Rote Bete anbauen

Rote Bete anbauen, lohnt sich wirklich!

Rote Bete anbauen, ein Mittelzehrer

Rote Bete anbauen ist relativ einfach, sie ist anspruchslos und eigentlich auch einfach zu ziehen. Die rote Bete gehört zu den Mittelzehren und braucht auch keine volle Sonne, Halbschatten reicht ihr vollkommen.

Aussaat
Alle fünf bis zehn Zentimeter je zwei Körner in die Erde legen und später nur die Stärksten stehen lassen. Wenn man die Jungpflanzen also die Pflanzen vorgezogen hat,  sollte man einen feuchten Tag nehmen wo keine strahlende Sonne herrscht. Grundsätzlich kann man rote Bete aber gut direkt aussäen.
Der Abstand der Reihen kann ruhig 25 bis 30 cm betragen. Die rote Bete steht ungern zu trocken. Dazu dient es gut, wer hätte es gedacht, regelmäßig zu mulchen. Eine Beinwelljauche eignet für die rote Bete z.b. sehr gut. Wenn man die rote Bete etwas später aussät, so im Mai bis Juni, dann sind die Früchte ein bisschen zarter als sonst.
Frost beim Rote Bete anbauen?
In Gegenden in denen es nicht stark frosted über den Winter kann man die rote Bete genau wie die Pastinaken und Schwarzwurzeln mit einer dicken Mulchschicht einfach im Bett stehen lassen. Wenn man aber weiß dass es ein stärkeren Frost gibt, dann sollte man sie ernten das zarte Grün vorsichtig abmachen und in Sand einlagern.
Volle Power
Ein Ökotrophologe bin ich zwar nicht, aber sie enthält wohl viel Vitamin A, C und B, sowie Folsäure. Es soll viel Kalium, Calcium und Magnesium sowie Natrium drin sein und vor allen Dingen soll sie viel Eisen haben.
Außerdem ist noch interessant, dass die rote Bete eine blutdrucksenkende Wirkung hat. Wie wir gelesen haben soll das an Nitrat liegen welches zu Nitrit umgewandelt wird und somit die Gefäße weitet. Dazu kommt noch dass sie die Blutgerinnung positiv beeinflussen soll.
Smoothie
Die roten Kugeln sind reich an Mineralien und Vitamin, bei uns kommen sie auch gerne mit in den Smoothie zusammen mit Erdbeeren und Banane beispielsweise. Die Erdbeeren kann man ja einfrieren und dann hat man sie jederzeit parat.
Zubereitungsinspirationen für Rote Bete
Wie wäre es mal mit rote Bete Suppe, also Borscht, oder Carpaccio von Roter Bete? Es gibt auch tolle Rezepte für Brownies mit roter Bete zu backen, sogar fettarm wenn man möchte.
Interessant wäre auch ein rote Bete Chutney, oder was ja toll an der Roten Bete ist, sie färbt super. Also wie wäre es mal mit rosarotem Reis, Nudeln oder Gnocchi? Wir finden zu Roten Bete passt auch besonders gut Kürbiskernöl, beispielsweise wenn man sie gekocht hat und dann noch mal anbrät. Irgendwo habe ich auch mal veganen Heringssalat gesehen, der wurde mit roter Bete gemacht, das sah lustig aus. Inspirierend wäre auch die Kombination von Feldsalat, Feigen und rote Bete. Wir verwenden die rote Bete wie gesagt besonders gerne im Smoothie. Also los geht’s mit de, Spaß Rote Bete anbauen ; )
Chips?
Ein relativ neuer Trend sind die Gemüsechips die man im Supermarkt sogar bekommen kann. Habt ihr schonmal rote Bete Chips gegessen wie findet ihr sie?

3 Gedanken zu „Rote Bete anbauen, lohnt sich wirklich!“

  1. Hallo und guten Morgen,

    habe gerade Dein Video bzgl. der roten Bete angeschaut, gefällt mir.
    Übrigens danke für den Tip bzgl. der Lauchzwiebeln, hat super geklappt. Hast Du auch einen Tip zur Aussaat der Petersilienwurzel, denn die will bei mir auch nicht? Zieht ihr die auch vor oder direkt ins Beet?
    Freue mich über Deine Rückantwort. Liebe Grüße Margot

  2. Hallo ihr 3!

    Wieder ein richtig schönes Video!
    Ja, das mit den Wintergemüsen ist so eine Sache. Mal klappt es ganz gut, mal nich so. Eben je nach Wetter. Aber jeder einzelne Büschel Feldsalat, Kohl oder auch Pflücksalat den man über den Winter frisch aus dem Garten holen kann macht so einen spaß!
    Nochmal vielen Dank für so viel Mühe!
    Ich sehe mir eure Videos sehr sehr gern an und finde sie „super informativ“ und- ja einfach schön.
    Ich hoffe, ihr findet mit der kleinen Gartenzwergin noch Zeit weitere Videos zu drehen…
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg.
    Herzliche Grüße aus Oberbayern.

  3. Hallo ihr lieben, danke für das Tolle Video. Werde Morgen direkt Samen Kaufen.
    Habe eben schon in eurem Shop geschmöckert und finde es iwie schade das ihr eine Versandpauschale habt lohntmsich nicht wirklich wenn mann nur 1 bis 2 Sorten Samen bestellen möchte, schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.