Schlagwort-Archive: Mehlschwitze

Schnüsch mit Mama

Mit Mama zu kochen habe ich schon immer gerne gemacht. Nach der WDR-Story hatte sie mit den Kameras ja schon Erfahrungen und hat unserem Vorschlag zusammen zu kochen zugesagt.

https://www1.wdr.de/fernsehen/garten-und-lecker/sendungen/garten-und-lecker-gemuesegarten-100.html

Schnüsch – quer durch den Garten

Und einfach quer durch den Garten gibt es doch hier eine ganze Menge. Dicke Bohnen, Grüne Bohnen, Erbsen, Möhren, Zwiebeln, Kartoffeln, Petersilie, Knoblauch und etwas Fett und Mehl ; ) Viel mehr braucht es nicht. Wir hatten Freude! Dieses Video hat mehr Alltags-Doku-Charakter und hoffentlich einen Anreiz es auch mal auszuprobieren. Ob es nun Schnüsch oder Eintopf heißt ist ja eigentlich egal, aber Schnüsch klingt einfach nice oder?

Mehlschwitze that easy

Ein Eintopf enthält eine Vielfalt von Gemüse, möglichst mundgerecht und gleich groß geschnitten. Dabei wir natürlich zuerst das Gemüse in den Topf gegeben, das am längsten zum Garen braucht. Erst zum Schluss haben wir Gemüse und Mehlschwitze zusammengefügt. Frische Kräuter dürfen nicht fehlen!

Kochen mit der Familie

Zusammen garteln, zusammen pflegen, zusammen ernten und zusammen zubereiten – klingt vielleicht kitschig, aber hey, das ist essentiell und einfach schön! Wir kochen einfach gern zusammen und wie ihr im Video seht, seht ihr auch wer das Sagen hat ; )

Sommerpause

Für uns heißt es jetzt ab in die Sommerpause. Wir machen nun unsere Sommerpause und werden uns im August wieder melden. Bestimmt starten wir mit einem Gartenrundgang. Auf Instagram und Youtube-Beiträgen werden wir zwischendurch von uns hören/sehen lassen. Gehabt euch wohl! Lasst es euch gut gehen und habt Spaß im Garten!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Playlist zur Selbstversorgung
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Kochen mit Anni