Schlagwort-Archive: rigotti

Gartenyoutubertreffen im Rigottiland

Das zweite Gartenyoutubertreffen

Das Gartenyoutubertreffen im Rigottiland in Bayern war ein voller Erfolg, wir konnten gar nicht so viel Aufnahmen machen um es aufs Video zu bannen. Umso fröhlicher sind wir dass so viele Garten-Youtuber dort waren und alle ihre Kameras in Aktion gebracht haben. Dank Florian und Stefan haben wir es auch geschafft ein gemeinsames Gruppenfoto zu machen. Aber das habt Ihr ja bestimmt schon gesehen.

Welcome Home

Ganz besonders begeistert hat uns direkt auch schon die Ankunft, der herzliche und offene Empfang von Frau Rigotti war rührend. Und selten habe ich mich so schnell zu Hause gefühlt wie bei den Rigottis. Diese herzoffene/familiäre Art, da kann man es einem gar nicht anders ergehen als ich direkt wohlzufühlen. Die Rigottis hatten alle Türen und Tore auf gemacht für Ihren Besuch und das gemeinsame Wohnen und essen die Woche über war sehr familiär.

In der Rigottiküche

In der Rigottiküche selber werkeln zu dürfen habe ich als Privileg empfunden und lieber Florian tausend Dank dass du mir eines deiner Rigottimesser überlassen hast. Es hat bei uns in der Küche einen Ehrenplatz und ich benutze es sehr gerne. Ich weiß es zu schätzen. Merci!

Zeit verfliegt

In den Tagen ums Wochenende herum haben wir vor allem mit Sascha, Max, den Rigottis und Laura zusammen gewohnt und das war echt toll. Wir haben uns sehr gut verstanden und irgendwie ging die Zeit wirklich sehr schnell vorbei. Das ist ja meistens so wenn es schön ist.

Impressionen einfangen – ein Versuch

In unserem Video haben wir versucht für euch ein paar Impressionen einzufangen, aber es ist natürlich nur ein Einblick, schaut euch unbedingt auch die Videos von den anderen an! Ihr habt ihr den Link zu der Playlist die der liebe Florian erstellt hat um möglichst alle Videos zusammenzufassen. Wenn ihr alle gesehen habt dann habt ihr vielleicht einen ersten guten Eindruck von unserer Stimmung und unserem Treffen.

Livestreams

Zusätzlich gibt es ja noch die beiden Livestreams die insgesamt ca drei Stunden ausmachen. Auch die waren toll und für mich eine wunderbare Erfahrung. Tomaten sind auch eine große Leidenschaf

Wochenende – das Gartenyoutubertreffen

Am Freitag und Samstag wurde es dann so nach und nach voller und alle haben gewerkelt und gekocht und zubereitet – an den verschiedensten Orten. Ganz viele Youtuber haben Gemüse, Obst und Produkte aus ihren Gärten oder Plantagen mitgebracht, besonders die Marillen vom Dominik waren für mich etwas besonderes. Insgesamt waren wir knapp 30 Leute und wir konnten alle zusammen an einer großen Tafel sitzen und essen, quatschen, fachsimpeln, musizieren und eine gute Zeit haben. Und das war ein einfach ein besonderes Ereignis für alle!

Musik im Rigottiland

Ganz wunderbar waren auch unsere Musikanten, der Mika hatte seine Klarinette dabei, der Tom hat auf der Gitarre gespielt außerdem haben der Heiko und der Marcel auch noch Musik gemacht mit den Gitarren. Und wir hatten noch diverse Percussion Instrumente dabei. Der Stefan hat sich als Drummer entdeckt, zwei Cajons waren auch noch mit am Start. Und als die Musikanten »alle meine Entchen« für unsere Gartenzwergin gespielt haben, hatte sie ganz große leuchtende Augen, ich glaube das wird sie so schnell auch nicht vergessen.

Max, Günni und der Rigotti

Prima, dass ich endlich mit Max zusammen kochen konnte, es wird zwei Teile geben – das dauert noch ein bisschen. Genau so sehr freut es mich dass noch ein Interview mit Günni folgen wird und ein Video haben wir noch in Planung mit dem Titel »Wenn ich schon mal beim Rigotti bin, dann … « es bleibt spannend! Das ist aber nur ein kurzer Spoiler auf die Videos die euch noch erwarten werden. Der Ausflug ins #Rigottiland war für uns ein Highlight des Jahres und das werden wir so schnell nicht vergessen. Die Rigottis sind wunderbare Gastgeber und wir hoffen sehr, dass wir nicht das letzte Mal bei ihnen gewesen sein werden. Und wir hoffen natürlich auch dass sie uns auch mal besuchen kommen werden. Das Gartenyoutubertreffen 2018 war unvergesslich schön!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartenrundgang Juli mit Liveticker

Gartenrundgang, was passiert?

