Zuckerhut, Winter und Salat

 wintersalat_zuckerhutIm Winter Salat? Ja!
Zuckerhutsalat sieht aus wie ein ganz zarter Spitzkohl, hat feine zarte hellgrüne Blätter aber! er schmeckt eher bitter, ist also voll von gesunden Bitterstoffen. Vermischt man ihn mit roher sehr dünn gehobelten Roter Bete und macht die Mischung mit einem leckeren Dressing an wird der bitteren Note die Dominanz genommen.

Einige Menschen sind der Meinung in Sauerkraut sei B12 drin, andere wiederum bestreiten dies. Sauerkraut fällt in die Kategorie der Milchsäuregärungsprodukte, mit Milch hat das nichts zu tun und ich finde Sauerkraut, bunt kombiniert, sehr lecker. Im Dressing ist Walnuss- und Kürbiskernöl sowie Essig, Senf und Agavendicksaft enthalten. Abschließend wurden noch proteinreiche Hanfsamen drübergestreut.

Spritzgebäck zu Weihnachten

Bei Veganblatt.com (hier klicken) ist ein Rezept von mir veröffentlicht worden, was mich sehr freut! Dank an Lisa! Nach einigem Ausprobieren habe ich für uns ein Rezept entwickeln können, das Kekse hervorbringt, auf die wir fliegen.

Spritzgebäck zu Weihnachten

Zutaten für ca. zwei Bleche

  • 125 g weiche/flüssige vegane Margarine
  • 100 g (Rohr-)Zucker
  • 1 EL Vanillezucker oder Zitronenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 170 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 50 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 4 EL Pflanzenmilch (max. 5 EL)
  • 1 TL Stärke
  • für dunkles Gebäck: zusätzlich 10g Kakaopulver

 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170°C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Margarine mit dem Zucker zu einer gleichmäßigen Masse schaumig verrühren (Handrührgerät). Auch den Vanille-/Zitronenzucker und die Prise Salz dazugeben.
  2. Die Pflanzenmilch mit der Stärke verrühren, stehen lassen.
  3. Das Dinkelmehl und die gemahlenen Nüsse unterrühren. Anschließend die angerührte Stärke mit dazugeben. Der Teig sollte cremig sein, denn nur so lässt er sich anständig durch eine Gebäckpistole oder einen Spritzbeutel drücken.
  4. Ist das Protionsgerät gefüllt (Die Sternformtülle ist mein Favorit) und das Backblech mit Backpapier ausgelegt? Dann kann es losgehenKringel, S-Förmchen oder vielleicht Buchstaben?
  5. Die Kekse blechweise für 9 bis 13 min (je nach Ofen, also unbedingt dabei bleiben und schauen) backen, danach komplett auskühlen lassen. Anschließend unbedingt verstecken oder noch besser mit lieben Menschen teilen.

Vielleicht habt ihr das Rezept ausprobiert oder ihr habt Variationsideen? Ich freu mich über eure Kommentare. Fröhliches Backen! ; )

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen