Schlagwort-Archive: Schaden

Gartenrundgang, unser Garten im Oktober

Gartenrundgang

Gartenrundgang Oktober, der goldene Herbst ließ sich auch dieses Jahr wieder blicken. Die gelben, orangen und roten Blätter fallen schon von den Bäumen. Und an den sonnigen Tagen kann man mit den Füßen durch das raschelnde Laub laufen, was eine große Freude ist.

Tauben und Kohl

Einiges gibt es immer noch zu ernten und die Wintergemüse wie Rosenkohl und Grünkohl fangen wir nun auch an zu ernten. Besonders der Rosenkohl ist dieses Jahr sehr schön geworden. Unsere Gourmettauben haben wir diesmal ein bisschen ausgetrickst. Wir haben die Netze diesmal etwas früher drauf gespannt. Und das hat sich wirklich gelohnt.

Kürbis, ein Tipp
Eine besondere Freude stellen auch dieses Jahr die verschiedensten Kürbissorten da. Besonders de Muscat de Provence–Kürbis ist ein Prachtexemplar unter den Kürbissen. Die Oma hat einen schon verarbeitet und 9 bis 10 kg Fruchtfleisch erhalten. Man kann das auch roh essen, Suppen machen oder einfrieren. Auch für die süße Küche eignet er sich sehr gut.
Sturmkatastrophe
Die Katastrophe die wir gerade hinter uns gebracht haben, sind die umgestürzten Baumstümpfe, die uns der Sturm niedergerissen hat. Wir hatten sie vor ca. 5 Jahren abgesägt und einen Sichtschutz draus gebaut. Darin haben auch viele Vögel ihr Zuhause gefunden. Es war ein Haufen unerwarteter Arbeit, den wir uns gerne erspart hätten. Aber so ist das mit der Natur, unberechenbar. Und wir müssen uns eben nach ihr richten. Gott sei Dank ist unser Hochbeet heil geblieben, wir haben uns bemüht alles schnell wegzuräumen, so dass die Pflanzen in den Beeten darunter eine Überlebenschance haben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Multispaten bei uns im Shop
Habt ihr in dem Video den Multispaten gesehen? Als Erntewerkzeug funktioniert er auch sehr gut. Wir nutzen ihn gerne bei den Karotten. Und demnächst sicherlich auch bei den Haferwurzeln und Schwarzwurzeln. Bei den Pastinaken hatte auch gut funktioniert. Man hat ja nicht in jedem Beet ganz so lockere Erde. Wir zumindest nicht. Da ist das Werkzeug schon sehr praktisch. Wenn ihr euch den mal anschauen wollt, wir haben ihn jetzt auch bei uns im Shop aufnehmen dürfen. Hier ist der Link zum großen Spaten.
Und hier ist der Link zu dem Video wo wir das Werkzeug vorstellen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Spinat im Hochbeet
In unseren Hochbeeten haben wir jetzt wieder viel Spinat stehen, wir lieben Spinat. Im Gewächshaus haben wir noch welchen frisch ausgesät, in den Hochbeeten hat er schon eine schöne Grüße. In Hochbeet Nummer eins haben wir zwischen dem Spinat Knoblauch gesteckt. Mal anders als bisher. Warum nicht mal ausprobieren?