Im Gartenrundgang Juli zeigen wir euch was bei uns bisher gut geklappt hat aber auch wo wir Probleme mit haben. Außerdem haben wir noch zwei exklusive Gäste zu denen wir live rüber schalten dürfen. Und wir lösen das Blumenrätsel vom letzten Gartenrundgang auf und es gibt auch ein neues. Es wird wieder eine Pflanze gesucht, wo wir euch die Blüte zeigen werden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Kartoffelfreuden
Dieses Jahr sind die Kartoffeln bei uns ein vielversprechender Renner, bisher kein Kartoffelkäfer und auch keine Fäule. Den ersten Sack haben wir schon geerntet und die eigenen Kartoffeln schmecken einfach grandios. Es war bei uns jetzt die rote Desiree und die rote Emmalie . Zu der roten Emmalie gab es letztes Jahr auch eine Challenge schaut mal hier.
Kartoffelkönigin
Nadja ist die absolute Kartoffelkönigin, sie steckt viel Mühe hinein viele alte Sorten in die Gärten zu bringen. Ihren Kanal kennt ihr bestimmt schon, oder?  https://www.youtube.com/channel/UCzIffw7RPIjnDm2t3E4NSwA
Unter anderem haben wir z.b. auch die Sorte Blue Salad von ihr hier und die rote Emmalie.
Experimentanbau Dicke Bohnen
Das Experiment dicke Bohnen für den Herbstanbau ist gut gestartet, die Pflanzen sind gut angewachsen und ein paar haben wir sogar zwischen die Erdbeeren gesetzt. Jetzt heißt es abwarten, bisher sieht es gut aus.
Jungpflanzen
Die Kohljungpflanzen haben wir auch geschützt, die werden jetzt in die Beete eingepflanzt. Außerdem haben wir noch verschiedene Salate die jetzt auch noch in die Beete kommen.
Vor Gurken und Zucchinis können wir uns kaum retten dieses Jahr. Habt ihr schon mal ausprobiert Salzgurken zu machen, letzte Woche hatten wir ein Video dazu aber das hat er bestimmt schon gesehen. Salzgurken haben hier Tradition.
Dschungelcamp
Die Wege in unserem Garten sind teilweise so zugewuchert, es ist unglaublich wie schnell alles so grün explodiert ist. Teilweise kommen wir nur noch ganz schlecht durch den Garten. Ein bisschen müssen wir wohl noch wegschneiden.
Lovely Milan Möhren, Kindergemüse
Eine besondere Freude sind unsere Milan Möhren im Hochbeet. Vor allem unsere Gartenzwergin erfreut sich sehr daran. Aber sie liebt auch Stachelbeeren, also halbiert und ohne Schale natürlich. Ein weiterer Tipp für Kinder ist der junge Stangensellerie, unsere Gartenzwergin kaut gerne darauf rum, besonders wenn sie zahnt. Mögen eure Kinder das auch?
Melonenbirnen | Pepino
Worauf wir dieses Jahr besonders gespannt sind? Die Pepinos, wir haben zwei Pflanzen, das sind schon Büsche und die ersten Fruchtansätze sind auch schon dran. Haltet uns die Daumen gedrückt, dass es viel Früchte gibt und sie reifen.
Tomaten und Auberginen
Zwar sind bei uns erst einige wenige Tomaten reif. Dafür aber die Aubergine Zora im Freiland. Sie hat richtig Gas gegeben, da haben wir schon einige Früchte ernten können. Kombiniert mit der Zucchini ein wahrer Gaumenschmaus in der Küche. Wobei man die Zucchini natürlich auch toll roh essen kann. Aber Achtung, habt ihr eine neue Zucchinipflanzen, unbedingt probieren – falls sie richtig bitter sein sollte, pack die Pflanze auf den Kompost.
Habt ihr die Gartenrundgänge von Max und Florian schon gesehen? Wenn nicht, dann schaut mal hier.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.