Schlagwort-Archive: Einmachen

Gurken einlegen | Rezept

Die leckeren Gurken aus dem Garten lassen sich nicht alle direkt roh verzehren, deswegen werden bei uns einige als Salzgurken eingelegt, andere aber auch als Schälgurken.

Hier das Rezept für die Schälgurken:

Zutaten:
500 ml Wasser
70 g Zucker
200 ml Weißweinessig
10 g Meersalz
1 TL Senfsamen
5 Körner schwarzen Pfeffer
3 Körner Piment
3 Lorbeerblätter
1 Espressotasse Tamari-Soja-Soße
2 Zehen Knoblauch
etwas Dillgrün
etwas Lauchzwiebelgrün
(1 TL Koriandersamen, optional)
(1 TL Kreuzkümmelsamen, optional)

Einmachgläser, 7 Stück (500 ml)

Wie geht das jetzt?
Die Gurken schälen, die inneren  Körner mit einem Löffel entfernen. (Aus denen lässt sich später mit Zitrone und Minze ein erfrischender Sommerdrink mixen.) Die Gurken in lange Viertel und anschließend in mundgroße Stücke zurecht schneiden. Alle Zutaten außer dem Wasser, Zucker und Weißweinessig abwechselnd in die sauberen Gläser einfüllen. Den Sud (Wasser, Zucker und Weißweinessig) erhitzen und in die Gläser einfüllen. Gut und sauber verschließen.  Jetzt kam das ganze noch für ca. 15 Minuten in den Backofen bei 100 Grad Celsius. Nach einer Woche Ziehzeit kann man sie direkt genießen, sie halten sich allerdings auch eine ganze Weile kühl gelagert (zum Beispiel im Keller).

Den Sud kann man wieder benutzen. Durch ein Sieb gießen, erneut aufkochen und die nächste Ladung Gurken einlegen.

Und hier kommen die Bilder zu der Aktion: