Schlagwort-Archive: Garten

Ernte-Tipps Juni

Ernte-Tipps Juni

Mal wieder Zeit für ein Video aus der Serie Ernte-Tipps: Anfang Juni hatten wir vor allen Dingen Sommerwirsing, der war richtig lecker und die Blätter außenrum essen unsere Hühner natürlich total gerne. Und kennt ihr das? Ihr seid im Gartencenter unterwegs – ein bisschen im Kaufrausch und eure Beete sind eigentlich voll? Bei uns war es auch so und eine Bio Snackgurke hat dann bei uns noch Platz gefunden. Obwohl wir doch schon einige Gurken bei uns im Garten haben wie die Tanja oder die Vorgebirgstraube.

Erdbeeren und Zuschinis ; )

Jetzt Anfang Juni gehen bei uns die Erdbeeren zu Ende. Vielen Dank an euch, ihr habt uns in den Kommentaren einige Sortenvorschläge für eine späte Sorte hinterlassen. Das ist für uns super hilfreich und vielleicht für den einen oder anderen auch. Und jetzt im Juni geht es los mit der Zucchiniernte, wir essen Zucchini ganz gerne roh und auch wenn sie klein und jung sind, dann schmecken sie bei uns sogar ein bisschen süßlich. Der Brokkoli war dieses Jahr nicht ganz so toll wie letztes Jahr, aber trotzdem lecker.

Hochbeetfreuden, Ernte-Tipps

Junge Möhren ausdünnen damit die anderen größer werden können, das ist natürlich toll. Im Hochbeet haben wir sie stehen und somit können wir regelmäßig junge knackige Möhren ernten. Außerdem ernten wie aus dem Hochbeet gerade noch rote Bete,  Frühlingszwiebel aber auch Blumenkohl. Ihr seht in dem Video, nicht alles bei uns glänzt immer und klappt immer. Der Blumenkohl ist ein bisschen angefressen und der Spitzkohl im Hochbeet? Den hat es fast ganz kaputt zerfressen. Das Innere, das Herz, das konnten wir noch essen und die ganzen Blätter außenrum, die waren kaputt. Macht aber nichts wenn man Hühner hat, denn die freuen sich riesig darüber. Vor allem wenn noch ein paar Würmer und Raupen und sonstiges Kleinkrabbeltier dabei ist. Und da es so viel ist, kriegen alle Hühner was ab, selbst wenn sie ein bisschen warten müssen, es ist genug da. Und bei den Kirschen, es ist ein bisschen merkwürdig. Irgendwie essen die Tauben die Kirschen am liebsten wenn sie grün oder gelb sind. Wenn sie rot sind und lassen Sie sie in Ruhe. Habt ihr eine Ahnung warum?

Blumenkohl und Gurken

Insgesamt können wir glaube ich sagen der Juni ist der Monat des Blumenkohls. Wir haben zwölf Blumenkohlpflanzen ernten können – an verschiedenen Standorten unterschiedlich gedüngt und mit unterschiedlichem Ergebnis, ihr seht sie in dem Video, echt faszinierend. Gurken sind aber ebenso ein Highlight, gerade die Einlegegurken, die Vorgebirgstraube. Die haben wir jetzt mal milchsauer fermentiert und das ist richtig lecker. Man kann sie allerdings auch einfach roh essen, das schmeckt auch gut. Ebenso haben wir uns sehr über die Zuckerschoten gefreut und wir haben einiges an roten Beten geerntet. Seien es ist die Blätter gedämpft – total lecker oder die Kugel im Smoothie,  oder einfach gekocht und dann vielleicht noch mal angebraten. Oder nach dem Kochen einfach abkühlen lassen als Fingerfood –  die #Gartenzwergin in hat sich daran sehr erfreut.

