Gartentipps April

Garten Tipps April

Gartentipps April – was könnte man im Garten machen?

Kübelhochbeete und unterschiedlich beleuchtete Beete, Biozertifizierung und ein paar Gartentipps stehen heute für euch bei uns auf dem Programm.

Schatten im Gemüsebeet

Wir haben ein Beet im Garten, das ist recht groß, aber es wird nicht gleichmäßig von der Sonne beleuchtet. Ein Teil ist recht hell und der andere eher dunkel, also schattig. Daher teilen wir das Beet in einzelne Teile auf und bestellen diese mit entsprechenden Kulturen, wie z.b. Rote Bete, Buschbohnen, Mangold, Yacon und Spinat. Wiederkehrende Maße kann man wunderbar in seine Gartengeräte einmarkieren. Der Gärnter hat genau das bei seinem Rechen gemacht und kann ihn somit als festes Maß verwenden. Kleine feine Tricks, die das Leben im Garten wesentlich einfacher machen können. Im Video haben wir rote Bete eingepflanzt, hier kommt ihr direkt zu der Roten Bete Robuschka, aus unserem Shop.

Kohl pikieren

Das coole Pikierstäbchen aus dem Video das könnt ihr hier gerne noch mal anschauen. Der Rotkohl möchte natürlich gerne ein paar mehr Nährstoffe und das geben wir ihm natürlich auch sehr gerne. Mit der dünnen Seite von Pikierstäbchen lösen wir vorsichtig die Pflänzchen raus, fassen sie möglichst an den Blättern an, ganz vorsichtig werden sie in den Quick Pot eingesetzt. Da haben wir natürlich vorher mit dem Pikierstäbchen ein Loch vorgeformt. Kohlpflanzen kann man genauso wie Tomaten prima tiefer setzen. Die Jungpflanzen haben wir direkt mit Gemüseschutznetzen geschützt, damit wir auf jeden Fall später auch Kohl ernten können. Die Kohlfliege ist doch jetzt schon leider unterwegs. Anfang bis Mitte Mai werden in diesem Hochbeet Buschbohnen ausgesät, je nach Wetterlage. So lange nutzen wir das Hochbeet mit den Netzen als Kinderstube für den Kohl. Noch ein Gartentipp: Was wir auf jeden Fall nicht pikieren sind Kürbisgewächse wie Melonen, Gurken oder auch Zucchini. Ebenso Wurzelgemüse wie Schwarzwurzel,Möhren und Haferwurzeln, denn die werden bei uns immer direkt ausgesät.

Aussaaten im GGK

Unser Aussaatkalender bietet für uns selber regelmäßig eine schöne Erinnerungsfunktion, z.b. können wir jetzt im April direkt ins Freiland folgendes aussäen: Fenchel, Salat, Mangold verschiedene Kohlsorten, Zuckererbsen, Markerbsen und auch Wurzelgemüse wie Pastinaken und Schwarzwurzel. Ebenso auch die rote Beete. Im Haus kann man natürlich auch noch aussäen: z.B. Tomaten, Zuckermais, Kürbis, Zucchini und Gurken sowie Kräuter und die ein oder an Blumen.

Biozertifizierung

Biozertifiziert? Jubel Jubel Jubel, jetzt steht auch Bio drauf wo Bio drin ist!
Unser Saatgut ist jetzt bio-zertifiziert, ganz offiziell. Das samenfeste Saatgut vom Gartengemüsekiosk ist bio-zertifiziert. So nach und nach können wir unsere Verpackung aktualisieren. Schaut gerne hier vorbei, da haben wir unser Zertifikat für euch hochgeladen.

Wurzeln im Boden = kein Gemüsebeet möglich? 

Doch, mit Hochbeeten! Ob es nur ein schickes großes Hochbeet sein soll eine Low Budget Variante über Säcke oder einfach nur Kübel. Bei allen drei Varianten kann man Gemüse anpflanzen ohne in den Boden zu müssen. Die Kübel, die wir verwenden, haben wir seit fünf bis sechs Jahren im Garten. Damals war der Stand der Dinge, dass es ein recycelter Kunststoff war der auch für Regentonnen verwendet wurde. Wir haben Löcher in die Tonnen gebohrt damit das Wasser abfließen kann. Ss gibt diese Kübel auch für Futtermittel als Tränke für Tiere oder als Futterbehälter für Tiere. Diese sollten dann definitiv lebensmittelecht sein, das wäre bestimmt ein guter Ansatz wenn man sich jetzt noch mal neue Kübel kaufen möchte. Eine Nummer größer und für kleines Geld zu machen wären Low-Budget Hochbeete. Um diese zu bauen braucht man großen Taschen in denen üblicherweise z.B. Erde oder Steine geliefert werden. Wenn man die mit ausreichend starken Hölzern oder Latten fixiert, dann fallen die auch nicht auseinander (wie man im Video in einem Beispiel sehen kann) und halten ein paar Jahre. 
Unsere großen Hochbeet,e die wir aus Holz gebaut haben, haben wir euch hier und hier schonmal gezeigt und hier bekommt ihr die Materialliste ebenso wie den Bauplan umsonst zum runterladen. Ein solches Hochbeet kann man wunderschön als Gestaltungselement im Garten einsetzen. Unbedingt beachten sollte man den Standort, wo man sein Hochbeet hinbauen möchte, denn je nachdem was man anpflanzen möchte braucht man für Gemüse doch schon viel Sonne.

Schnecken und Nützlinge

Gartentipps fürs Einfangen von Schnecken: Um die Schnecken jetzt einzufangen, macht es Sinn Bretter auszulegen, denn darunter verstecken sie sich sehr gerne. Wir können sie so echt leicht absammeln. Unsere Daisy mag die kleinen Schnecken ganz gerne. Ein Teil unserer Gartendeko ist für uns eine Möglichkeit unsere Nützlinge im Garten zu unterstützen. Dafür braucht man einfach Stroh und Blumentöpfe, aber ich freue mich schon auf eure Kommentare zu dem Thema unter dem Video.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreibe einen Kommentar