Gartenrundgang

Gartenrundgang Januar, leicht fröstelnd

Unser Garten im Januar

Zeit für den Gartenrundgang im Januar. Na klar, so richtig tiefer Winter ist hier bei uns in den milden Gefilden nicht ausgebrochen. Ein bisschen Frost hatten wir aber auch hier und wer weiß was noch so kommt. Esst ihr auch so gerne die Ernte aus dem Garten? Heut konnten wir einen Wirsing mit in die Küche nehmen. Und da wir im Sommer und Herbst viel eingefroren haben, fällt es leicht mal schnell was leckeres zur frischen Ernte dazu zu holen.  Dieses Mal waren es Bohnen, Blaue Hilde – die sieht nicht nur toll aus, die schmeckt auch richtig gut. Beim erhitzen wird sie grünlich, verliert also ihre blaue Farbe. Es sind quasi Zauberbohnen würde ich der Gartenzwergin erzählen.
Aktuelle Bilder posten wir alle ein, zwei, drei Tage auf Instagram – hast du uns schon im Abo? Heute gab es Schwarzwurzeln und frisches Grün von Palmkohl, Grünkohl und Mangold. Dazu leckere Pasta mit Mandelsoße.
https://www.instagram.com/gartengemuesekiosk

Blaue Blume im Garten

Unsere Artischocke ist nicht eingegangen, na ja, zumindest nicht ganz. Da ist noch ne Menge Grün am Boden. Ich hoffe sie schafft es und treibt nächstes Frühjahr wieder richtig schön aus. Blaue Blüten und jede Menge Bienchen und Insekten möchte ich darauf sehen. Hoffentlich klappt das. Die Blüten mit Besuchern sind so ein schönes Fotomotiv!

Kohltauben?

Kohl unter dem Netz, da haben die »Kohltauben« keinen Zugang mehr. Im letzten Gartenrundgang konntet ihr die Grünkohlspitzen sehen, schön abgefressen. Da haben die Tauben ihren Spaß gehabt. So langsam erholt sich das Grün, es wächst schön nach. Nächsten Monat dürften wir die wieder ernten.

Aussaaten Ende Januar

Ausgesät wurde jetzt auf jeden Fall die Physalis. Blumenkohl, Spitzkohl, Sommerwirsing und Kohlrabi sind auch ausgesät – unter Kunstlicht. Diverse Salate und Rote Bete sowie Thymian und Petersilie stehen auch schon in den Schalen zur Keimung. Ende Januar kommen dann Chilis, Paprika und Melanzani (Auberginen) in die Erde. Die dicken Bohnen ziehen wir im Gewächshaus vor.

Und hier geht es zum Gartenrundgang im Videoformat:

Natürlich gibt es noch ein Fotoalbum zum Video:

Ein Gedanke zu „Gartenrundgang Januar, leicht fröstelnd“

  1. Hallo,
    ich bin noch neu in der Welt der Blogger und beim Stöbern auf eurer Seite gelandet. Mein Kompliment – eine wirklich sehr gut strukturierte und wunderschön gestaltete Seite!
    Man merkt eure Liebe zum Detail an den vielen schönen Fotos. Und ich hab auch schon einige Videos von euch angesehen – kann gar nicht aufhören, da sie so interessant sind.
    Da unser Garten sehr klein ist, können wir nicht so eine Vielfalt anpflanzen und auch nicht mal einen Bruchteil eurer Tipps ausprobieren. Schade… das sind die Momente, in denen die Sehnsucht nach dem großen Naturgarten wieder sehr groß wird. Aber man darf ja nicht unzufrieden sein… unser kleines Fleckchen Erde ist auch schon eine Bereicherung für uns.
    Macht weiter so und danke für die vielen schönen Bilder

    lg
    McMarie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.