Bohnen, Bohnen und nochmal Bohnen

Ein weiteres Highlight für mich persönlich sind die dicken Bohnen, ich freue mich auch schon, denn sehr bald gibt es noch ein Video zum Thema #Dickebohnen. Wir essen die einfach super gerne und auch die Gartenzwergin, die die jetzt mit puhlen kann, isst sie super gerne – dicke Bohnen sind bei uns ein geliebtes Highlight. Was auch wunderbar ist? Die Buschbohnenernte geht los und besonders die jungen zarten kleinen Buschbohnen mal eben in der Pfanne kurz erhitzt das schmeckt sehr lecker – empfehlenswert.

Aussaat

Und wie ihr das von uns kennt, irgendwas ist immer eine Aussaat. Aktuell ist das gerade: Chinakohl, verschiedene Salate, später Blumenkohl, später Brokkoli, Spitzkohl, und Endivien.

Regen und Blüten

Ein bisschen Regen wäre sehr schön, geht euch das auch so? Und im Video könnt ihr auch sehen wie der aktuelle Stand unserer essbaren Blüten aus dem Kalender ist. Habt ihr den Kalender vielleicht und wie sieht’s bei euch aus? Vielleicht habt ihr die Blüten schon mal probiert. Und vielleicht habt ihr Lieblingsgeschmäcker gefunden? Lieblingsblüten? Jetzt könnt ihr die meisten noch aussäen, falls bisher nicht geschehen. Viel Spaß im Garten wünschen wir euch!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Makro – Garten ganz groß

Makro – eine andere Welt im Garten

Diesen Sonntag gibt es Aufnahmen im Bereich Makro zum Entspannen! Das Jahr nähert sich dem Ende, es zieht Besinnlichkeit ein – Zeit für ein eher künstlerisches meditatives Video. Wie ihr in den Videos vorher schon bemerkt habt, wir haben einen Hang zum Detailblick. Makroaufnahmen haben einen ganz besonderen Reiz. Was sonst vielleicht eher unsichtbar ist, rückt einen anderen Blickwinkel, durch Makroaufnahmen.

Wer sich fotografisch für das Thema interessiert, der kennt bestimmt den Makrotreff, eine Internetseite zum Thema mit vielen Tipps und Beispielen.

Unsere Gartenbewohner müssen sich nicht verstecken ; )

 

Der Gärtner, also mein Mann, hat wunderbar viele Tierchen im Garten videografiert. Es wird von diesem Format also noch eine Fortsetzung geben können. Juhu! Mich freut das sehr. Makrofotos haben wir früher schon gerne gemacht und die Videokamera bringt hier ganz neue Möglichkeiten mit. Das tolle für uns ist, dass wir die Objektive mit der neuen Kamera kompatibel machen konnten. Was für ein Gewinn. Und ja klar, alles manuell fokussiert : )

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Alle Kandidaten erkannt?

Habt ihr alle Tierchen erkannt? Die Ameise und den Ladybug/Marienkäfer bestimmt. Aber wisst ihr auch welche Tierchen die Motte, Fruchtfliege oder die Mücke sind? Schon spannend wie die Aufnahmegröße die Erkennungsfähigkeit beeinträchtigt : )

Das Video ist diesmal im Vergleich zu unseren üblichen Videos recht kurz. Für dieses Video brauchte es dennoch viele Aufnahmen und wir wollten nicht, dass es langweilig wird. Lieber erstellen wir einen zweiten und vielleicht auch einen dritten Teil.

Makrobilder, manche sind sowas von abgefahren!

Es gibt so abgefahrene Makrobilder wie zum Beispiel das hier von Uda Dennie, solche Bilder sind doch echt Wahnsinn, finden wir!

Die Bilder von Thomas Sahan sind auch wirklich sehenswert! Siehe hier:

 Noch Platz für zwei, drei Hühner?

Rettet das Huhn, wer noch Platz hat, der Verein hat wieder ein paar Hühner mehr die er in ein neues Zuhause bringen könnte. Schaut mal rein: Rettet das Huhn – Facebookseite

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken