Archiv der Kategorie: Youtubevideo

Selbstversorgerküche im Januar

Anfang des Jahres ist im Garten doch noch einiges zu holen. Zum Beispiel die wunderbare Schwarzwurzel! Um die soll es in unserem ersten Teil gehen!

Den Anbau der Schwarzwurzel bei uns haben wir für euch in einem Video festgehalten:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Schwarzwurzeln anbauen

Einfaches Rezept für ein schmackhaftes Essen der Selbstversorgerküche

  1. Schwarzwurzeln ernten oder einkaufen
  2. Schwarzwurzeln unter Wasser schälen und in eine Schüssel mit Wasser geben
  3. In eine Pfanne Rapsöl geben und die Schwarzwurzeln reinlegen und etwas Zitronensaft hinzufügen. Deckel drauf legen und garen lassen (bei einer mittleren Temperatur).
  4. Zwiebeln schälen und fein hacken, mehlige Kartoffeln schälen und in möglichst gleich große, kleinere Stücke schneiden.
  5. Die Zwiebeln anbraten dass sie glasig werden, Kartoffeln hinzugeben, umrühren und mit Gemüsebrühe angießen, damit ein bisschen Flüssigkeit hinzukommt. Immer wieder mal umrühren und garen lassen. Mit der Gabel nach ca. 15 bis 20 Minuten eine Garprobe machen.
  6. Rotkohlsalat ganz fein raspeln bzw Rotkohlsalat ganz fein hobeln, Äpfel ganz fein raspeln zusammen mit dem gewaschenen Feldsalat in einer Schüssel vermengen. Dazu geschälte Hanfsamen geben und mischen
  7. Für das Dressing Olivenöl und Balsamico Essig sowie Kürbiskernöl vermengen. Dazu Traubensaft oder Apfelsaft geben, ebenso Salz und Pfeffer, dann vermixen.
  8. Nach einer Weile etwas Flüssigkeit bei den Schwarzwurzeln hinzufügen. Alternativ zu Wasser könnte man auch Gemüsebrühe oder Weißwein verwenden. Und noch ein bisschen Salz dazu und wieder den Deckel drauf lassen.
  9. Je nach Größe und Dicke der Schwarzwurzeln nach 10 bis 15 Minuten mit der Gabel vorsichtig eine Garprobe machen. Geht die Gabel flüssig in die Schwarzwurzel rein und wieder raus, dann sind sie gar und können vom Herd genommen werden.
  10. Wenn die Kartoffeln gar sind, können Sie mit einem Kartoffelstampfer gestampft werden. Hinterher kommt noch etwas Fett hinzu z.B. Mandelmus, Cashewmus, Pflanzenmargarine oder Öl.
    Wer mag kann noch etwas Majoran hinzugeben.
  11. Alles anrichten, liebe Leute an den Tisch rufen und gemeinsam köstlich essen. Guten Appetit

Was kann ich mit Schwarzwurzeln in der Selbstversorgerküche noch alles machen?

Der Selbstversorgerspargel ist ein sehr edles Gemüse. Wir lieben ihn! Inspiration für die Zubereitung von Schwarzwurzeln:

  • Schwarzwurzelpüree
  • Schwarzwurzel mit Knoblauch und Pasta
  • Schwarzwurzel als Salat mit Apfel und Feldsalat
  • Schwarzwurzelsuppe
  • Schwarzwurzelwinterlasagne
  • Schwarzwurzel paniert
  • Schwarzwurzel frittiert

Weitere Ideen der Community findet ihr unter dem Video ; )

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Gartenrundgang Januar

Lust auf Sommer? Bis zum Sommer 2020 könnt ihr euch unsere Teilnahme bei der ersten Staffel Garten&Lecker anschauen, eine WDR-Produktion:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/video-bluehender-gemuesegarten-in-moenchengladbach-100.html

Ernten im Januar?

Restliche Rosenkohlpflanzen, Winterwirsing, Asiasalat, Porree, Mangold … es gibt immer was für die Küche. Zusätzlich finden wir noch einiges im Froster. Selbstversorgung macht glücklich!

https://www.youtube.com/watch?v=7NzCDa1rxBE

Kartoffeln in der Tonne anbauen

Aber sicher! Wir bauen gerne Kartoffeln an. Einfach alte Bleche zum Zylinder geformt, unten offen und dann immer nach und nach anhäufeln.

https://www.youtube.com/watch?v=JQvvDOhA1Ts

Aufräumen und Planen

Dabei bleiben bei den Beikräutern, hier und da mal rupfen, damit sie nicht direkt die Überhand haben. Bei uns im Garten müssen ein paar Kirschlorbeer gekürzt werden, dennoch bleiben genug Orte für unsere Vögel. Die Kübel werden geleert und das Erdmanagement kann wieder anfangen.

Quickpots überwintern

Wir desinfizieren sie nicht. Es kamen ein paar Fragen, wie wir damit umgehen. Die Quickpots werden einfach im Herbst abgespritzt und stehen dann gestapelt und überdacht. Bisher war das immer ok so. Da es mittlerweile doch recht viele Platten geworden sind hoffe ich auch mal, dass es so bleibt!

Passiflora als Rankpflanze

Sie rankt und ist immernoch grün, wow! Den damaligen Steckling habe ich von Hussein bekommen gehabt. Eine Pflanze hat einen Winter leider nicht geschafft, die am Rankgerüst steht jedoch schon. Sie hat sich toll ausgebreitet und ist erstaunlicherweise sogar jetzt noch Grün. Und im Sommer gibt es bestimmt ganz viele von den hübschen (essbaren) Blüten.

Stecklinge im Studio

Pepino, Okinawaspinat, Rosmarin, Australisches Zitronenblatt und Süßkartoffeln wachsen fleißig – mit Läusen und ohne Läusen, Nematoden für die Spinnmilben haben wir mittlerweile auch in der Verwendung. Unter dem Video haben wir die von uns verwendeten verlinkt. Jeden Tag schauen wir nach unseren Schützlingen.

Aussaaten im Keller

14-16 Grad im Keller – im Wohnzimmer ist es zu warm! Im Video seht ihr wie wir es mit den Keimtemperaturen halten bzw. wie wir die unterschiedlichen Temperaturansprüche handhaben. Lauchzwiebeln, rote und weiße Zwiebeln, Sommerporree, Wirsing früh, Spitzkohl, Blumenkohl früh, Kohlrabi, bunte Salatplatte, Eichblatt, Kopfsalat, Eissalat, Lollo, Rote Bete sowie Lila Luzi stehen jetzt bei uns in der Aussaat.

https://youtu.be/Vzl-BKgc7kY