Das OX-Kochbuch 5

Dieses Buch hab ich von Katharina A. geschenkt bekommen, vielen lieben Dank! Was mir sehr an dem Buch gefällt ist die Art der Sprache, sehr klar, geradeheraus und recht umgangssprachlich. Die Ausgabe Nummer 5 ist die erste der Reihe, die komplett vegan daher kommt.
Jedes Rezept empfiehlt ein passenden Song, eine sehr lustige Idee, wie ich finde. Auf gelblichen Papier gedruckt und mit einer hohen Rezeptdichte ist es ein kompaktes Werk, dass einem gute Dienste leisten kann. Teilweise fehlen mir Bilder, um mir das ein oder andere besser vorstellen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders gefallen hat mir die Einleitung sowie die Unterteilung und dass viele Rezepte von verschiedenen Leuten kommen. Insgesamt eine alternative Erweiterung meiner Kochbuchsammlung, merci!

Energiebällchen

1312_energiebaellchenNachdem ich in Silvesterstimmung bei Sarah von veganguerilla.de die verschiedensten Variationen von Trockenobst-Nuss-Kugeln gesehen habe, hat es auch mich gepackt. Ab in die Küche!

Paranüsse, Leinsamen und Cashews in den Mixer geschmissen, dann alles an Trockenobst rausgesucht, d.h. Datteln, Feigen, Rosinen und Aprikosen hab ich gefunden, diese dann sehr kleingehackt. Nüsse und Trockenobst im Verhältnis 1:1 zusammenfügen.
Nun hab ich aber noch das selbst gemachte Himbeerleder vom Spätsommer gefunden und mit reingeschnibbelt. (Himbeeren mit gemahlenen Leinsamen und Banane vermischt und im Dörrautomat getrocknet, anschließend gerollt, geschnitten und in einem Bügelklemmeneinmachglas gebunkert, hat also mit Leder nichts zu tun). Die Masse ggf. noch mit 1 EL Agavendicksaft abrunden, die Kugeln formen und in Kakao rollen. Und dann ab in den Kühlschrank!

Bei uns kommen die super an, vor allem weil sie lecker, zuckerfrei, so variabel und spontan zu machen sind. Achtung, gehaltvoll sind sie trotzdem ; )

Die Inspiration kommt von hier:
http://www.veganguerilla.de/trockenobst-nuss-snack-cranberry-kakao

Merci!