Gartenrundgang

Gartenrundgang August

Kartoffeltonnenernte und Lückenfüller

Unsere Sommerpause ist vorbei und es ist wieder Zeit für einen Gartenrundgang hier in unserem Gartengemüse Kiosk. Wir fangen an mit unseren Kartoffeltonnen. Im Video und zeigen euch dass wir bis auf zwei Tonnen schon alles abgeerntet haben. Unsere Kartoffeltonnen sind ja nur Blechzylinder, die unten offen sind. Nur noch die Mayan Twilight und die Purple Rain sind noch ab zu ernten, das passiert aber auch die Tage. Alle anderen Tonnen haben wir schon mit späten Kohlkulturen bestückt, d.h. mit Jungpflanzen bepflanzt und natürlich gemulcht. Das machen wir jedes Jahr so und es funktioniert. Weiter geht es im Gartenrundgang mit dem Selleriebeet in den Low-Budget Hochbeeten. Dort haben wir schon die ersten Knollen geerntet und wie ihr im Youtubevideo sehen könnt, Salatjungpflanzen von unserer monatlichen Salatplatte nach gesetzt.

Paprika in Kübeln – Ernteglück oder Ausfall?

Bei unseren Kübeln mit den Paprikapflanzen ist ein bisschen Entspannung eingetreten. Sie haben sich erholt, die meisten Pflanzen zumindest. Aber deprimiert bin ich dennoch – die Pimiento del Padron hat es bei uns nur in die scharfen Paprika geschafft. Ich habe es mehrfach versucht, keine Chance. Vielleicht ist das eine Pflanze wo man wirklich ein perfektes Saatgut braucht und die am besten im Folientunnel wächst? Wer weiß das schon, vielleicht ich? In 10 Jahren – hoffen wir es mal, ich gebe so schnell nicht auf. Dafür machen sich die Pepinopflanzen aus Stecklingen recht gut, ein paar Früchte tragen sie – auf dem Gebiet forsche ich ebenfalls gerne weiter.

Mischkulturbeet mit Winterkohl, Grünkohl

Unser Mischkulturbeet mit Rosenkohl, Grünkohl und Endivien funktioniert bisher ganz gut, aber es ist ja auch noch alles nicht wirklich groß – abwarten. Grünkohl bauen wir hier ohne Netz an, die weiße Fliege halten sie unserer Erfahrung nach nicht komplett zurück, auch nicht bei dünnen engmaschigen Gemüseschutznetzen. Also heißt es abschütteln, in Wasser baden und leicht abbürsten. Grünkohl ist einfach wunderbar schmackhaft und gerade dunkles Blattgemüse in Kombination mit Vitamin C ist gut für den Eisenhaushalt.

Erntesegen im Gartengemüsekiosk

Eine ganz besondere Freude sind bei uns die Weintrauben sowie die Feigen die gerade reif sind. Bei uns hier im Rheinland – wie schön! Die Feige ist die Sorte Morena und sie trägt unglaublich viel. Die Feigen sind super dick saftig und lecker. Ihr sehr wie der Gärtner sie im Gartenrundgang öffnet und sie euch von innen zeigt.

Gemüsebeetstreifen im Fokus beim Gartenrundgang

In unserem zweiten Teil vom sonnigen Garten haben wir den großen Streifen den wir in einzeln unterteilt haben. Dort finden wir späte Kohlkulturen, indem abgeernteten Beet von den Kartoffeln stehen jetzt Spinatpflanzen drin aus der Direktsaat – die sind gut aufgelaufen. Daneben bereits gemulcht stehen schon junge Fenchelpflanzen neben roter Bete. Daneben stehen Selleriepflanzen. Die ein oder andere ist leider geschossen, daher kommen die Lücken im Beet. Aber was soll’s – kein Drama. Daneben stehen die Sojabohnen, konkret gesagt Edamame und hier ist es glaube ich bald mal Zeit zu ernten, am besten Morgen!

Dicke Bohnen – ein Twotimer im GGK

Wo vorher die Zwiebel standen, stehen jetzt die Dicken Bohnen, die wir, wie seit einigen Jahren, zweimal im Jahr anbauen. Natürlich einmal im Frühjahr und jetzt einmal für den Herbst. Sie sind zwar nicht allzu groß gerade, vielleicht war es zwischendurch einfach zu heiß, aber sie haben viele Blüten und ich hoffe auf eine reiche Ernte! Insekten im Garten haben wir ja genug. Dann sind daneben zwei zuverlässig leckere Zucchinis, die wir gerne essen vor allem mit Knoblauch. Am Rande stehen noch die Yaconpflanzen, ein Liebling in unserem Garten, die wir nicht mehr missen möchten.

Knoblauch und Erdbeeren, Tausch das Beet!

