haben wir auch unsere Stecklinge im Blick. Ein paar wenige Läuse begrüßen wir mit Spülmittel und die Luftfeuchtigkeit versuchen wir via Sprühflasche zu regulieren. Es sind jede Menge Stecklinge für Erftstadt dabei ; )

Die Hühner sind los!

Wir haben den Wohngarten geöffnet, die Hühner dürfen sich austoben. Zu Beginn haben nur Lotti und Daisy sich bis nach vorne durchgewuselt. Es gibt aber auch so viel interessantes auf dem Weg zu entdecken! Felix unser Fasan findet es toll. Mal sehen ob wir in Frieden zusammen leben können oder er sein Revier noch ändert? Ich finde ihn wunderhübsch und imposant, aber wenn ich an Jungpflanzen denke – habe ich Muffen, warten wir es ab! Unsere Saaten komplett seht ihr in unserer Aussaatbox komplett. Will man eine eigene Mischung-Box haben, einfach auswählen was man möchte und schwupps ist es eine Box »Eigene Mischung«
Unser Instagramalbum: Klick


Wir wünschen euch viel Spaß in eurem Garten!

https://www.youtube.com/watch?v=_X09GFtdGD4