Schlagwort-Archive: März

Gartenrundgang März

Gartenrundgang – Schnelle Zeit

Gartenrundgang März, wie schnell das jetzt doch wieder geht, eben waren noch die Schneeglöckchen fleißig am Blühen, jetzt ist schon die Forsythie dran, die Veilchen leuchten in weiß und violett … ach ja, der Frühling ist da, juhu! Die ersten paar warmen Tage versüßen einem den Start! War das schön letztens, als wir ohne Jacke im Garten rumspazieren konnten und die Gartenzwergin das erste Mal die Picknickdecke inspizieren konnte.

Jungpflanzen

In diesem Videobeitrag »Gartenrundgang« zeigen wir euch wie es bei uns im Gartengemüsekiosk aktuell aussieht. Und ebenso zeigen wir euch was in unserer Anzuchtstation los ist und wie sich die ersten Jungpflanzen machen. Der erste Schnittlauch sprießt, ebenso wie der Liebstöckel, aus dem Kräuterbeet. Jetzt gibt es auch eine Schippe Kompost, denn das Maggikraut hat ganz gern ein paar Nährstoffe extra. Kräuter insgesamt haben ja meistens gern etwas ärmeren Boden (ok Basilikum auch nicht – aber der steht ja auch nicht im Kräuterbeet). Ich bin sehr gespannt auf den Thymian aus der Direktaussaat, riechen tut er schonmal sehr sehr gut.

Urban Gardening

Es sieht schon recht stark nach Umbau aus, überall leere Kübel, neue BigBags als Hochbeete sind dabei, ein neues Beet entsteht, ach immer ist was neues los – wie schön! Das eine Gewächshaus ist durch den Sturm kaputt gegangen, die Dinger halten eben nichts aus, aber für einen Anfang kann man damit ja schon arbeiten, ein paar wenige Jahre. Besser ist es sicher sich direkt was vernünftiges zuzulegen. Es werden dieses Jahr wieder Kartoffeltonnen dabei sein und einiges an neuen Kübeln, es bleibt spannend! Und die Blumenwiese wird diesmal etwas anders bestückt aber lasst euch überraschen.

Hochbeete

Vier Hochbeete haben wir mittlerweile, das ist gar nicht wenig und zwei davon haben gerade noch Spinat drin stehen, den haben wir letztens mit Pasta gemacht, eine Foto dazu gibt es bei uns auf Instagram dazu. Möhren und Zwiebeln, Sommerporree kommen jetzt in Hochbeet Nr. 4, das mit den Netzen (wegen der Katzen).

Blühende Schönheiten im Gartenrundgang

Neben den Veilchen sind besonders die Kamelien zu erwähnen, welche Pflanze blüht so früh so schön? Im Bilderalbum seht ihr eine in rosa, die Blüten sind Kinderhandgroß und sehr sehr schön.

 

Und nicht zu vergessen, unser Video zum Gartenrundgang März:

 

Impression aus dem Garten im März

Mitte  März scheint die Sonne doch öfters und darüber sind nicht nur die Hummeln froh.

Vergissmeinichtblüten (Hellblau) lassen sich nun blicken, ebenso die bescheidenen und essbaren Veilchenblüten (Violett).

Dieses Artefakt stammt aus der letzten Saison. Die Physalis waren ja sehr lecker. Die gebliebene Hülle in der Sonne wirkt, ja wie wirkt die denn eigentlich? Und was hat der Hund da entdeckt?

 

Die beiden Typen, die da aus der Erde ragen haben auf sich warten lassen und ich hatte schon Muffen, dass das Gewächs eingegangen ist über den Winter, der Liebstöckl. Aber juhu, er kommt wieder!

 

Gelb in vielen Ecken. Die Narzissen leuchten vor sich hin und die Hummel chillt in der Sonne.

 

Eine bereits abgeerntete Brokkolipflanze lässt weitere Röschen wachsen. Die schmecken etwas süßlich wenn man die direkt verspeist, roh von der Pflanze.

Wer gerne näht und im Garten buddelt, dem sei ein solches Gartenkniekissen empfohlen. Es ist sehr einfach zu nähen: Unten ein Wachstuch, oben ein Handtuch, an der Seite einen Henkel zum Aufhängen und innendrin drei bis vier Lagen einer alten Alumatte werden zu einem Kissen zusammengenäht. Das Kissen ist in weniger als einer Stunde genäht. So macht buddeln im März noch mehr Freude.