Im hinteren Teil ist eine noch brachliegende Fläche, da waren Knoblauch und Erdbeeren drin. Die kommen auch wieder rein, allerdings mit getauschten Flächen. Die Erdbeerpflanzen haben wir vermehrt, indem wir über Kindeln Jungpflanzen in kleine Töpfchen herangezogen haben. Und zwar ist es wieder die Sorte Korona von unseren Pflanezn. Außerdem haben wir Kindeln von der Sorte Mieze Schindler, die uns eine Gartenfreundin via Instagram zugeschickt hat, die ihre Mieze Schindler schon von der Oma bekommen hatte. Sowas finde ich immer wunderbar.

Was los in den Beeten?

Der Knoblauch kommt im Herbst wieder ins Beet. Daneben stehen sehr erfreuliche Freilandtomaten, die im Gegensatz zu den geschützt angebauten Kollegen dieses Jahr echt der Hammer sind. Man ist doch schnell verwöhnt wenn es mit den Tomaten meistens so gut läuft. Dieses Jahr leider nicht auf der ganzen Linie. Aber das vermiest uns nicht die Freude am Gärtnern! Im Gartenrundgang seht ihr dann noch daneben den Winterporree im Vergleichsanbau zum Hochbeet. Außerdem dabei: Ein paar rote Bete Knollen, Reste vom geschossenen Fenchel und geschossenen Stangensellerie wären auch noch da. Unsere kleine Gärtnerin isst sehr gern die jungen Blüten wenn sie sich so gerade aus dem Stängel kämpfen, süß sind diese! Wer meint bei uns klappt alles perfekt, weit gefehlt. auch wir sammeln jedes Jahr nur Erfahrungen, erleben unsere Misserfolge und haben auch die Erfahrung machen dürfen dass jede Saison ja anders ist.

Hochbeete im Gartenrundgang

In unserem Hochbeet Nummer 4 wächst und gedeiht ist einfach prima, ob die Einlegegurken, die Buschbohnen, der Winterporree oder eben der Mangold – es ist eine wahre Freude. Neben Hochbeet Nummer 4 am Zaun der dort steht wachsen drei Minikiwipflanzen, eine männliche und zwei weibliche. Sie stehen dort im dritten Jahr. Wir haben keine Ahnung warum dort weder Blüten und natürlich auch keine Früchte kommen, vielleicht wisst ihr es?

Juni, Juli und jetzt August – Urwald im Gemüsebeet

Im alten Gemüsegarten ist irgendwie der Urwald ausgebrochen. Eine Busch! Eine bunte Mischung neben dem Milpabeet von dicken Bohnen, Buschbohnen, Selleriepflanzen, Kürbis, Möhren, Grünkohl, Mangold, rote Bete und natürlich vielen Blüten. Die Beikräuter dazwischen machen gar nicht so viel aus, was soll’s! Gar nicht so schlimm, denn wir können trotzdem ne große Menge daraus ernten.

Gewächshaus, ich möchte den Folientunnel vom Rigotti haben!

Im Gewächshaus sieht’s ganz gut aus, da wächst unsere Gurke Arola, von der wir so begeistert sind, dass wir sie nächstes Jahr in unseren Saatgut-Shop mit aufnehmen werden. Euch gefällt sie bestimmt auch gut – sie ist robust und sehr lecker, vor allem total ergiebig. Außerdem wächst dort auch noch die Meterbohne, an der ich gerade vor ein paar Tagen noch geerntet habe, deswegen konnten wir euch im Video gar keine zeigen. Sie sind sehr lecker und wenn man sie mal eben durch den heißen Wok zieht. Sie werden so angebaut wie Gurken, brauchen es also warm und feucht.

KREWCAST IM GGK

In unserer Sommerpause war mir nicht nur im Rigotti, zwischendurch waren wir ein paar wenige Tage am Meer, und wir hatten Besuch von Julian und Felix, sie haben hier in unserer Botanik ihren Cast abgedreht. KREWCAST IM GGK – Im Gartenrundgang seht ihr ein paar Impressionen und den gesamten KREWCAST gibt es hier:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der GGK im WDR, letztes Jahr gedreht, dieses im TV

Und das Video bzw. der Film von Garten & Lecker, der letztes Jahr hier über fünf Tage in unserem Gartengemüsekiosk vom WDR gedreht worden ist, wurde dieses Jahr ausgestrahlt. Ebenso die anderen drei Folgen der ersten Staffel von Garten & Lecker.

https://www1.wdr.de/unterhaltung/unterhaltung-im-westen/garten-und-lecker-gemuesegarten-100.html

Für uns sehr lehrreich, sehr interessant – wir haben viel Erfahrung sammeln dürfen und genau wie ihr, den Film erst gesehen, als er veröffentlicht wurde. Hier seht ihr unseren Film von Garten & Lecker in der Mediathek der öffentlich-rechtlichen Sender.

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTg1ZDJhMTMyLTkwODAtNGY5Ni1hNjQzLTdmZTI4M2Q5YzU2OQ/bluehender-gemuesegarten-in-moenchengladbach-3-4

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartenrundgang Teil1

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartenrundgang Teil2

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreibe einen Kommentar